Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Die Chroniken von Narnia: Der König von Narnia im Gamezone-Test

    Lasst euch von dieser gelungenen Spielumsetzung in die zauberhafte und wunderschöne Welt von Narnia entführen!

    Wer träumt sich nicht manchmal in der Stille der Nacht in eine andere, gar wunderschöne Welt? Aber nur die wenigsten unter uns werden ihre Träume auch tatsächlich betreten können, so wie die Geschwister Pevensie in der fantastischen Geschichte von Narnia. Die ursprüngliche Herkunft von den "Chroniken von Narnia" liegt in sieben Büchern des Autors C.S. Lewis, welche bis zum Leinwand-Abenteuer von Frodo und seinen Freunden sogar als erfolgreicher galten, als die Romane von "Der Herr der Ringe". Satte 85 Millionen verkaufte Exemplare schrieen geradezu nach einem Film und so entstand nun unter der Führung von Disney und Walden Media ein abendfüllender Kinofilm basierend auf dem chronologisch zweiten Teil der Buchvorlage. In Anlehnung an das Kinoereignis steht nun für alle Fans das passende Spiel in den Händlerregalen, in dem ihr persönlich das Schicksal der vier Pevensie Kinder und Narnia in die Hand nehmen könnt.

    Die Chroniken von Narnia: Der König von Narnia Die Chroniken von Narnia: Der König von Narnia Das Abenteuer der vier Geschwister Lucy, Susan, Peter und Edmund Pevensie startet in London inmitten des zweiten Weltkrieges. Nach einem heftigen Bombenangriff auf die Großstadt werden die Kinder in die Obhut eines alten Professors übergeben, der auf einem einsamen Wohnsitz im Inneren des Landes residiert. Während die Geschwister Pevensie in dem großen Anwesen Verstecken spielen, geraten sie durch einen schmucken Wandschrank in die zauberhafte Welt von Narnia. Verschneide Wälder und Berge sowie sprechende Tiere und Fabelwesen verleihen dieser Welt etwas Fantastisches und Mystisches - nur ist sie für die Kinder vollkommen real. Beherrscht wird das seltsame Wunderland von der bösen Weißen Hexe, welche Narnia mit einem tiefen Fluch belegt hat. Demzufolge herrscht seit 100 Jahren ewiger Winter. Lucy, Susan, Peter und Edmund sind nicht ganz ohne Grund in der mystischen Welt gelandet, denn der Prophezeiung zufolge, spielen sie und der mächtige Löwe Aslan eine tragende Rolle. Damit findet die Geschichte ihren Lauf in der es abermals um den Kampf zwischen Gut und Böse gehen wird.

    Die Talente der Pevensie Kinder

    Die Chroniken von Narnia: Der König von Narnia Die Chroniken von Narnia: Der König von Narnia Nun liegt das Schicksal in eurer Hand, ihr müsst den Pevensies in der verschneiten und eiskalten Landschaft beistehen und sie im Kampf gegen die hinterliste Hexe begleiten. Das Gameplay setzt auf Hack'n'Slay, bietet allerdings darüber hinaus noch weitaus mehr, als nur stupides Abmetzeln von Minotauren, Zyklopen, Werwölfen und Gespenstern. Das Besondere ist das interaktive Zusammenspiel der vier Kinder mit der Umwelt, wodurch viele kleinere Rätsel eure grauen Zellen beanspruchen werden. Jedes Kind hat eigene Fertigkeiten und Eigenschaften, welche gekonnt eingesetzt oder gar kombiniert werden müssen. Lucy ist die Jüngste, deshalb noch recht klein im Wuchs - dadurch kann sie durch schmale Löcher kriechen und für ihre Geschwister unerreichbare Stellen erforschen. Edmund dagegen ist ein gewandter Kletterer, der keine Gelegenheit - seien es Laternen oder Bäume - auslassen sollte. Peter vertraut seinem kräftigen Armen und schwingt gar ritterlich im Kampf sein Schwert, aber auch Edmund weiß sich diesbezüglich zur Wehr zu setzen. Den Fernkampf übernimmt dagegen Susan, welche anfangs mit Tennisbällen und Schneekugeln um sich wirft, später das Geschenk des Weihnachtsmanns, einen geschwungenen Bogen, gegen die Feinde einsetzten kann.

    Die Chroniken von Narnia: Der König von Narnia Die Chroniken von Narnia: Der König von Narnia Die Zeit geht nicht an den Kindern vorbei, auch sie lernen recht schnell dazu. Immer wieder erhaltet ihr den Hinweis, dass neue Fertigkeiten im Inventar zur Verfügung stehen. Mit überall herumliegenden Münzen werden die neuen Talente gekauft. Wie in einem Rollenspiel wird dadurch die Lebensenergie der vier Helden erweitert oder deren Stärke in gewissen Grundfähigkeiten beeinflusst. Peter wie auch Edmund lernen neue Kampftechniken, mit denen sie sogar riesige Bergtrolle und Minotauren mit nur einer einzigen Schlagkombination außer Gefecht setzten können. Susan erlernt den Umgang mit Herrn Tumnus Panflöte, welche nicht nur zum Aufdecken von Geheimnissen und Einschläfern monströser Gegner geeignet ist, sondern auch Wachen werden dadurch gekonnt und ohne Gewalt eingelullt. Als Heilerin und Tierbändigerin versteht sich die kleine Lucy, die ihren Geschwistern Kraft spendet und auf den gefährlichen Bestien reiten kann. Damit erschöpft sich das Repertoire noch lange nicht, viele weitere Möglichkeiten werden sich im Verlaufe des heldenhaften Abenteuers noch bieten.

    Kooperatives Teamplay von Nöten

    Die Chroniken von Narnia: Der König von Narnia Die Chroniken von Narnia: Der König von Narnia Nicht selten gelangt ihr in dunkle Schluchten oder Täler, aus denen kein Entkommen möglich scheint. Hier müsst ihr die Augen offen halten und euch an die Talente der Sprösslinge erinnern. Denkaufgaben fordern euren Kombinationsgeist, wobei oftmals kleine Symbole darauf hinweisen, was nacheinander zu tun ist. Aber leider sind nicht alle Rätsel offensichtlich, so dass ab und an ein frustrierendes Herumirren angesagt ist. Vielleicht müssen sich die Kinder auch mal zusammenreißen und sollten nicht so viel streiten, denn als Team können sie Außergewöhnliches erreichen. Wenn Peter die kleine Lucy im Kreise wirbelnd gegen Eisfelsen oder umgestürzte Bäume wirft oder damit Gegner bekämpft, sieht es zwar nicht nach einem freundschaftlichen Familienverhältnis aus, doch können solche Teamplay-Aktionen euch schnell aus einer Zwickmühle helfen. Die Aufgaben sind äußerst abwechslungsreich gehalten und bis zum Schluss gibt es immer wieder neue Aspekte im Gameplay. Optimal lässt sich "Der König von Narnia" mit einem Freund spielen, mindestens zwei und bis zu vier Charaktere sind ja stets bei der Expedition mit dabei. Kooperativ erkennt ihr nicht nur des Rätsels Lösung schneller, manche Aufgabe ist in Zweisamkeit deutlich einfacher zu realisieren.

    Die Chroniken von Narnia: Der König von Narnia Die Chroniken von Narnia: Der König von Narnia Diesen Vorteil werdet ihr schnell in den häufig aufkommenden Gefechten zu schätzen wissen, zwei menschliche Spieler agieren auf dem schneebedeckten Schlachtfeld deutlich logischer, als wenn ihr euch nur alleine durch die wilde Horde von Angreifern metzelt. Das große Problem besteht einfach darin, dass die von der CPU gesteuerten Mitstreiter kein Hirn zu haben scheinen. Die wild gewordenen Tiere, welche nicht auf der Seite von Aslan stehen und für die Weiße Hexe in den Kampf ziehen, agieren immer auf die gleiche Weise: Der Spielführer wird angegriffen, alle anderen nur partiell attackiert. Die drei restlichen von der CPU gesteuerten Pevensie Kinder halten es recht ähnlich, in dem sie euch die Drecksarbeit machen lassen und selber nur das Nötigste anpacken. Ein Freund an eurer Seite erweist sich deshalb vor allem in den großen Schlachten als äußert hilfreich. Gemeinsam werden Combos in bester Hack'n'Slay-Manier an den Tag gelegt und muss nebenbei zusätzlich eine andere Aufgabe erledigt werden, kann der zweite Spieler derweil die Feinde ablenken - alleine wird ein solches Unterfangen oftmals durch Attacken der Feinde verhindert. Die zahlreichen Endgegner lassen sich ebenfalls leichter besiegen, auch wenn hier vorzugsweise wieder die Kombinationsgabe und das Ausnutzen aller Talente von Nöten sein werden.

  • Die Chroniken von Narnia: Der König von Narnia
    Die Chroniken von Narnia: Der König von Narnia
    Publisher
    Buena Vista
    Developer
    Travellers Tales
    Release
    21.11.2005

    Aktuelles zu Die Chroniken von Narnia: Der König von Narnia

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von I Expect You To Die Release: I Expect You To Die
    Cover Packshot von Watch Dogs 2 Release: Watch Dogs 2 Ubisoft , Ubisoft
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
990592
Die Chroniken von Narnia: Der König von Narnia
Die Chroniken von Narnia: Der König von Narnia im Gamezone-Test
Lasst euch von dieser gelungenen Spielumsetzung in die zauberhafte und wunderschöne Welt von Narnia entführen!
http://www.gamezone.de/Die-Chroniken-von-Narnia-Der-Koenig-von-Narnia-Spiel-21401/Tests/Die-Chroniken-von-Narnia-Der-Koenig-von-Narnia-im-Gamezone-Test-990592/
19.12.2005
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2005/12/bvg_narnia_scr2_ps2.jpg
tests