Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Die Legende von Pocahontas im Gamezone-Test

    Die Geschichte der Pocahontas ist einfach, unkompliziert und was für findige Füchse.

    Wer sich nicht erst seit gestern - um es einmal flapsig zu formulieren - mit Videospielen beschäftigt weiß, dass bisher sehr viele mehr oder weniger berühmte Figuren den Weg in virtuelles Leben gefunden haben. Dabei bedienen sich die Entwickler - neben den partiell eigen erdachten Ideen - gern im Film- und Geschichtsbereich. Entweder werden Figuren einfach adaptiert und 1:1 zu Polygonen umfunktioniert oder aber man pickt sich interessante Persönlichkeiten heraus und bedient sich nur partiell an der jeweiligen Geschichte bzw. Figur. Verwunderlich erscheint dabei, dass die - gleichfalls einmal real existierende - Pocahontas bisher recht wenig Beachtung gefunden hat. Einst u.a. auf einem IBM PC geboren, auch auf dem GameBoy, dem Sega MegaDrive oder der PSX zum Leben erwecket, wurde die Indianertochter gesamt doch eher sträflich missachtet. Dabei lädt allein ihr Name, der übersetzt so viel wie "die Verspielt" und/oder "die, die alles durcheinander bringt" bedeutet gerade dazu ein, ihr Leben, ihr Schaffen in virtuelle Welten zu bringen. Scheinbar von diesen Gedanken inspiriert, hat "RondoMedia" sich in Zusammenarbeit mit der Zeitschrift "Freundin" dazu entschlossen, Pocahontas eine neue Chance zu geben. Ohne viel vorweg nehmen zu wollen: Das Ergebnis schreit förmlich danach das Kriegsbeil auszugraben!

    Der weiße Mann und die Rothaut

    Die Legende von Pocahontas Die Legende von Pocahontas Wir schreiben das 17. Jahrhundert und ein englisches Handelsschiff, geführt von Kapitän John Smith, schippert auf den Weltmeeren umher. Nach Wochen auf See war das nächstgelegene in Sicht geratene Land die Küste Virginias, wo das Schiff kurzerhand vor Anker ging. Beiboote gewassert und los gerudert werden sich die Mannen rund um Smith gedacht haben. Kaum hatten sie - heute als zweifelsfrei amerikanisch - bekannten Boden unter den Füßen, fallen sie auch schon den Indianern, den "Powhatan-Sachern" in die Hände. Der Häuptling dieser Rothauttruppe ist der Vater von Pocahontas, der schon damals genau gewusst hat, dem weißen Mann traut man nicht. Das dürfte auch der Grund sein, weswegen der Häuptling das Leben von Smith als verwirkt erklärt und den Kapitän dem Tode übergeben will. Bekanntlich sollte man die Rechnung allerdings nicht ohne seine Verwandtschaft machen. So sieht sich der Häuptling seiner Tochter gegenüber, die für das Leben von Smith bittet. Väter können bekanntlich ihren Töchtern keinen Wunsch abschlagen und so gewährt der Häuptling Pocahontas. Mehr noch, er gestattet, dass seine Tochter den weißen Männern helfen darf Proviant und dergleichen mehr zu beschaffen. Im Verlauf der Geschichte ergibt sich so etwas wie vermeintlicher Frieden zwischen den beiden Kulturen, in deren Mitte Pocahontas zu ihrem unfreiwilligen Job der Mittlerin zwischen den Engländern und den Indianern kommt. Klingt nach einem happy end? Weit gefehlt, denn Pocahontas muss im Verlauf ihres Lebens als auch ihres Schaffens den Verlust von Smith verkraften (man lernt sich irgendwann nicht nur richtig kennen, sondern auch lieben), sie lernt England kennen, findet eine neue Liebe, wird christlich und final stirbt sie fernab ihrer Heimat ohne sie noch einmal gesehen zu haben.

    Geschichte im Wimmelbild-Zeitraffer

    Die Legende von Pocahontas Die Legende von Pocahontas Zugegeben, die Indianerin Pocahontas hat einen straffen Lebenszeitplan; Nicht zuletzt, da sie einiges zu erledigen hat. Heute noch fröhlich, indianisch fromm und frei stromert sie durch die Wälder, spricht mit den Bäumen, ist gut Freund mit jedem Tier und weiß von der Welt außerhalb ihrer Heimat so rein gar nichts. Und dann auf einmal steht der weiße Mann vor ihr, verdreht ihr den Kopf, bringt sie dazu nach England mitzukommen und gleichzeitig so was wie ein politisches Amt zu bekleiden. Das haut die stärkste Rothaut um und wenn nicht diese Tatsachen, dann der überaus chaotische und in Zeitraffer gehaltene Weg, welchen Pocahontas in "Die Legende von Pocahontas" zurücklegen muss. Keine Frage, das Spiel bedient sich der geschichtlich bekannten Tatsachen und erläutert selbige in immer wiederkehrenden Dialogen, in denen ihr dann die Figuren, hübsch aber nicht überragend gezeichnet, begutachten könnt. Zwischen den Unterhaltungen habt ihr die Aufgabe verschiedenste Objekte, Gegenstände, Items und dergleichen mehr zu finden. Das nennt sich heute umgangssprachlich Wimmelbild-Spiel und verlangt vom Spieler bzw. der Spielerin, dass man wahllos in einer Liste zusammengestellte Begriffe in einem zum Saustall verkommenen Bild wiederfindet. Dabei sind die Entwickler dieser Suchaktionen sehr tricky und verlangen, dass ihr es schafft, grüne Weintrauben in einem Meer aus grünem Blätterwerk (das die gleiche Farbe hat - wohlgemerkt!) wiederfindet. Gern genommen auch der Säbel, der sich gekonnt in einer Stallfotografie im Bogen der Stalltür versteckt oder solch' verrückten Geschichten, dass ihr die Zeichen für Unendlichkeit im Meer bzw. die römische Zahl Fünf (V) im Gewirr aus Geweihen herausfinden sollt. Auf jeden Fall eine knifflige Aufgabe für die eigene Geduld und noch mehr für die eigenen Augen, die spätestens nach dem dritten oder vierten Bild kapitulieren.

  • Die Legende von Pocahontas
    Die Legende von Pocahontas
    Publisher
    rondomedia GmbH
    Release
    12.08.2009

    Aktuelle Sonstiges-Spiele Releases

    Cover Packshot von Astroneer Release: Astroneer
    Cover Packshot von Just Dance 2017 Release: Just Dance 2017 Ubisoft
    Cover Packshot von Crazy Machines 3 Release: Crazy Machines 3 Daedalic Entertainment , Fakt Software GmbH (DE)
    Cover Packshot von The Witness Release: The Witness Infocom , Infocom
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
992358
Die Legende von Pocahontas
Die Legende von Pocahontas im Gamezone-Test
Die Geschichte der Pocahontas ist einfach, unkompliziert und was für findige Füchse.
http://www.gamezone.de/Die-Legende-von-Pocahontas-Spiel-21452/Tests/Die-Legende-von-Pocahontas-im-Gamezone-Test-992358/
15.09.2009
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2009/09/3a7fcd2761.jpg
tests