Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Deus Ex: Human Revolution im Gamezone-Test

    Eine spannende Geschichte aus einer düsteren Zukunft, technisch aber ist der Titel nicht auf der Höhe der Zeit.

    Wisst ihr noch wie alles anfing, als Deus Ex das virtuelle Licht der Spiele-Welt erblickte? Als 2000 bzw. 2002 erst PC/Mac-, später auch PS2-Zocker ein richtiges Game-Schmackerl geboten bekommen haben - zumindest inhaltlich. Gleichwohl die PS2 - 'Grand Dame' hin oder her - inzwischen doch recht vorsintflutlich anmutet, speziell in grafischer Hinsicht, so war Deus Ex 2002 ein echter Leckerbissen; Bis auf die Optik eben, denn die war schlichtweg einfach untere Schublade. Dies hat aber dem sehr guten Gameplay, der guten Geschichte und auch den charismatischen Charakteren keinen Abbruch getan - ganz das Gegenteil war der Fall. Ärgerlich für PS2-Spieler war jedoch die Zeit, als die Fortsetzung von Deus Ex - Invincible War erschien, welcher 2003 nur für PC und Xbox vertrieben wurde. Spielerisch grundsätzlich in Ordnung, gleichwohl Fans des ersten Teils die Ansicht vertraten, dass die Weiterführung "zu seicht" ausgefallen sei, kämpften Xbox Spieler zudem mit technischen Problemen. Dass bisweilen das Spiel als wahre Ruckel-Orgie über den TV-Bildschirm flimmerte, damit musste man als Xbox-Spieler leben. Inzwischen schreiben wir das Jahr 2011 und Deus Ex wird mit dem ergänzenden Titel Human Revolution ins Rennen geschickt, womöglich sogar mit dem Auftrag Fehler der Vergangenheit gut zu machen - wer weiß?

    Biomodifikationen und Verschwörungstheorien

    Deus Ex: Human Revolution Deus Ex: Human Revolution Quelle: PC Games Ihr schlüpft in die Rolle von Adam Jensen, Sicherheitschef der Firma Sarif Industries, führend auf dem Gebiet der Biomodifikationen. Es kommt wie es kommen muss, und ihr geratet bei einem Überfall zwischen die Fronten, werdet schwer verletzt und überlebt am Ende nur, weil euch lebensrettende Maßnahmen der anderen Art zu Teil werden. Im Klartext heißt das, Jensen kommt in den Genuss der Augmentierung, welche euch nicht nur vor dem sicheren Tod retten, sondern auch übermenschliche Kräfte verleiht. Sich dessen bewusst soll nun wieder gerade gebogen werden, was schief gegangen ist. Mit Jensen macht ihr fortan Jagd auf die Verursacher des Anschlags. Dabei nicht ganz unwesentlich: Es geht ein Stück weit um 'eingepflanzte Rache', denn mit jedem menschlichen Teil, dass Jensen auf dem OP-Tisch verloren hat, starb ein Stück seiner Seele. Stellt sich die Frage: Wie viel Mensch ist Adam Jensen noch? Was macht das Menschsein überhaupt aus? Und seid euch sicher, diese Frage werdet ihr euch so manches Mal stellen, wenn Entscheidungen von euch verlangt werden und ihr auf der Suche nach dem Attentäter immer weiter in einen Sumpf aus Verschwörungen geratet mit der Konsequenz, dass ihr euch oft selbst nicht mehr trauen könnt. Ein perfides Katz- und Maus-Spiel, welches durch die größtenteils gelungene Inszenierung eine roten Faden mit Abzweigen präsentiert. Dank der Aufmachung fällt das dran bleiben in der Regel nicht schwer. Dazu tragen auch die vielen, oft dubiosen Charaktere bei, auf die ihr im Verlauf des Spiels treffen werdet. Lauscht genau, vor allem auch zwischen den Zeilen, lasst euch aber nicht zu sehr verwirren und verliert euch am Ende nicht selbst aus den Augen.

    Fiktive Realität

    Deus Ex: Human Revolution Deus Ex: Human Revolution Eines muss man den Geschehnissen in Deus Ex: Human Revolution lassen: Sie sind irgendwie recht nah mit der Realität verknüpft. Die Menschheit ist unsicher, unzufrieden und in Lager gespalten oder anders formuliert: Was den Stuttgartern ihr Bahnhof ist, ist den Menschen in Deus Ex: HR im Jahr 2027 die Unversehrtheit des eigenen Körpers. Die einen können nicht verstehen, dass Augmente gut für den Menschen sein können, verändern doch Cyber-Implantate den Menschen. Die anderen wiederum - wohl auch die, die es sich leisten können - finden das an sich rum schnibbeln lassen gut. Wenn man den Menschen besser machen kann, was spricht dagegen? Folglich ist die Bevölkerung gespalten, wiegelt sich gegenseitig auf und in all diesem Treiben müsst ihr mit Adam euren Weg gehen, der hin und wieder nicht der einfachste sein wird. Oft müsst ihr abwägen und euch fragen: Die anderen oder ich? Einzelschicksale beeinflussen, ggf. sogar jemanden damit das Leben retten oder doch ganz an sich denken? Auch wenn nicht der komplette Handlungsstrang an sich beeinflusst werden kann, bestimmte Veränderungen dürfen dennoch erwartet werden. Daraus resultiert auch, dass der Wiederspielwert von Deus Ex: Human Revolution recht hoch ausgefallen ist. Nicht nur vier verschiedene Endings erwarten eure Offenlegung, auch Entscheidungen, die ihr immer wieder treffen müsst, wirken sich auf das Spiel aus und geben die Richtung für das Ende vor. Generell obliegt es ohnehin eurem Gusto, wie ihr den Weg mit Jensen beschreitet. Als potentielles Ein-Mann-Himmelsfahrt-Kommando könnt ihr durchwalzen und alles ohne Rücksicht auf Verluste zu Kleinholz verarbeiten oder ihr schleicht euch fast schon unsichtbar durch die Missionen und legt euch lediglich mit den Boss-Gegnern an. Wollt ihr viel erledigen, lasst ihr euch auf die durchaus geschickt integrierten, ordentliche Nebenquests mit ein, die zudem sehr viel Interessantes offenbaren oder ist euch das fürs erste too much, dann folgt ihr schlicht dem Hauptstrang des Spiels und widmet euch den Details in einem zweiten oder dritten Spieldurchgang.

  • Deus Ex: Human Revolution
    Deus Ex: Human Revolution
    Publisher
    Eidos
    Developer
    Eidos
    Release
    26.08.2011

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Abzû Release: Abzû 505 Games
    Cover Packshot von Battle Chasers: Nightwar Release: Battle Chasers: Nightwar
    Cover Packshot von Deliver Us The Moon Release: Deliver Us The Moon
    Cover Packshot von Die Zwerge Release: Die Zwerge EuroVideo Bildprogramm GmbH , King Art
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
993394
Deus Ex: Human Revolution
Deus Ex: Human Revolution im Gamezone-Test
Eine spannende Geschichte aus einer düsteren Zukunft, technisch aber ist der Titel nicht auf der Höhe der Zeit.
http://www.gamezone.de/Deus-Ex-Human-Revolution-Spiel-21332/Tests/Deus-Ex-Human-Revolution-im-Gamezone-Test-993394/
26.08.2011
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2011/08/Basisbild-000_120604172338.jpg
tests