Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Darkwing Duck: Der Schrecken der die Nacht durchflattert - Leser-Test von Rainer-Unfug

    Darkwing Duck: Der Schrecken der die Nacht durchflattert - Leser-Test von Rainer-Unfug Ich bin die faule Tomate auf deinem Mortadella-Sandwich. Ich bin die Wolke die dir das Sonnenlicht stiehlt. Ich bin Darkwing Duck! Solche und ähnliche Sprüche gehörten Anfang der neunziger zum Erkennungsmerkmal des wohl tollpatschigsten Superhelden aller Zeiten. Die Rede ist von keinem geringeren als Darkwing Duck, der tagsüber den liebevolle Vater spielt und nachts die Stadt St. Erpelsburg von Verbrechern und Bösewichten beschützt.
    1992 nahmen sich die Entwickler von Capcom den maskierten Erpel an und spendierten ihm ein Videospiel, dass zunächst für das Nintendo Entertainment System und nur knapp ein Jahr später für den Gameboy erschien.

    Wie auch in der Serie hat sich im Videospiel eine Untergrundorganisation aus Bösewichten gebildet, die nun St. Erpelsburg in Angst und Schrecken versetzen. Um dem ganzen Einhalt zu gebieten, beauftragt Julius Ganter, Chefagent der Anti-Verbrechensorganisation S.H.U.S.H Darkwing Duck die Bösewichte aufzuspüren und F.O.W.L. das Handwerk zu legen. Dabei begibt sich der Superheld in sechs verschiedene Bereiche der Stadt, in denen die Schurken bereits ihr Unwesen treiben. Quacker-Jack, Mega-Volt und Fieso-Duck sind nur einige der bekannten Erzfeinde von Darkwing die im Spiel auftauchen und St. Erpelsburg im Srurm erobern wollen. Doch diese haben die Rechnung ohne den Erpel gemacht. Der Schrecken der Bösewichte trifft nämlich nach jedem Level, die aus verschiedenen Bereichen bestehen auf die besagten Schurken und legt ihnen mit Leichtigkeit das Handwerk.

    In der Tat sind die Endgegner nicht gerade die schwierigsten Hinderniss im Spiel. Eher im Gegenteil. Die Level setzen sich unter anderem aus Lauf;- und Sprungpassagen, kniffligen Kletterpassagen, sowie Akrobatischen Bereichen zusammen, in denen man bspw. auf einem Rad balanziert, welches gerade über spitze Stacheln rollt. Da ist ein Kampf gegen einen Endgegner oft eine willkommene leichte Abwechslung, da die Endgengner meist nach spätesten zwei Anläufen erledigt werden.
    In den einzelnen Leveln stellen sich immer wieder bewaffnete Gegner in den Weg, die Darkwing ein weiterkommen erschweren wollen. Zum Glück ist Darkwing aber auch nicht unbewaffnet, sondern führt eine Gaspistole mit sich, die mit endloser Munition ausgerüstet ist. Ausserdem findet Darkwing auf seinem Weg immer wieder Spezialmunition, die seine Waffe umfunktionieren. So schiesst Darkwings Waffe nach einsammeln der "Blitzgas" Munition zum Beispiel diagonal nach unten und oben. Bei Munition, welche mit einer Wolke gekennzeichnet ist, handelt es sich um extrem schweres Gas, dass nach Abschuss auf den Boden fällt und in zwei Hälften zerspringt, die dann nach links und rechts fliegen. Diese Munition eignet sich hervorragend dafür, wenn sich Gegner unter unter Darkwing befinden. Bei der letzte Munition die verwenden werden kann handelt es sich um Pfeile, die sich in die Wände bohren und somit als Kletterhilfe verwendet werden können. Allerdings sollte man sich beeilen, da die Pfeile nur für einen kurzen Zeitraum in der Wand stecken.
    Alle Waffen, ausser die Pistole, welche normale Gaspatronen abfeuert, sind nur bedingt einsetzbar und sollten von daher mit bedacht eingesetzt werden. Wie erwähnt gibt es auch bewaffnete Gegner, die erbarmungslos auf den Protagonisten schiessen. Hierfür dient Darkwings Umhang als Schutzschild, dass er nach drücken der Steuerkreuztaste schützend um sich legt. Gelingt es ihm nicht das Cape rechtzeitig um sich zu legen, dann kann Darkiwng drei Treffer einstecken, ehe seine Energie aufgebraucht ist und den Levelabschnitt von vorne beginnen

  • Darkwing Duck
    Darkwing Duck
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1008723
Darkwing Duck
Darkwing Duck: Der Schrecken der die Nacht durchflattert - Leser-Test von Rainer-Unfug
http://www.gamezone.de/Darkwing-Duck-Classic-20880/Lesertests/Darkwing-Duck-Der-Schrecken-der-die-Nacht-durchflattert-Leser-Test-von-Rainer-Unfug-1008723/
13.07.2009
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2005/05/dduck_1__1_.jpg
lesertests