Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.

Liebe Gamezone-User: Ohne Werbung geht es nicht.
Bitte deaktiviert Euren Adblocker auf Gamezone.de.

Warum Werbung für Gamezone wichtig ist

Liebe Leser, wir sind sicher nicht die Ersten die Euch mit diesem Thema konfrontieren. Gamezone.de bietet all seine Inhalte kostenfrei an, was auch so bleiben wird. Doch um das zu ermöglichen müssen wir Werbung ausliefern, die das alles finanziert. Der Adblocker verhindert genau das, weswegen wir Euch bitten ihn zu deaktivieren.

Wir wissen, dass es besonders aufdringliche Werbung gibt, die das Surfen erschwert oder beim Lesen behindert. Darum schalten wir auch keine Pop-Ups die mitten ins Bild springen und keine Pop-Under-Ads. Wir wählen nur solche Werbeformate die möglichst unaufdringlich sind und Euch nicht beim Lesen behindern. Doch ganz ohne Werbung geht es nicht.

Gamezone.de bemüht sich täglich euch mit den aktuellsten Nachrichten, Vorschauen, Specials, Testberichten und Filmkritiken zu beliefern, was einen entsprechenden Aufwand darstellt. Doch nicht nur die Texte und Videos wollen erstellt werden, auch eine ganze Server-Landschaft will unterhalten werden, sowie die Leute die mit ihrem technischen Verständnis das alles ermöglichen.

Wir arbeiten kontinuierlich daran Gamezone.de zu verbessern, damit Ihr immer mehr vom Lese- und Community-Erlebnis profitieren könnt. Das machen wir gerne und wir werden in diesem Bestreben nicht nachlassen. Helft uns dabei und deaktiviert den Adblocker für gamezone.de.

Wie deaktiviert man den Adblocker für gamezone.de?

Den Adblocker für gamezone.de zu deaktivieren ist in wenigen Sekunden möglich. In der angehängten Galerie könnt Ihr sehen, wie einfach das ist. Wir zeigen auf den Screenshots, wie das mit dem AdBlock und dem ABP funktioniert. Damit schaltet ihr auch nur die Werbung auf gamezone.de frei, auf anderen Seiten bleibt euer Adblocker aktiv. Ihr könnt ganz individuell entscheiden, auf welchen Seiten ihr Werbung unterdrücken wollt.

Liebe Gamezone-User: Ohne Werbung geht es nicht.
Bitte deaktiviert Euren Adblocker auf Gamezone.de.

  • Dead Space 2: Bayern kippt USK 18-Freigabe

    Bayern stemmt sich gegen 18er-Siegel für Dead Space 2. EA startet Petition.

    Da war die Freude von Electronic Arts wohl etwas zu vorschnell: Letzte Woche gab der Publisher-Riese noch bekannt, Dead Space 2 käme in Deutschland fast ungeschnitten und "ab 18 Jahren freigegeben" heraus. Das könnte sich nun nicht mehr bewahrheiten. Wie wir heute erfahren haben, hat das Land Bayern mittels eines Appellationsverfahrens eine neue USK-Prüfung des 3rd-Person Shooters erwirkt - erstmals in der Geschichte der USK wurde dadurch eine bereits getroffene Alterseinstufung gekippt.

    Dr. Olaf Coenen, Geschäftsführer der deutschen Electronic Arts GmbH sagt dazu:
    "Wir sind seit Juli 2010 mit der USK im Gespräch über Dead Space 2. Es gab insgesamt fünf USK-Prüfungen mit der finalen Entscheidung, das Spiel zu kennzeichnen. Danach haben wir - so wie das in den 30.000 Fällen zuvor auch Praxis war - die weiteren Produktionsschritte unternommen. Nun wurde das Kennzeichen völlig überraschend und für uns nicht nachvollziehbar wieder kassiert. Die sechste Prüfung soll jetzt irgendwann im Januar erfolgen - bei einem Spiel, bei dem sich alle Beteiligten einig sind, dass es nur für Erwachsene angeboten werden soll. Das ist aus unserer Sicht absurd.

    Wir fordern Bayern auf, das Appellationsverfahren wieder einzustellen und sich dem Spruch der Gutachter anzuschließen, die vor dem Hintergrund ihrer langen Erfahrung (30.000 Prüfungen) zu der Entscheidung für eine Kennzeichnung gekommen sind.

    Erwachsenenspiele gehören nicht in Kinderhände. Ich finde aber auch, dass erwachsene Spieler in Deutschland genauso behandelt werden sollten, wie die Spieler in allen anderen europäischen Ländern auch.


    Jürgen Hilse, Ständiger Vertreter der Obersten Landesjugendbehörden und damit Vorsitzender der USK-Prüfgremien, sieht die Sache auf unsere Nachfrage hin als weiteren Schritt in einem normalen, regelkonformen Verfahren.
    "Das ist eigentlich ein ganz normales Verfahren, so wie es auch in den Prüfgrundsätzen der USK verankert ist. Die Bundesländer werden nach dem Abschluss eines jeden Beiratsverfahrens über das Ergebnis informiert, es werden die entsprechenden Gutachten übersandt und dann hat jedes Bundesland die Möglichkeit zu prüfen, ob man gegen die Entscheidung appellieren will. Dies hat Bayern also getan. Der Appellationsausschuss setzt sich gemäß den Prüfgrundsätzen aus sieben Mitgliedern der Obersten Landesjugendbehörden zusammen, die das Spiel erneut sichten und eine endgültige Entscheidung fällen."

    EA fordert nun dazu auf, ihre Stimme zu erheben und bieten dazu eine Webseite an, auf der Spieler anonym oder mit Namen eine Petition unterschreiben können, die man der bayerischen Sozialministerin Haderthauer überreichen will. Das Ministerium für Arbeit, Sozialordnung, Familie und Frauen, dem auch die Landesjugendbehörden und das Zentrum Bayern Familie und Soziales (ZBFS) unterstehen, hat auf unsere Anfrage einer Stellungnahme nicht reagiert. Zur Petition geht es hier lang:
    http://forms.eaplay.de/petition.php

    Quelle: www.gamezone.de

  • Dead Space Ignition

    Dead Space Ignition

    Publisher
    Electronic Arts
    Developer
    Visceral Games
    Release
    12.10.2010
    Leserwertung
     
    Meine Wertung
    Es gibt 66 Kommentare zum Artikel
    Von darkKO
    Hmm...Die USK als "Fachgremium" sollte sich jetzt einfach mal so beleidigt über ihre von der CSU in Frage gestellten Kompetenz fühlen und das Spiel uncut ab 16 freigeben, dann würden die bayrischen Politiker so richtig schön dumm aus der Wäsche gucken, und sich vielleicht beim nächsten Mal 2x überlegen…
    Von EgoBoy95
    "Überschrift gelesen": Kippt USK 18 Freigabe

    ...

    Yeah  Es wird ab 12 xDD
    Von ni6htmare
    Da nutzt man mal die von der DEMOKRATIE zur Verfügung gestellten Werkzeuge des Widerspruchs und schon ist man Faschist, Nazi und Diktator (und was ich sonst noch in den Kommentaren gelesen habe). Aber es stimmt, das Apellierungsverfahren gibt es nur in einer DEMOKRATIE. Später weicht man dann komplett vom…
    • Es gibt 66 Kommentare zum Artikel

      • Von darkKO Erfahrener Benutzer
        Hmm...Die USK als "Fachgremium" sollte sich jetzt einfach mal so beleidigt über ihre von der CSU in Frage gestellten Kompetenz fühlen und das Spiel uncut ab 16 freigeben, dann würden die bayrischen Politiker so richtig schön dumm aus der Wäsche gucken, und sich vielleicht beim nächsten Mal 2x überlegen…
      • Von EgoBoy95 Erfahrener Benutzer
        "Überschrift gelesen": Kippt USK 18 Freigabe

        ...

        Yeah  Es wird ab 12 xDD
      • Von ni6htmare
        Da nutzt man mal die von der DEMOKRATIE zur Verfügung gestellten Werkzeuge des Widerspruchs und schon ist man Faschist, Nazi und Diktator (und was ich sonst noch in den Kommentaren gelesen habe). Aber es stimmt, das Apellierungsverfahren gibt es nur in einer DEMOKRATIE. Später weicht man dann komplett vom…
    • Aktuelle Dead Space Ignition Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 06/2016 PC Games Hardware 06/2016 PC Games MMore 05/2016 play³ 06/2016 Games Aktuell 06/2016 buffed 06/2016 XBG Games 03/2016 N-Zone 05/2016 WideScreen 06/2016 SpieleFilmeTechnik 05/2016
    PC Games 06/2016 PCGH Magazin 06/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
981341
Dead Space Ignition
Dead Space 2: Bayern kippt USK 18-Freigabe
http://www.gamezone.de/Dead-Space-Ignition-Spiel-21037/News/Dead-Space-2-Bayern-kippt-USK-18-Freigabe-981341/
23.12.2010
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2010/12/isaac.jpg
news