Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Die Sims 3 im Gamezone-Test

    Auch der dritte Teil der erfolgreichen Serie weiß, wie man sowohl alte als auch neue Fans begeistern kann!

    Zwei Vollpreis-Spiele, fünfzehn Add-ons und unzählige kleine Erweiterungspakete: Fans der Videospielreihe Die Sims haben sich um Nachschub für ihre Lieblings-Freizeitbeschäftigung zu keiner Zeit Gedanken machen müssen. Und mit über 100 Millionen verkauften Einheiten aus dem Franchise (Stand: April 2008!) war es sicherlich nur eine Frage der Zeit, bis ein dritter Teil Einzug in das heimische Spielzimmer erhält. Nun ist es soweit, doch was kann man an einem so grandios funktionierendem Spielprinzip ändern, ohne dabei die treuen Käufer vor den Kopf zu stoßen? Um die Antwort gleich vorweg zu nehmen: Nichts! Die Sims bleiben sich ihren Wurzeln treu und erhalten eine ordentliche und gelungene Ladung an neuen Funktionen.

    Sul Sul... Always the same?

    Die Sims 3 Die Sims 3 Auch in Die Sims 3 steckt eine Lebenssimulation, welche den Spieler mit einer gefühlten Unbegrenztheit an Möglichkeiten unzählige Stunden vor den Bildschirm fesselt. Selbstredend geht es noch immer darum, einen so genannten Sim durch sein Leben und die damit verbundenen, mehr oder weniger alltäglichen Dingen zu begleiten. Egal ob das nun der neue, tolle Job, die Gründung einer Großfamilie, der Hausputz oder das Chillen mit einem Kumpel ist - die Faszination an Die Sims ist von außen betrachtet schwer begreifbar und doch ist das eigentlich recht simple Spielprinzip unheimlich motivierend.

    Die Sims 3 Die Sims 3 Den Ausgangspunkt stellt dabei der Charakter-Editor da, der in der aktuellsten Version des Spieles noch einmal mit einigen Zusatzfeatures aufwartet. So fertigt man aus einer Vielzahl an unterschiedlichen Einstellungsmöglichkeiten seinen eigenen Sim an und wählt dessen Alltags-, Abends- oder etwa Sportkleidung, spendiert ihm einen schicken Haarschnitt, verfeinert Nase, Mund, Augen, schminkt ihn und versieht ihn mit einer schicken Designer-Armbanduhr. Der eigenen Kreativität und Laune sind dabei fast keine Grenzen gesetzt, egal ob dicker Shrek, knackiger Spieletester-Sonnyboy oder vollbusige Rentnerin, allein der Spieler entscheidet über das Aussehen des Charakters. Das man neuerdings zusätzlich sowohl Körpergewicht als auch Muskelmasse justieren kann gefällt zudem, einzig die recht geringe Auswahl an Frisuren und das recht ähnliche Daherkommen der verschiedenen Kleidungsstücke ärgert ein wenig.

    Die Sims 3 Die Sims 3 Hat man das nun hinter sich gebracht, müssen fünf Charaktereigenschaften ausgewählt werden, die das Leben des Sims in Zukunft stark beeinflussen werden. Auch hier gibt es wieder eine große Auswahl an unterschiedlichen Variationen, die sich in ihrer Art zum Teil grundlegend unterscheiden: Als begabter Koch fällt einem die Küchenarbeit etwas leichter, der Einzelgänger hat nur geringen Bedarf an sozialer Interaktion, die Partylöwin feiert - wie die Bezeichnung bereits verrät - für ihr Leben gern und der Familienmensch sehnt sich nach nichts mehr als nach einer Frau mitsamt Kindern. Diese Persönlichkeitseinstellungen wirken sich stark auf den Alltag aus, haben oft positive und negative Auswirkungen und müssen wohl überlegt sein, da sie ohne weiteres nicht mehr geändert werden können. Danach werden vom Spiel aus diesen fünf Eigenschaften ebenso viele Lebensziele generiert, die von nun an als zwischenzeitliches Spielziel gelten und nach und nach optional erfüllt werden können. Als Beispiel dafür könnte man etwa den begeisterten Musiker nennen, der nichts lieber werden würde als ein gefeierter Rockstar - ist der Wunsch erfüllt, erhält der Sim Belohnungspunkte, die in weitere Eigenschaften investiert werden können: Er muss nicht mehr so oft zur Toilette, hat weniger Hunger, findet leichter Freunde und so weiter. Solche Punkte können auch durch die Befriedigung diverser, aktueller Wünsche des Sims erzeugt werden. Möchte er zum Beispiel ein neues Rezept erlernen und man lässt ihn dies machen, erhöht sich das Punktekonto. Ein Feature, das zusätzlich motiviert, von nicht interessierten Spielern aber auch missachtet werden kann. Fraglich ist jedoch die Auswahl von Lieblingsessen, -Farbe und -Musik, die im Spiel scheinbar keine Funktion haben - jedenfalls ist das während der rund dreißig bis vierzig Spielstunden nicht sonderlich aufgefallen.

    Schaffe, schaffe, Häusle baue!

    Die Sims 3 Die Sims 3 Hat man sich seinen Sim nach den eigenen Vorstellungen erstellt, geht es nun darum, ein trautes Heim zu finden. Dabei hat man die Wahl, ob man ein bereits bestehendes Gebäude bezieht (un- oder möbliert) oder sich selbst als Architekt versucht und sein eigenes Traumhaus erschafft. Angesichts des recht kleinen Budgets zu Beginn des Spieles empfiehlt es sich natürlich, erst einmal eine vorübergehende, vorgefertigte Bude zu nutzen und mit passendem Budget später Wand für Wand selbst hochzuziehen. Letzteres geht noch immer kinderleicht von der Hand und ist mit wenigen Mausklicks erledigt, egal ob man ein paar Wände bekleistert oder eine Etage (nun sind bis zu fünf möglich) auf die andere setzt. Die sehr gut aufgeräumten und nach Kategorien unterteilten Menüs bieten dabei eine optimale Übersicht und lassen das gewünschte Tool oder den gewünschten Gegenstand in Nullkommanix finden.

    Die Sims 3 Die Sims 3 Ebenso handhabt es sich mit der Wohnungseinrichtung, deren Möbel nach dem jeweiligen Zimmer sortiert sind und sich somit eine lange Suche erübrigt. So versieht man sein trautes Heim mit Betten, Kühlschränken, Tischen, Fernsehgeräten, Computern und und und... Zwar gibt es natürlich eine Vielzahl an unterschiedlichen Geräten und Mobiliar, die genauso häufig in anderen Farbkombinationen aufwarten, dennoch wünscht man sich nach geraumer Zeit eine größere Auswahl, da man - hat man sein Geld entsprechend gehortet - recht schnell alles gekauft hat, was es zu kaufen lohnt. Wahrscheinlich setzt Electronic Arts großes Vertrauen in den hauseigenen Online-Store, von dem man sich zusätzliche Gegenstände - zum Teil kostenfrei, zum Teil gegen Bezahlung - beziehen kann.

    Geh arbeiten, fauler Sack!

    Die Sims 3 Die Sims 3 Wie im wahren Leben findet das Geld auch in Die Sims 3 nicht von alleine seinen Weg auf das Bankkonto, sodass man sich wohl oder übel nach einem Beruf umschauen muss. Elf unterschiedliche Karrieren stehen dabei zur Auswahl, vom Polizisten über den Koch und den Redakteur bis hin zum Spitzensportler oder Rockstar. Noch immer spielen sich diese Beschäftigungen im Grunde recht ähnlich und variieren vor allem bei Arbeitszeit und Gehalt, dennoch erlebt man von Zeit zu Zeit etwas Neues, wenn man einen anderen Karriere-Weg einschlägt. Dafür sorgen vor allem die so genannten Gelegenheiten, die zufällig verteilt werden und den Sim über zusätzliche Arbeitsstunden oder spezielle Aufgaben führen. Letztendlich wird dieser aber bei Erfüllung mit einem besseren Abschneiden im Job oder einem dicken Scheck belohnt. Diese Gelegenheiten sollten somit nicht übergangen werden. Ebenfalls neu ist, dass man den Sim nicht nur einfach zum Malochen schicken kann, sondern auch ein paar Einstellungen tätigen kann, die sich auf dessen Arbeitsweise auswirken. So kann man sich während der Arbeitszeiten beim Chef einschleimen, mit Kollegen anfreunden oder an einer Fähigkeit arbeiten - das spart Zeit, Geduld und Nerven. Sehr erfreulich! Für das Aufsteigen im Beruf ist es nun auch nicht mehr zwingend notwendig, eine bestimmte Anzahl an Freunden zu haben, was der ein oder andere in den Vorgängern vielleicht als lästig empfunden hat. Dafür werden Freunde nun zum Teil ab einer bestimmten Stufe - noch immer ist die höchste bei 10 angesiedelt - bei den Fähigkeiten (etwa Charisma) benötigt.

  • Die Sims 3
    Die Sims 3
    Publisher
    Electronic Arts
    Developer
    Maxis
    Release
    04.06.2009

    Aktuelle Simulation-Spiele Releases

    Cover Packshot von Landwirtschafts-Simulator 17 Release: Landwirtschafts-Simulator 17 Focus Home Interactive , Giants Software
    Cover Packshot von Into the Stars Release: Into the Stars
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
992241
Die Sims 3
Die Sims 3 im Gamezone-Test
Auch der dritte Teil der erfolgreichen Serie weiß, wie man sowohl alte als auch neue Fans begeistern kann!
http://www.gamezone.de/Die-Sims-3-Spiel-21545/Tests/Die-Sims-3-im-Gamezone-Test-992241/
12.06.2009
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2009/06/die_sims_3__31_.jpg
tests