Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Donkey Konga 2 im Gamezone-Test

    Nach kurzer Pause tritt Nintendos kultige Affenbande wieder an und präsentiert euch die neuesten Bongo-Hits.

    Nach knapp über einem halben Jahr tritt Nintendos Affenbande wieder auf und präsentiert die neuesten Bongo-Hits. Der Käufer wird mit Verbesserungen im Detail und einer komplett neuen Songauswahl belohnt. Auch diesmal sollte man seine Freunde oder Familienmitglieder vor dem Fernseher versammeln und die Bongos zum glühen bringen. Doch Vorsicht: Auch beim zweiten Ableger macht man sich schneller zum Affen, als es einem lieb sein dürfte!

    Donkey Konga 2 Donkey Konga 2 Nintendos Kult-Affen Donkey Kong kennt man aus diversen Abenteuern, doch hier muss er ausnahmsweise keinen fiesen Kreaturen auf den Kopf springen, sondern ganz friedlich mit Bongos musizieren. Dies gelingt dem haarigen Bananenjäger leider nicht sonderlich gut, wie Dixie Kong in der eher belanglosen Story des Spieles gegenüber dem großen Affen und seinem Kumpel Diddy zum Ausdruck bringt. Somit ist üben angesagt. Mit den zusätzlich erhältlichen DK-Bongo-Controllern kann man das Musikerlebnis hautnah miterleben. Dieser Bongo-Controller besteht aus zwei Trommeln und einem Klatsch-Sensor, verschiedene Variationen bringen vier mögliche Möglichkeiten mit sich. Jede Trommel gibt für sich einen Ton ab oder beide können zusammen gespielt werden, letztendlich kann auch noch in die Hände geklatscht werden. Das alles wird nun passend mit einer netten Auswahl an Songs verbunden, zu denen munterfröhlich aufgetrommelt wird.

    Bongos A-Go-Go

    Donkey Konga 2 Donkey Konga 2 Donkey Konga zu spielen ist kinderleicht. Der Schlüssel zum Erfolg ist, wie in jedem Musikspiel, der Rhythmus der Musik - eine musikalische Ader zu haben, schadet auf jeden Fall nicht! Sobald ein Song beginnt, rollen von der rechten Seite des Bildschirmes verschiedenfarbige Fässer nach links. Wenn diese Notenfässer den Zielring auf der linken Seite passieren, muss die entsprechend angezeigte Aktion ausgeführt werden. In der Praxis bedeutet dies, dass die rechte Trommel bei einem roten, die linke bei einem gelben und beide zusammen bei einem rosafarbenen Symbol zu betätigen sind. Das Klatschen wird durch eine Art weißen Stern angedeutet. Tritt ein Fass mit einem langen Schweif hinter sich auf, sollte ein möglichst heftiger Trommelwirbel ausgelöst werden. Bis das jeweilige Symbol komplett den Zielring passiert hat, muss getrommelt oder geklatscht werden.

    Donkey Konga 2 Donkey Konga 2 Trommelwirbel werden aber wieder einmal nicht in die Wertungen mit einbezogen, nur bei den Punkten finden diese Berücksichtigung. Das Gameplay blieb also unangetastet, was sicherlich auch nicht wirklich negativ ist. Für eine gute Show wird also auch wieder sehr gutes Timing benötigt. Sollten die Noten beim Passieren des Ziels genau getroffen werden, wird ein "Prima" angezeigt. Trifft man nicht ganz perfekt, so erscheint ein "O.K." auf dem Bildschirm. Üble Ausrutscher werden mit "Knapp" oder "Daneben" bewertet. Eine kleine aber feine Verbesserung zeigt sich im Detail: Im Vorgänger akzeptierte das Spiel auch beidseitiges Trommeln, wenn nur eine Seite verlangt wurde. Hier wird es zwar nicht hart bestraft, aber offensichtlich nur mit einem gelben "O.K." belohnt. Sollten des Weiteren viele gut getroffene Fässer hintereinander kommen, wird eine Combo aufgebaut, welche satt Punkte verspricht.

    Üpige Auswahl an Spielvarianten

    Donkey Konga 2 Donkey Konga 2 Nintendo hat die komplette Auswahl der Spielmodi überarbeitet. Einige Sachen flogen raus, neue Ideen wurden hingegen verwirklicht. Unser Hauptaugenmerk liegt vorerst beim Straßenkonzert - nun auch für 2 Spiele anwählbar. Auf drei Schwierigkeitsgraden kann losgetrommelt werden, wobei die Songs im höchsten erst mit erspielten Münzen gekauft werden müssen. Jedes gut getroffene Fass füllt hier eine Energieanzeige, wird eine bestimmte Markierung überschritten, gilt der Song als geschafft. Freaks werden aber sicherlich keine Ruhe geben, bis sie auch mit Gold ausgezeichnet wurden. Zu schaffen ist leider fast jeder Song, egal wie schwer. Einzig allein die Goldvernarrten werden sich an einigen wenigen Titeln die Hände wund spielen. Ist dieses Ziel aber erreicht, erwartet euch ein nagelneuer Modus. Jeder mit Gold abgeschlossene Song kann im Notensalatmodus angewählt werden. Durch ständige Variationen in den zu spielenden Notenfässern bei jedem Start spielt sich jeder Titel immer anders. Auch wenn sich die Notenreihen ähneln, so müssen diese immer wieder unterschiedlich getrommelt werden.

    Donkey Konga 2 Donkey Konga 2 Im Marathonmodus wird eine bestimmte Anzahl an Songs von maximal zwei Spielern in einem Rutsch getrommelt. Eine Energieanzeige leert sich automatisch, wenn die Trommeleinlagen zu Wünschen übrig lassen. Vor allem wenn man sich für alle Songs auf einmal entscheidet, wird es gegen Ende sehr knifflig und eng. Da hilft bei Einigen wohl auch die zurückgewonnene Energie nicht immer weiter. Auch das Duell für 2 Spieler ist wieder vorhanden: Verschiedene Extras werten den Modus diesmal ein wenig auf. So werden Punkte mit einem Pow-Block reduziert oder man sichert sich mit dem Einarmigen Banditen bzw. dem Trommelwirbel am Schluss noch einige Zähler. Beim Trommelwirbel wird neuerdings über ein lustiges Schere-Stein-Papier-System der Sieger ermittelt.

    Donkey Konga 2 Donkey Konga 2 Ganz neu ist das Konzert. 1-4 Spieler können sich gegenseitig unterstützen und musikalisch aktiv werden. Sind zu wenig Bongo-Controller vorhanden, werden hier bis zu zwei brüderlich geteilt. Die Spieler teilen sich in Klatscher und Trommler auf und spielen gemeinsam den Song. Am Ende eines jeden Titels wird prozentual ein Synchron-Wert angezeigt, anhand dessen man erkennt, wie gut die Truppe miteinander harmoniert. Im Übungsraum finden sich die neuen Minispiele, welche aber nicht ganz kostenfrei sind: Mühsam in den anderen Modi angesammelte Münzen werden hier pro Spiel vom Konto abgezogen. Bei "Bongomat" werden die grauen Zellen trainiert. Eine bestimmte Trommel/Klatschfolge muss nach einmaliger Ansicht auswendig nachgespielt werden. Bei "Fässer Total" erscheinen hingegen Notenfolgen, welche korrekt und möglichst schnell eingegeben werden müssen. Bei Fehlern wird kurzzeitig pausiert und man verliert wertvolle Zeit gegenüber dem Gegner. In beiden Minispielen können nämlich alle vier maximal möglichen Spieler teilnehmen.

    Die Songauswahl

    Donkey Konga 2 Donkey Konga 2 Die Songliste umfasst eine breite Auswahl an Genres. Von Pop über Disco und Latin geht es bis hin zu Rock oder Dance. Neben Klassik dürfen aber auch die Songs aus bekannten Videospielen nicht fehlen. Leider sind nur vier solcher Neuinterpretationen von Nintendo-Titeln auf der Scheibe zu finden. Die Klassiker "La Bamba" oder "La Cucaracha" aus dem Latinobereich oder auch "Runaway Train", "Boombastic" und "Enjoy The Silance" fehlen genauso wenig wie auch einigermaßen aktuellere Songs wie "I'm A Slave 4 U" oder "I Just Wanna Live". Abermals führt uns Nintendo durch die Zeitgeschichte der Musik. Wer sich nun aber auf Britney Spears und Co. freut, hat sich geschnitten. Die Songs wurden extra für Donkey Konga 2 nochmals mit eigenen Sängern neu aufgenommen. Passend sind wieder einmal die Trommelgeräusche: Wer möchte, kann andere lustige Sounds verwenden, welche nicht ganz dem Trommleralltag entsprechen.

    Typisch für Musikspiele präsentiert sich Donkey Konga 2 relativ schlicht. Die Menüstruktur wird grafisch simpel dargestellt, ist aber leider immer noch ein wenig zu verschachtelt und unübersichtlich. Die Spieloberfläche wird fast komplett für die Bahnen der Fässernoten aufgebraucht, zumindest bei bis zu vier Spielern. Dahinter sind einige nette animierte Kamerafahrten zu erkennen. Im Gegensatz zum Vorgänger erstrahlt das Hintergrundvideo in 3D. Viel bekommt man davon aber nicht mit, da die Aufmerksamkeit ohnehin den Noten gilt. Wie üblich hat sich Nintendo ein Lob für die sehr gute PAL-Anpassung verdient, denn neben einer guten Lokalisierung ist auch ein 60Hz-Modus wieder mit von der Partie.

    Komplette Songliste Donkey Konga 2:

    Pop:
    - All Star
    - Are You Ready For love?
    - Boombastic
    - Breakfast At Tiffany's
    - Don't Let Me Get Me
    - Enjoy The Silance
    - I'm A Slave 4 U
    - Losing My Religion
    - Na Na Hey Kiss Him Goodbye
    - Runaway Train
    - Shiny Happy People
    - Sidewalks
    - Trouble

    Disco:
    - Jungle Boogie
    - That's The Way (I Like It)

    Latin:
    - Don't Let Me Be Misunderstood
    - La Bamba
    - La Cucaracha

    Klassik:
    - Eine kleine Nachtmusik
    - Havanaise (aus Carmen)
    - Trepak (Nussknacker Suite)
    - Wilhelm Tell - Ouvertüre

    Videospiel:
    - Donkey Konga 2 Theme
    - Mute City Theme (F-Zero)
    - Pokémon Hauptthema
    - Super Mario Bros. 3 Theme

    Dance:
    - Contact

    Rock:
    - Drive
    - I Don't Want To Know (If You Don't Want Me)
    - I Just Wanna Live
    - Mansize Rooster
    - Predictable
    - Pumping On Your Stereo

    Donkey Konga 2 (GC)

    Singleplayer
    8,5 /10
    Multiplayer
    -
    Grafik
    6/10
    Sound
    9/10
    Steuerung
    9/10
    Gameplay
    8/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Pro & Contra
    suchterzeugendes aber simples Spielprinzip
    gute Songauswahl
    konsequent erweiterte Spielmodi
    abermals fällt der Titel zu einfach aus (im Vergleich zu anderen Musikspielen)
    das Menü ist immer noch leicht verschachtelt
  • Donkey Konga 2
    Donkey Konga 2
    Publisher
    Nintendo
    Release
    03.06.2005

    Aktuelle Sonstiges-Spiele Releases

    Cover Packshot von Donkey Konga Release: Donkey Konga Nintendo
    Cover Packshot von Bomberman Generation Release: Bomberman Generation Universal Interactive , Hudson Soft
    Cover Packshot von Eggo Mania Release: Eggo Mania Kemco , Kemco
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
990281
Donkey Konga 2
Donkey Konga 2 im Gamezone-Test
Nach kurzer Pause tritt Nintendos kultige Affenbande wieder an und präsentiert euch die neuesten Bongo-Hits.
http://www.gamezone.de/Donkey-Konga-2-Classic-21869/Tests/Donkey-Konga-2-im-Gamezone-Test-990281/
14.06.2005
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2005/05/dol_donkeykonga2_ss_01.jpg
tests