Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Dr. Franken: Originell aber frustrierend - Leser-Test von sinfortuna

    Dr. Franken: Originell aber frustrierend - Leser-Test von sinfortuna Ein doch zumindest von der Story her eher ungewöhnliches Modul erschien Anfang der 90er für den guten alten Gameyboy. Da der Titel dieses Videospiels "Dr. Franken" lautet, könnt Ihr Euch möglicherweise vorstellen, vor welchem Hintergrund sich dieses Jump and Run für Nintendos Handheld abspielt, jedoch ist es nicht etwa Frankenstein persönlich, in dessen Haut Ihr in diesem Abenteuer schlüpfen dürft. Doch dazu gleich noch mehr. Trotz einer grundsätzlich gar nicht einmal so verkorksten Geschichte und wirklich guten Ansätzen kann ich diesen GB-Titel leider nicht mehr als durchschnittlich bezeichnen, die eklatanten Schwächen werden im Laufe des Spiels unübersehbar, speziell dürfte mehr Frust als Lust vorherrschen, was eigentlich ja nicht Sinn eines Videospiels sein dürfte.

    Jedenfalls ist zu Beginn unserer gruseligen Geschichte der gute Dr. Frankenstein verstorben, jedoch ist sein Schloss keinesfalls seitdem unbewohnt, ganz im Gegenteil, es wimmelt in diesem nur so von finsteren Kreaturen, welche in der Regel furchteinflößende Resultate missglückter Experimente darstellen. Zu dieser Gruppe gehören unter anderem auch zwei ganz besondere Gestalten, nämlich Frankie und Bitsy. Die beiden Monster führten nach dem mehr oder wenigen tragischen Ableben ihres Schöpfers nichtsdestotrotz ein unbeschwertes Leben, bis eines Tages auch ihr harmonisches Leben jäh unterbrochen wird. Grausam, wie (auch) die übrigen Schlossbewohner naturgemäß sind, haben sie Bitsy verschleppt und daraufhin ordentlich auseinandergenommen, nähere Details spare ich mir jetzt einmal lieber. Auch Frankie kam nicht mit heiler Haut davon, auch er wurde etwas "zurechtgestutzt", doch immerhin ist er nach wie vor in der Lage, sich fortzubewegen. Na immerhin.

    Im Gegensatz zu den vielen anderen Monstern bzw. Plagegeistern in der Burg, haben wir es bei unserem Protagonisten Frankie mit einem erstaunlich liebenswerten Zeitgenossen zu tun, dessen Führung wir dann in der Folgezeit auch übernehmen dürfen. Unsere Hauptaufgabe ist es dabei, die einzelnen Körperteile unserer Freundin Bitsy aufzuspüren, welche die grausamen Kreaturen irgendwo haben "herumfliegen" lassen. Jene Teile, die wir ausfindig machen konnten, schleppen wir dann brav ins Forschungslabor unseres einstigen Schöpfers, fügen diese dort zusammen und erwecken sie mittels einer Wiederbelebungsmaschine wieder zu neuem Leben. Unglücklicherweise ist auch jene Maschine in ihre Einzelteile zerlegt worden, so dass wir auch diese erst in mühsamer Kleinarbeit zusammentragen müssen. Doch was tut man nicht alles für die Liebe? Hach ja, jedenfalls machen wir uns als Frankie schon nach sehr kurzer Zeit schnellstmöglich auf die Socken.

    Völlig klar dürfte auch sein, dass praktisch an jeder Ecke Gefahren in Form ätzender Kreaturen auf uns lauern, geraten wir mit diesen in Körperkontakt wird uns umgehend ein Teil unserer Lebensenergie abgezogen, demnach wir einen solchen möglichst vermeiden sollten. Während wir von einem Raum zum nächsten gelangen müssen wir uns aber nicht nur mit zahlreichen Feinden auseinandersetzen, in den insgesamt sieben Ertagen der großen Burg gibt es auch einige Jump-and-Run-Passagen, welche auch dem erfahrenen Hüpfspiel-Freak die Schweißperlen auf die Stirn treiben dürften. Generell gilt, dass meines Erachtens dieses Game sowohl für Anfänger als auch Gelegenheitsspieler zu schwer ist, diese haben praktisch null Chance, den Abspann dieses Abenteuers sehen zu dürfen, zumal es nur so vor unfairen Stellen wimmelt.

  • Dr. Franken
    Dr. Franken
    Release
    19.01.2001
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1002659
Dr. Franken
Dr. Franken: Originell aber frustrierend - Leser-Test von sinfortuna
http://www.gamezone.de/Dr-Franken-Classic-52503/Lesertests/Dr-Franken-Originell-aber-frustrierend-Leser-Test-von-sinfortuna-1002659/
02.08.2005
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2012/05/gamezone_1__0__1__2__3__4__5__6_.jpg
lesertests