Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Diddy Kong Racing DS: Diddy Kong mit Vollgas auf dem DS - Leser-Test von Chris-S

    Diddy Kong Racing DS: Diddy Kong mit Vollgas auf dem DS - Leser-Test von Chris-S Quelle: N-Zone Retro ist angesagt. Das beweist auch wieder die Neuauflage eines sehr beliebten Nintendo 64-Spiels aus vergangenen Jahren. Die Rede ist von "Diddy Kong Racing". Damals stand das Spiel oft im Vergleich zu "Mario Kart 64" - konnte aber natürlich nicht an seinen großen Kollegen rankommen. Trotz sympathischer Charaktere und einem genauso guten Feeling reichte es immer nur für den zweiten Platz. Da Rare sich von Nintendo getrennt hat, dachte niemand daran, dass noch jemals ein Spiel dieses Herstellers in Nintendo-Gefilden wandern wird. Doch zumindest haben sie "Diddy Kong Racing DS" als Retro zur Verfügung gestellt, damit es auch diesmal "Mario Kart DS" eine Konkurrenz bieten soll. Doch tut es das wirklich?

    Im Hauptmenü hat die Auswahl zwischen den Einzelrennen, dem Abenteuermodus oder dem Mehrspielermenü. Im Einzelrennen-Modus kann man jede Strecke anwählen und gegen Computergegner fahren. Oder es wird die Uhr T.T. angetippt (die Diddy-Fans noch aus dem Original kennen) und der Spieler fährt gegen dessen Geist und versucht somit seine Streckenzeiten zu übertreffen. An dieser Stelle sei gesagt, dass sich das auf jeden Fall lohnen wird, wenn man T.T. auf jeder Strecke besiegt. Dann gibt es hier noch die Münz-Challenge. Dort muss man auf jeder Strecke 8 Silbermünzen einsammeln und als Erster ins Ziel kommen, um die Challenge zu bezwingen.
    Der Mehrspielermodus ist ebenfalls sehr weitläufig ausgefallen. Man kann sowohl als Einzelkarten- wie auch als Multi-Karten-Spiel mit bis zu 8 Freunden zocken. Dabei stehen alle Kurse bereit, die der Gastgeber in seinem Spiel freigeschaltet hat und man kann verschiedene Optionen einstellen (ob ohne Waffen gespielt wird, ob CPU-Charakter mitfahren, etc.). Dann gibt es noch eine weitere Auswahl an Spielmöglichkeiten:
    Plakettensause: Der Fahrer, der zuerst fünf Taj-Plaketten einsammeln kann, ist der Sieger.
    Kampfkurse: Manche noch bekannt aus dem Original, wie z.B. das Einsammeln der Dinoeier.
    Wunschrennen: Selbst gestaltete Kurse stehen hier zur Auswahl, auf denen man antreten kann.
    Trophy-Rennen: 4 verschiedene Kurse hintereinander fahren mit Punktebewertung.
    "Diddy Kong Racing DS" unterstützt ebenfalls die Wi-Fi-Connection, mit der man weltweit gegen andere Fahrer antreten kann. Allerdings können nur 6 Spieler daran teilnehmen. Dabei wird im Rennen wie auch bei "Mario Kart DS" der Spitzname angezeigt.

    Hauptaugenmerk liegt aber wie auch beim Original beim Abenteuermodus. Eingeleitet wird das Ganze durch eine kleine Sequenz in der Wizpig mal wieder die Insel übernehmen will und fordert dessen Bewohner auf, an seinen Rennen teilzunehmen. Spieler des Originals werden sich gleich heimisch fühlen, denn die Insel sieht noch fast genau so aus. Taj der Elefant läuft wieder im Mittelpunkt rum und schon gleich da bemerkt man einen großen Unterschied, wenn der Spieler ihn anspricht. Hier hat man die Auswahl zwischen einem Fahrzeugwechsel (man wählt zwischen Auto, Hovercraft und Flugzeug), einem Wettrennen gegen Taj selbst oder dem Wunschmenü, das völlig neu eingebaut wurde.
    Hier drin kann man z.B. immer seinen Charakter wechseln. Jeder Fahrer hat wie immer seine Stärken und Schwächen die in 3 Kategorien unterteilt sind: Höchstgeschwindigkeit, Steuerung und Bewegung. Alteingesessenen fällt auf, dass 2 Charaktere weggefallen sind, nämlich Banjo und Conker. Diese sind ja Rare-Exklusiv geworden und fallen somit der Schere auf dem DS zum Opfer. Deswegen sind nun Tiny und Dixie Kong verfügbar. Anfangs wählt man nur zwischen 8 Charakteren. 4 weitere können freigeschaltet werden.
    Weiter gibt es hier den Menüpunkt "Spiel personalisieren". Hier wählt der Spieler seinen Spielernamen und kann sein eigenes Symbol zeichnen, welches im Rennen angezeigt wird. Später kann man hier auch die Plakatwände umgestalten, die in den Kursen verteilt sind.
    Unter dem Punkt "Freischaltbares" kann jeder schon einmal reinspitzeln, was es zum freischalten gibt. Hier fallen besonders die Kampfkurse auf und 4 neue Strecken, die exklusiv für den DS erstellt wurden. Diese kann man aber nur im Einzelrennen-Modus spielen, haben es aber echt in sich und brauchen sich nicht vor den anderen zu verstecken!
    Hauptaugenmerk liegt aber sicher auf dem Menüpunkt "Fahrzeug-Tuningteile", welcher absolut neu ist und die Hoffnung bringt, sein Fahrzeug richtig aufzumotzen. Letztendlich ist das dann nur bedingt richtig. Bei der Lackierung kann jeder sein Fahrzeug die Farbe geben, die er will. Doch wenn es um den Innenbau geht, wird der Spieler gehörig zur Kasse geboten. Hier kann man seinem Fahrzeug einen Turbo geben, die Höchstgeschwindigkeit nach oben setzen, die Steuerung verbessern oder das Aussehen auf Kosten der Steuerung verschönern. Großer Minuspunkt an dieser Stelle ist jedoch, dass man immer nur eins der gekauften Tuningteile einsetzen und benutzen kann. Einzig allein die Lackierung des Fahrzeugs bleibt solang erhalten, wie man will.

  • Diddy Kong Racing DS
    Diddy Kong Racing DS
    Publisher
    Nintendo
    Developer
    Rareware Ltd. (UK)
    Release
    20.04.2007
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1007281
Diddy Kong Racing DS
Diddy Kong Racing DS: Diddy Kong mit Vollgas auf dem DS - Leser-Test von Chris-S
http://www.gamezone.de/Diddy-Kong-Racing-DS-Spiel-21392/Lesertests/Diddy-Kong-Racing-DS-Diddy-Kong-mit-Vollgas-auf-dem-DS-Leser-Test-von-Chris-S-1007281/
31.03.2008
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2007/07/NZone_0607_DS_Diddy_Kong_Racing_03.jpg
lesertests