Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Daxter: Daxters erster Soloauftritt! - Leser-Test von omegablue83

    Daxter: Daxters erster Soloauftritt! - Leser-Test von omegablue83 Geschichte
    Man kennt das kleine Ottsel schon aus mehreren PS2 Auftritten, wo aber nicht er im Mittelpunkt der Handlung stand sondern Jak, dessen treuer Begleiter er ist. Zusammen erleben Jak und Daxter (so auch der Name des ersten Teils für die PS2) spannende Abenteuer. Doch im neuen Teil für die PSP muss Daxter alleine gegen die bösen Jungs antreten. Jak wurde gefangen genommen und Daxter versucht mit seinen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln Jak zu befreien. Dazu nimmt er einen Job als Schädlingsbekämpfer an und kann nun ganz "legal" die fiese Bande bekämpfen.

    Gameplay
    Das Gameplay ist genau so gehalten wie auf der PS2. Die Welt ist in 3D gehalten und Daxter hüpft und springt über Plattformen und Abgründe. Das ist auch der Wesentliche Teil des Gameplays. Man hat sich auf alte Tugenden besonnen und den größten Wert auf die Sprungpassagen gelegt. Und das ist auch wirklich gut gelungen. Das Halb-Wiesel-halb-Otter-Ding springt und bewegt sich zielgenau mit dem Analogstick durch schwierigste Spielabschnitte. Natürlich ist auch für Abwechslung gesorgt. Daxter hat auch ein Insektenvernichtunggerät aus dem am Anfang Gift gespritzt wird aber im Laufe des Spiels andere Tune-ups hinzugefügt werden wie Flammenwerfer und so etwas wie ein EMP. Wobei es aber nie in einen shooter ausartet. Ausserdem kann man wie schon in Mario Sunshine dieses Gerät auch zum Schweben benutzen.
    Dann wären da noch die ultrawitzigen Minigames die dem ohnehin schon tollen Humor im Spiel das I-Tüpfelchen aufsetzen.
    Daxter legt sich ab und zu in sein Bett und träumt wie er zum Beispiel als Gimli aus Herr der Ringe Orks bekämpft oder in Braveheart Angriffwellen entgegentritt oder als Neo aus Matrix Horden von Agenten umhaut!
    Das ganz ist eigentlich simple Knöpfedrückerei aber macht trotzdem Spass! Aber natürlich sind auch wieder beeindruckende Bossfights dabei in denen man gegen große, grafisch imposant ins Szene gesetzte Gegner kämpft.
    Man wird also mit feinstem Gameplay versorgt!

    Technik
    Die Grafik bewegt sich auf hohem Niveau. Wie gesagt ist alles in 3D gehalten und muss sich dabei nicht vor seinem großen Vorbild auf der PS2 verstecken. Es sieht nahezu genau so detailliert aus wie auf dem Konsolenbruder. Ausserdem gibt es eigentlich keine Ladezeiten, wie es auch in der Presse angepriesen wird. Warum ich dann eigentlich schreibe? Weil die Ladezeiten überbrückt wurden in dem man wenn man ein neues Haus oder eine Gegend betreten möchte eine Tür (wie sie ja jedes normale Haus hat) eingebaut hat durch die man gehen muss. Das Schloss der Tür dreht sich aber manchmal schon einige Sekunden bis sie aufgeht. Eine andere Variante der Verschleierung der Ladezeit sind wohl auch die andauernden Fahrstühle, die auch schon mal nerven können. Das alles bricht den Spass aber nicht ab, genau genommen ist das ja schöner als einen Ladebildschrim zu sehen.
    Die Musikuntermalung kann durchweg überzeugen, sie ist niemals nervig und passt sich gut der Situation an und alles ist gut lokalisiert. Daxter quasselt deutsch und auch die anderen Synchronstimmen überzeugen.

    Fazit
    Daxters erster Soloauftritt und gleichzeitig erster Ableger der Serie auf der PSP kann voll überzeugen. Aber das hat man ja auch erwartet. Grafik, Musik und Gameplay wirken wie aus einem Guss und ergeben das bis Dato beste Jump and Run auf der PSP. Das ganze wirkt zwar leider nicht ganz so episch wie die Teile mit Jak aber das ist zu verkraften. Jeder der die Jak and Daxter Serie mag oder Jump and Runs liebt sollte zugreifen. Nur wirkliche Hüpf-Muffel lassen sich diesen Titel entgehen!

    Negative Aspekte:
    etwas kurz

    Positive Aspekte:
    Gamedesign, Humor, Technik

    Infos zur Spielzeit:
    omegablue83 hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    Daxter

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: omegablue83
    9.0
    Multiplayer
    -
    Grafik
    9/10
    Steuerung
    9/10
    Sound
    9/10
    Gameplay
    9/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    9.2/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • Daxter
    Daxter
    Publisher
    Sony Computer Entertainment
    Developer
    Ready At Dawn Studios (US)
    Release
    19.04.2006
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1005184
Daxter
Daxter: Daxters erster Soloauftritt! - Leser-Test von omegablue83
http://www.gamezone.de/Daxter-Spiel-20954/Lesertests/Daxter-Daxters-erster-Soloauftritt-Leser-Test-von-omegablue83-1005184/
19.10.2006
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2006/04/daxter_psp_32.jpg
lesertests