Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Dark Souls im Gamezone-Test

    Ein grausiges Biest, dieses Dark Souls, welches nur schwer zähmbar ist, aber unglaublich motivierend und intensiv daher kommt!

    Beständig das Flüstern des Todes im Nacken und ein Hauch von Unruhe und Anspannung in den Knochen! Damit schickt uns From Software zusammen mit Namco Bandai geradezu durch die Hölle. Nach dem grandiosen Playstation exklusiven Demon's Souls tritt der inoffizielle Nachfolger Dark Souls sowohl für die Xbox 360 als auch PS3 in die Fußstapfen seines Vorgängers und soll nicht nur die Erwartungen zahlreicher Hardcore-Spieler erfüllen. Das kreative Schöpfungsteam verspricht zugleich einen motivierenden Einstieg für Spieler, die nicht ganz so hartgesotten sind. Nach Tagen und Wochen der düsteren Welt von Lordran ausgesetzt, steht unser Urteil nun endgültig fest - und dieses fällt ganz und gar nicht negativ aus!

    Dark Souls Dark Souls Zwischen Leben und Tod wandelnd, am letzten Schimmer der Hoffnung klammernd, gelingt unserem Recken die Flucht aus den Tiefen eines düsteren Kerker. Nicht aber die zahlreichen psychedelischen Untoten in den Zellen jagen uns einen Schauer über den Rücken, sondern der hünenhafte Troll, welcher mit mächtiger Keule den Übergang zwischen Prolog und dem eigentlichen Spiel bewacht. Auch wir gesellen uns nicht zu den Lebenden, wandeln aber auch nicht im Jenseits und versuchen mit dem letzten Funken Menschlichkeit den bestialischen Dämonen zu trotzen. Skelette, Geister, Trolle, Ritter und schleimige Monster aus den Untiefen rücken dem Recken auf die Pelle. Zu überleben, das ist auch in Dark Souls ein äußerst schwieriges Unterfangen, denn der Sensenmann ist ein ständiger Begleiter des Helden. Nur äußerst ärgerlich, dass seine scharfe Klinge uns normalerweise nicht hilfreich zur Hand geht, obwohl es manches Mal den Anschein hat. Wer geschickt manche Situationen ausnutzt, lässt dämliche Feinde einfach über die Klippe springen oder von anderen mächtigen Gegnern ins Jenseits holen. Eine Portion Glück gehört natürlich dazu, um solche KI-Aussetzer auch tatsächlich ausnutzen zu können!

    Dark Souls Dark Souls Quelle: Namco Bandai Völlig erwartet verlieren sich all diejenigen geradezu und diesem Meisterwerk, welche nicht gerade tendenziell bei der geringsten Hürde wutentbrannt das Handtuch werfen. Denn eines vorweg genommen: Die meisten Spieler erleiden schon endlose Höllenqualen, sobald sie das Gameplad auch nur in die Hand nehmen und erste Gehversuche wagen. Bereits der Prolog kann jegliche Motivation zunichte machen, spätestens wenn besagter Troll sein Stimmorgan und die mächtige Keule gegen den tapferen Recken erhebt. Doch wer die Zähne zusammenbeißt und genügend Geduld aufbringt, wird Stunden, Tage, ja wenn nicht sogar Wochen in den Tiefen des Königreich Lordran verbringen. Vor allem, wenn man alles erleben und vielleicht gar sämtliche Erfolge abstauben möchte. Geisterhafte, düstere Ebenen, eine mittelalterliche Stadt samt Schloss und Kathedrale, düster verwinkelte Höhlen und ein verwunschener Wald laden unter anderem zu ausgiebigen Erkundungstouren ein. Doch die fremdartige Welt kann zur Lebensaufgabe werden, zumindest wird so manchen Spieler wieder 100+ Stunden begeistert das Biest zähmen. Uns hat Dark Souls auf jeden Fall um den Finger gewickelt und lässt uns nicht mehr zur Ruhe kommen, auch wenn wir schon etliche Male ein Privatgespräch mit dem Herrn Tod spendiert bekamen.

    Ein(e) Held(in) wird geboren

    Dark Souls Dark Souls Wenn ein frisch gebackener Recke oder gar ein mutige Heldin, einzig allein ausgerüstet mit dem Zellenschlüssel und einem abgebrochenen Schwert loszieht, dürfte zumindest allen Demon's Souls Spielern klar sein, dass es von nun an ziemlich haarig wird. Zu Beginn wird der Charakter im nach wie vor recht schmalspurigen Editor auf persönliche Vorlieben angepasst. Den Friseur aufsuchen, sich ein Tattoo geben lassen und beim Schönheitschirurgie die Wangenknochen ein wenig zurechtstutzen - nett, aber etwas mehr Möglichkeiten zur Individualisierung wäre echt toll gewesen, vor allem da der Held ab und an online herumstolziert und immerhin auch auf Fahndungslisten auftauchen kann! Immerhin entschädigt der indirekte optische Einfluss durch die zahlreichen Rüstungen und Waffen, die für einen Rollenspieler nicht nur kämpferische Werte mit sich bringen, sondern auch das Aussehen prägen!

    Dark Souls Dark Souls Dem bekannten Kader aus unter anderem Ritter, Jäger oder Vagabund des Vorgängers sowie einige Berufszweige mit nur differenzierter Namensgebung wie Magier bzw. Zauberer gesellen sich auch völlig neue Charakterklassen hinzu. Erwähnenswert vor allem der attraktive Pyromant, welcher feuerbegeistert seine Kontrahenten wie der Jäger-Kollege aus sicherer Distanz beackern kann. Anfänger sollten dringend die Vorteile des Fernkampfes in Betracht ziehen und derartige Möglichkeiten im Gepäck dabei haben. Einzelne Feinde lassen sich so aus einem Pulk lösen oder richtig fiese Obermotze aus zumindest vorübergehend sicherer Distanz beackern. Jede der insgesamt zehn Klassen hat zu Beginn durchaus spezifische Vorteile, die sich stark auf den anfänglichen Spielverlauf auswirken. Umso länger ihr euch aber mit Dark Souls - und wir sprechen hier nicht von 1-2 Abenden, sondern Tage und Wochen - beschäftigt und mühevoll euren Helden oder gar die Heldin ausrüstet sowie aufrüstet, umso mehr verschmelzen die Grenzen der einzelnen Attribute und man kann durchaus aus einem Magier einen begnadeten Nahkämpfer machen, der auch mal die Axt oder Hellebarde schwingt.

  • Dark Souls
    Dark Souls
    Publisher
    Bandai Namco
    Developer
    From Software
    Release
    07.10.2011
    Leserwertung
     
    Meine Wertung

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Syberia 3 Release: Syberia 3 Anuman Interactive , Microids (FR)
    Cover Packshot von Shiness Release: Shiness Focus Home Interactive , Enigami
    Cover Packshot von The Sexy Brutale Release: The Sexy Brutale Tequila Works , Tequila Works
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 05/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 05/2017 SpieleFilmeTechnik 04/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
993425
Dark Souls
Dark Souls im Gamezone-Test
Ein grausiges Biest, dieses Dark Souls, welches nur schwer zähmbar ist, aber unglaublich motivierend und intensiv daher kommt!
http://www.gamezone.de/Dark-Souls-Spiel-20858/Tests/Dark-Souls-im-Gamezone-Test-993425/
18.10.2011
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2011/10/Dark_Souls_Preview__2_.jpg
tests