Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Davis Cup World Tour Tennis 2: White Sport - Leser-Test von RAMS-es

    Davis Cup World Tour Tennis 2: White Sport - Leser-Test von RAMS-es TENNIS CUP von Loriciels erschien 1990 auf dem Höhepunkt des Tennis Booms. Es erschienen damals zahlreiche Tennis Spiele wie zum Beispiel TIE BREAK, PASSING SHOT und GREAT COURTS. Also mußte sich TENNIS CUP gegen eine großen Konkurrenz durchsetzen. Ganz geschafft habe die Franzosen dieses Ziel nicht. Aber alles der Reihe nach. TENNIS CUP erschien für Amiga, Atari ST, Amstrad CPC und natürlich für die persönlichen Rechenknechte. Zu den Unterschieden der einzelnen Portierungen komme ich aber erst am Schluß.

    Was dem geneigten Zocker nach dem Laden von TENNIS CUP als erstes auffällt ist die große Menüvielfalt dieses Sportspiels. Damit kann man schon einmal festhalten, daß TENNIS CUP das bis dato komfortabelste Tennis Spiel ist. So können zunächst einmal zwei Spieler, wahlweise auch gegen die CPU, gegeneinander antreten. Alternativ darf man auch ein Doppel Match wagen, entweder zu zweit gegen den Computer oder jeweils mit Unterstützung der Rechenmaschine gegeneinander. Gespielt wird wahlweise nur ein Gewinnsatz oder die Modi "Best of Three" oder "Best of Five". Des weiteren gibt es drei wählbare Geschwindigkeitsstufen. Als Austragunsmodus kann ein Schaukampf (Test Match) gewählt werden, der Davis Cup, ein Turnier des Grand Slams oder gar der ganze Grand Slam kann ausgespielt werden.

    Hat man sich jetzt für eine Spielart entschieden und ist die Wahl für eine der Grand Slam Spielarten gefallen, geht es aber immer noch nicht auf den Tennis Court, sondern man muß erst einmal einen Charakter und die eigene Spielstärke kreieren und abspeichern. Dabei besitzt jede Schlagvariante, Vorhand, Rückhand, Lob oder Volley, die Grundstärke von 50 Prozent. Ideal wären 100 Prozent, denn dann werden die Bälle perfekt platziert. Man hat nun die Möglichkeit, die vorgebenen Parameter mit dreissig Extrapunkte nach eigenem Gutdünken zu verändern. Sollte man diese Rechenaufgabe bewältigt haben, braucht man nur noch einen Namen für sein Alter Ego.

    Dann kann es ja endlich losgehen bei TENNIS CUP. Wer will kann natürlich noch ein bißchen trainieren. Es versteht sich von selbst, daß es im Trainingsmodus auch noch ein eigenes Menü gibt. Hier kann man bestimmte Schläge mittels Ballmaschine trainieren. Noch mehr Einstellungsmöglichkeiten stehen einem zur Verfügung wenn man ein Test Match wählt, dann darf man sich noch einen der 32 Profispieler als Gegner wählen oder ganz fix noch einen hausgemachten Gegner erschaffen. Als letzte Option vor dem Center Court steht aber noch die Wahl des Belags an. Man darf sich zwischen Sand, Gras, Hartplatz und Hallenboden entscheiden.

    Jetzt geht es aber endlich los. Die Spieler bringen noch schnell das "Shake Hands" Ritual hinter sich und nehmen ihre Positionen beiderseits des Netzt ein. Was jetzt bei TENNIS CUP sofort auffällt, ist der gesplittete Bildschirm. Beide Spieler können auf je einer Bildschirmhälfte das Geschehen aus ihrem Blickwinkel betrachten. Das Tennis wird bei TENNIS CUP von hinten dargestellt, man sieht von seinem sportlichen Alter Ego die meiste Zeit den Rücken. Der Vorteil des gesplitteten Bildschirms liegt natürlich auf der Hand. Im Zweispieler Modus kann jeder Spieler seinen Tenniscrack durch die klare Sicht ideal Steuern. Leider hat die ganze Sache natürlich auch einen Haken. Der Blick in die Tiefe, also hinter das Netz, verengt sich extrem. Dadurch wird die Reaktionszeit bei einem ankommenden Ball kürzer, da dessen Flugbahn erst recht spät erkannt wird. Diese Schwäche ist jedoch zu verschmerzen, denn TENNIS CUP ermöglicht eine Vielzahl von Schlagmöglichkeiten, die das Spiel sehr variabel gestalten.

  • Davis Cup World Tour Tennis 2
    Davis Cup World Tour Tennis 2
    Publisher
    Tengen
    Developer
    Loriciel
    Release
    1994

    Aktuelle Sportspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von FIFA Soccer 96 32X Release: FIFA Soccer 96 32X
    Cover Packshot von NBA Action 95 Release: NBA Action 95
    Cover Packshot von Davis Cup World Tour Release: Davis Cup World Tour Tengen , Loriciel
    Cover Packshot von NHL Hockey '93 Release: NHL Hockey '93 Electronic Arts , Highscore
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
999752
Davis Cup World Tour Tennis 2
Davis Cup World Tour Tennis 2: White Sport - Leser-Test von RAMS-es
http://www.gamezone.de/Davis-Cup-World-Tour-Tennis-2-Classic-20946/Lesertests/Davis-Cup-World-Tour-Tennis-2-White-Sport-Leser-Test-von-RAMS-es-999752/
28.03.2004
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2012/05/gamezone_1__0__1__2__3__4__5__6_.jpg
lesertests