Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Double Dragon 3 - The Rosetta Stone: Innovativ und schick - Leser-Test von dorgard

    Double Dragon 3 - The Rosetta Stone: Innovativ und schick - Leser-Test von dorgard Der dritte Teil der Double Dragon Reihe, mit dem im deutschen leicht anrüchig erscheinenden Untertitel "The Rosetta Stone", ist mitnichten eine rosarote Romanze über die Begnung zweier Brüder bei Sonnenuntergang an den warmen Klippen von Rosetta. In der Welt der Lee-Brüder Billy und Jimmy gibt es kein kuscheln. Wie auch, wenn permanent die Freundin geklaut wird? Da wird geprügelt. Und zwar nonstop. Das war in der Spielhalle, auf dem Master System, auf dem NES, dem Gameboy und dem Super Nintendo so. Und das bleibt auch auf dem Amiga so.

    Billy und Jimmy haben es aufgrund ihrer mehrfach traumatischen Erlebnisse mittlerweile aufgegeben sich auf Frauen einzulassen. Geprügelt werden muss trotzdem. Denn die beiden haben den Auftrag den Rosetta-Edelstein aus Ägypten zu holen. Weil Bösewichte das aber verhindern wollen, kloppen sich die beiden Haudegen durch alle fünf Kontinente, welche gleichzeitig die verschiedenen Missionen darstellen.

    Das Gameplay beinhaltet alle typischen Charekteristika der Serie. Diverse Punches, Holds, Kicks und neuerdings ein cooler Sprungkick von Wänden sind in eurem Repertoire. In einem vorgegebenen, nicht zu eng gesteckten, Zeitlimit räumt ihr mit den Feinden auf, bis euch ein besonders fieser Obermacker am Ende der Levels das Leben schwer macht.

    Die Gegner sind ein wenig skurill geraten. So kloppt ihr euch nicht nur mit Gang-Mitlgliedern, Karatekas, Punks, Motorradfahrern und Oberbossen, sondern auch mit Mumien und lebendigen Bäumen. Ob das jedermanns Sache ist, sei mal dahingestellt.

    Wer sein Gehirn nach der dritten Feindwelle bereits ausgeschaltet hat und nur noch reagiert, der tut gut daran den Stand By Modus zeitweise aufzuheben. Denn diesmal ist zwischendurch auch das Gehirn gefragt. Hier und da wollen nämlich ein paar (nicht allzu schwere) Wörterrätsel gelöst werden.

    Ebenfalls neu sind die Shops, welche es in jedem Level gibt. Dort dürft ihr euch mit Waffen (Nunchakus, Messer und co.), Energie oder Extraleben eindecken. Auch die Verwandlung in einen stärkeren Fighter ist möglich. Man sollte aber Weise entscheiden, da das Kapital sonst aufgebraucht sit, wenn man es wirklich benötigt.

    Technisch ist Double Dragon 3 auf dem Amiga eine kleine Überraschung geworden. Das Spiel hat eine sehr schöne, realistische Farbgebung und einen absolut ooolen Look. Kein Vergleich zu den Pixelanhäufungen der Vorgänger. Die Sprites sind gross und gut animiert und die Hintergründe wirklich sehenswert. Die Fehleranfälligkeit ist ebenfalls recht gering ausgefallen, so daß einem nahezu absturzfreien Spielvergnügen nichts im Wege steht.

    Die flotte Arcade-Mucke und knackige FX machen Double Dragon III auch akustisch zu einem Fest.

    Es ist den Entwicklern hoch anzurechnen, daß sie die Erfolgsformel nicht nur ein drittes Mal bemüht haben, sondern darüber hinaus auch darauf bedacht waren, der Serie einen frischen Anstrich zu geben. Ob das Gegnerdesign, die Shops, die Verwandlungen, die Optik und die Rätsel nun jedermanns Sache sind, oder nicht - sie haben frischen Wind in das Genre gebracht. Leider haben sich künftige Spieleentwickler davon nichts abgeguckt, weshalb das Genre alsbald im sterben lag. Spätere 3D-Versionen dieser Spielegattung, wie beispielsweise Fighting Force, konnten an den Erfolg und den Spaßfaktor von Titeln wie Double Dragon III leider nciht mehr anknüpfen. Von daher ist dieser Klassiker auch heute immer wieder mal die ein oder andere Runde wert.

    Negative Aspekte:
    für mache Beat Em Up Fans evtl. zu eigenwillig

    Positive Aspekte:
    viele innovative Erneuerungen, Optik und Design des Spiels

    Infos zur Spielzeit:
    dorgard hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    Double Dragon 3 - The Rosetta Stone

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: dorgard
    8.2
    Multiplayer
    -
    Grafik
    9/10
    Steuerung
    8/10
    Sound
    8/10
    Gameplay
    8/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    -
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • Double Dragon 3 - The Rosetta Stone
    Double Dragon 3 - The Rosetta Stone
    Publisher
    Storm
    Developer
    The Sales Curve
    Release
    1991

    Aktuelles zu Double Dragon 3 - The Rosetta Stone

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Soccer Kid Release: Soccer Kid Krisalis , Krisalis
    Cover Packshot von Walker Release: Walker Psygnosis , Psygnosis
    Cover Packshot von Chuck Rock 2 - Son of Chuck Release: Chuck Rock 2 - Son of Chuck Virgin Interactive , Core Design
    Cover Packshot von Turrican 3 Release: Turrican 3 Rainbow Arts , Factor 5
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1006372
Double Dragon 3 - The Rosetta Stone
Double Dragon 3 - The Rosetta Stone: Innovativ und schick - Leser-Test von dorgard
http://www.gamezone.de/Double-Dragon-3-The-Rosetta-Stone-Classic-21927/Lesertests/Double-Dragon-3-The-Rosetta-Stone-Innovativ-und-schick-Leser-Test-von-dorgard-1006372/
19.08.2007
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2004/07/DoubleDragon3_1_.jpg
lesertests