Gamezone - Die Community von Spielern für Spieler!

Das Schwarze Auge: Demonicon (PC)

Release:
25.10.2013
Genre:
Rollenspiel
Publisher:
Kalypso Media GmbH

Das Schwarze Auge: Demonicon: Interview mit dem Executive Producer

13.02.2009 19:53 Uhr
|
Neu
|

Dein Ziehvater ist ein Mörder. Ein Verfemter. Er hat deine große Liebe gejagt, mit dem Willen, sie kaltblütig zu ermorden - so behaupten es zumindest die intriganten Höflinge, in einer Zeit der Furcht, in einem Land an den Grenzen zum Reich des Bösen: Den schwarzen Landen. Doch ist dein liebevoller Ziehvater wirklich schuldig? Wollte er die schöne Calandra, Tochter eines reichen Alchemisten umbringen, oder ist er Opfer einer üblen Verleumdung? Deine Feinde sind zahlreich und die verschlossene Halb-Elfe Rynn scheint deine einzige Verbündete. Die Suche nach der Wahrheit führt dich in die gefährlichsten Gegenden, tief in die Schatten, und immer mehr wird offenbar, dass du in Ereignisse verstrickt bist, die die Grundfesten von Aventurien erschüttern.

Deine Taten entscheiden über das Schicksal der Welt. Auf deiner Suche bekämpfst du die gefährlichsten Kreaturen und triffst auf unvergessliche Verbündete und Gegner: Verrückte, Heilige,Verzweifelte. Wer Freund und wer Feind wird, musst du oft selbst entscheiden - wähle weise! Denn die Schwarzen Lande verzeihen keine Fehler...

Der neueste Ableger der Das Schwarze Auge-Reihe, die zuletzt einen Höhepunkt mit Drakensang feierte, heißt Demonicon und soll noch storylastiger, noch besser und vor allem noch komplexer werden, als seine Vorgänger. Das jedenfalls wünschen sich die wahren Rollenspiel-Fans und erwarten eine möglichst nahe Umsetzung des DSA-Regelwerks. Wir haben kurz mit Carsten Strehse, Executive Producer im Hause Silver Style, gesprochen und möchten euch das interview nicht vorenthalten.

Gamezone.de: DSA 5 beruht ja auf einer bekannten Pen&Paper Serie, die weltweit ihre Fans hat. Wird dem Spiel das dazugehörige Regelwerk zugrunde liegen, falls ja in welcher Version, oder soll nur die Hintergrundgeschichte und die Fantasiewelt "Aventurien" zur Anwendung kommen? Wie wird dieser Schritt begründet?

Carsten Strehse: Wie ihr völlig richtig angemerkt habt, erfreut sich DSA einer riesigen, internationalen Fangemeinde, die das DSA-Universum mit all seinen Besonderheiten und Facetten erleben will. Hierzu gehört auch das ausgefeilte Regelwerk, das essentieller Bestandteil von DSA ist. Würden wir auf dieses verzichten, wären die Fans sicherlich wenig begesitert. Somit wird Demonicon das aktuelle DSA-Regelwerk zugrunde liegen, das sich momentan in der vierten Edition befindet. Gleichzeitig werden wir Demoncion aber auch so designen, dass sich DSA-Neueinsteiger rasch im Spiel zu Recht finden.

Gamezone.de: Drakensang als letzter Ableger der DSA-Serie wurde mit Preisen und guten Kritiken förmlich überschüttet, nicht zuletzt auch aufgrund des hübschen Grafikstils. Ist das etwas, an dem die Entwickler von DAS 5 festhalten möchten, oder erwartet den Spieler etwas vollkommen Neues? Gibt es eine Zusammenarbeit zwischen den Drakensang-Entwicklern und dem jetzigen Team?

Carsten Strehse: Keine Frage, Drakensang ist ein großartiges Spiel! Dennoch hätten wir einige Punkte anders gelöst, beispielsweise die Charaktererstellung. In Demonicon werden wir einen anderen Weg beschreiten, der dem Spieler wesentlich mehr Möglichkeiten bietet. So wird man sein Aussehen wie in der P&P-Version den eigenen Vorlieben entsprechend anpassen können und aus vielen Rassen, Kulturen und Professionen wählen können. Natürlich wird es - für die ganz "Eiligen" - auch Archetypen geben.
Darüber hinaus haben wir uns für ein wesentlich dynamischeres Kampfsystem in Demonicon entschieden, das den Spieler noch stärker in seinen Bann ziehen und fordern wird. So wird sich Demonicon vom Gameplay her deutlich intensiver "anfühlen" und mehr spielerische Freiheiten bieten, als vergleichbare Rollenspiele. Selbstverständlich - um eventuelle Zweifel im Vorfeld aus dem Weg zu räumen - liegt wie eingangs erwähnt das original DSA-Regelwerk dem Kampfsystem zugrunde.
Um auf die Frage einer Zusammenarbeit mit Radon Labs einzugehen: Demonicon wird ausschließlich von TGCs internem Studio Silver Style realisiert. Das Team steht lediglich in regem Austausch mit dem Lizenzgeber.

Gamezone.de: Entwickler von Rollenspielen müssen sich meist entscheiden, was sie genau programmieren: ein richtiges Rollenspiel, das komplexe Abläufe regelt und eine möglichst realitätsnahe Persönlichkeitsentwicklung enthält oder aber ein Programm, das zugänglicher ist und für den breiteren Massenmarkt kompatibel, dafür aber nicht ganz so komplex im Ablauf. Was erwartet Spieler in DSA 5? Und was wird das Spiel von anderen des Genres, das gerade wieder aufzublühen scheint, abheben?

Carsten Strehse: Uns ist bei der Entwicklung besonders wichtig, Aventurien und die original DSA-Regeln im Spiel abzubilden. Schließlich hat das DSA-Universum über die vergangenen Jahrzehnte nicht umsonst die Verbreitung erfahren, die es jetzt besitzt. Deshalb werden wir bei einer originalgetreuen Umsetzung des Regelwerks auch sehr viele allgemeine Rollenspielfans erreichen. Ebenso legen wir sehr viel Wert auf eine epische, ja geradezu filmreif inszenierte Story sowie ausgearbeitete Charaktere und spannende Quests. Punkte, die leider oft bei anderen Genrevertretern zu kurz kommen . Ein weiteres Alleinstellungsmerkmal von Demonicon wird der umfangreiche Multiplayer sein, mit dem man erstmals gemeinsam Abenteuer in Aventurien bestreiten darf.

Zusätzlich zu unserem Interview liefert auch ein Q&A auf der offiziellen Seite des Titels Einblicke in die neue Welt.

Während der Games Convention 2008 kursierten Gerüchte, dass Demonicon ein Hack'n'Slay wird, stimmt das?
Nein. Demonicon wird definitiv kein Hack'n'Slay. Wir entwickeln vielmehr ein story-orientiertes Rollenspiel, wobei die Betonung auf Rollenspiel liegt und sich die Actionorientierung auf die Kämpfe bezieht.

An welchem Spiel orientiert Ihr Euch eher? Diablo oder Neverwinter Nights?
Vom Feeling her eindeutig eher an Neverwinter Nights.

Wird es ein Party-Management in DSA5 geben?
Unabhängig davon, dass der Spieler selbstverständlich auch Begleiter haben wird, ist ein Party-Management für die DSA-Welt insgesamt nicht zwingend. Die P&P-Soloabenteuer sind ja jedem DSA-Fan bekannt. Natürlich legen wir aber größten Wert darauf, dass der Spieler glaubwürdige Charaktere an seiner Seite hat, die Tiefgang haben und gut in die Story eingebettet sind.

Wird DSA5 mit einem Mehrspielermodus ausgestattet sein?
Sicher. Und er wird sehr umfangreich ausfallen. Genauere Details werden wir zu einem späteren Zeitpunkt verraten.

Diablo 3 und Sacred 2 sind starke Mitbewerber, kann TGC da mithalten?
Wir sehen in Diablo 3 und Sacred 2 nicht unsere Hauptkonkurrenz. Beides sind für sich gesehen wirklich großartige Spiele, aber sie besitzen einen anderen Fokus. Wir legen sehr viel Wert darauf, Aventurien bestmöglich inhaltlich abzubilden, ausgeklügelte Quests zu designen und Charaktere mit Tiefgang zu entwickeln. Die actionreichen Kämpfe sind uns wichtig und werden sehr viel Spaß machen, aber sie haben bei weitem keinen so großen inhaltlichen Einfluss wie beispielsweise bei der Diablo-Serie.

Wie wird bei Euch die Erstellung der Charaktere aussehen?
Wir werden bei der Charakter-Generierung einen ganz anderen Weg beschreiten, als es beispielsweise bei Drakensang der Fall ist. So werden dem Spieler wesentlich mehr Möglichkeiten geboten. Ganz wie beim P&P-System.

Wie wird die Story gestaltet sein?
Sie wird sehr episch ausfallen und den Spieler voll und ganz in die Welt von Aventurien entführen. Fans werden in Demonicon Territorien erforschen können, die sonst nicht so im Fokus stehen.

Welche Technik wird in DSA5 verwendet werden?
Für die DSA-Welt setzen wir eine völlig neue Engine ein, die den Detailgrad der Landschaften und Charaktere, die Beleuchtung, die Effekte und Animationen auf eine neue Stufe heben wird. In allen Bereichen wollen wir ein bisschen mehr bieten, als der Spieler gewohnt ist.

Wann wird das Spiel erscheinen?
Wir wollen uns noch nicht auf ein Datum festlegen. Uns ist wichtig, dass die Qualität stimmt und der Spieler vollständig in diese geheimnisvolle Welt eintauchen kann, die viele von uns seit Jahren kennen und lieben.

Quelle: [url=www.gamezone.de]Interview[/url]

Redakteur
Moderation
13.02.2009 19:53 Uhr
Jetzt ist eure Meinung gefragt: Hier könnt ihr euren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar
Erfahrener Benutzer
Bewertung: 0
14.02.2009 13:57 Uhr
Naja, wenn eher ein Spiel a la Oblivion wäre würde mich das Spiel eher Interssieren ! Bin kein Fan von dieser Vogel Perspektive bei RPGs !

Verwandte Artikel

Neu
 - 
Am kommenden Donnerstag, den 17. Oktober 2013, zeigt Chefautor Daniel Heßler live auf Twitch.tv das kommende Das Schwarze Auge: Demonicon und im Anschluss stehen die Entwickler für die Fragen der Community bereit. mehr... [0 Kommentare]
Neu
 - 
Kalypso Media hat bestätigt, dass das Rollenspiel Das Schwarze Auge: Demonicon den Gold-Status erreicht hat, zumindest auf dem PC. Deswegen kann der Release pünktlich erfolgen. mehr... [4 Kommentare]
Neu
 - 
Kalypso Media wird das Rollenspiel Das Schwarze Auge: Demonicon auf dem PC auch als streng limitierte Collector's Edition in den Handel bringen. mehr... [0 Kommentare]
Neu
 - 
Kalypso Media wird das Rollenspiel Das Schwarze Auge: Demonicon auf der RatCon in Unna zeigen. Außerdem wurde das Abenteuerbuch "Mutterglück" angekündigt. mehr... [0 Kommentare]
Neu
 - 
Das Schwarze Auge: Demonicon erzählt die tragische Geschichte der Geschwister Cairon und Calandra, die in einer düsteren Fantasywelt zu Schachfiguren in einem unheilvollen Spiel böser Mächte werden. Mehr dazu sehen wir im neuen Trailer zur Gamescom 2013. mehr... [0 Kommentare]