Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Die Maus: Die Maus - Abzocke oder tolles Spiel? - Leser-Test von Durza2007

    Die Maus: Die Maus - Abzocke oder tolles Spiel? - Leser-Test von Durza2007 Sonntag 11:30 Uhr, der Fernseher läuft und die Sendung mit der Maus flimmert über den Bildschirm. Wer kennt sie nicht die orange Maus und ihre Freunde, den blauen Elefanten und die Ente? Vermutlich hat jeder sie schon einmal gesehen, wenn nicht im Fernsehen, dann sonst irgendwo. Das aus einer Kindersendung nur ein Kinderspiel werden kann, ist natürlich klar, aber wie gut ist das Spiel wirklich?

    Die Story ist relativ einfallslos. Die Ente ist verschwunden und so machen sich Maus und Elefant auf den Weg durch zahlreiche Level um sie zu suchen. Dabei muss der Spieler die Kontrolle über beide Figuren übernehmen und steuert sie abwechselnd, was unumgänglich ist um im Spiel voranzuschreiten, da zum Beispiel nur der Elefant Felsbrocken aus dem Weg schieben kann und die Maus dafür weiter springen kann. Das Spiel ist in mehrere Welten unterteil. Im ersten Teil jeder dieser Welt gilt es die Feder der Ente zu finden. Dieses immer wiederkehrende Prinzip sorgt genau wie das Leveldesign nicht für übermäßige Abwechslung und macht das Spiel mit der Zeit recht monoton. Im zweiten Teil muss eine andere Aufgabe erfüllt werden, die zwar immer anders ist, aber im Prinzip doch immer gleich, da es immer etwas damit zu tun hat, dass man bestimmte Gegenstände finden muss. Wenn der Elefant zum Beispiel Hunger hat, was in einem Level der Fall ist, müssen vier Früchte gefunden werden, ein anderes Mal die sechs Teile eines Fahrrads. Am Ende jeder Welt gibt es ein kleines Minispiel. Diese Minispiele können allerdings nicht außerhalb des Abenteuers gespielt werden, was genau wie der Passwortspeicher ein weiterer negativer Punkt ist. Innerhalb der Level gibt es zahlreiche, allerdings immer wiederkehrende, Hindernisse, wie Igel, die dich Platzen lassen und Hecken, die überwunden werden müssen, sowie einiges mehr. Der Schwierigkeitsgrad ist überraschend hoch und man glaubt kaum, dass es ein Spiel für Kinder ist. Der gewaltige Spielumfang sorgt zwar für eine Langespielzeit, aber ob es für langen Spielspaß reicht, ist fraglich. Warum aber trotzdem unten Spielzeit 10-20 Stunden steht? Ja, da hatte ich es wohl mit dem Ehrgeiz zu tun bekommen und außerdem besitze ich das Spiel nun schon mehrere Jahre, da häuft sich das, aber eigentlich hat das Spiel eine so lange Spielzeit kaum verdient.

    Grafik:
    Bei einem GameBoy Spiel kann man natürlich keine Wunderwerke erwarten und doch ist die Grafik nichts, was man hervorheben müsse, obwohl die Charaktere Maus und Elefant doch recht schon anzusehen sind. Auf Einzelheiten wurde aber kaum geachtet und daher nur eine 6 Punkte Wertung.

    Steuerung:
    Hier gibt es besonders beim Springen Probleme, da es oft sehr schwer einzuschätzen ist, wie weit Maus bzw. Elefant springen können und oft kommt es vor, dass man in einem Bach landet und den Teil des Levels wieder von vorne beginnen muss.

    Sound:
    Da gibt es nicht viel zu sagen: Hauptsächlich nerviges Gedudel, das schnell abgeschaltet wird.

    Fazit: Wenn überhaupt, dann eindeutig wie anfangs schon gesagt ein Kinderspiel. Aber durch den hohen Schwierigkeitsgrad, die teilweise ungenaue Steuerung und das monotone Gameplay können nur riesige Mausfans mit geringen Ansprüchen hier zugreifen. Um die Frage in der Überschrift zu beantworten: Ein wirklich tolles Spiel ist es sicherlich nicht.

    Negative Aspekte:
    monotones Leveldesign und Spielprinzip, Dudelmusik, hoher Schwierigkeitsgrad, teilweise ungenaue Steuerung, Passwortspeicher

    Positive Aspekte:
    2 spielbare Charaktere, die kooperieren müssen, sehr umfangreich (der Abenteuermodus, ansonsten gibt es ja nichts)

    Infos zur Spielzeit:
    Durza2007 hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    Die Maus

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: Durza2007
    5.3
    Multiplayer
    -
    Grafik
    6/10
    Steuerung
    6/10
    Sound
    3/10
    Gameplay
    5/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    -
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • Die Maus
    Die Maus
    Release
    20.01.1981
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1006181
Die Maus
Die Maus: Die Maus - Abzocke oder tolles Spiel? - Leser-Test von Durza2007
http://www.gamezone.de/Die-Maus-Classic-51725/Lesertests/Die-Maus-Die-Maus-Abzocke-oder-tolles-Spiel-Leser-Test-von-Durza2007-1006181/
10.07.2007
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2012/05/gamezone_1__0__1__2__3__4__5__6_.jpg
lesertests