Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Driver: San Francisco - Auf nach San Francisco - Leser-Test von sPout-fan

    Die Driver Reihe ist bekannt für ihre Action und spannenden Storys. Trotz eines ganz anderen Ansatzes wird die Reihe immer wieder mit GTA verglichen. Trotz Kritik, das Driver GTA immer hinterher hängt, hat der Titel Erfolg und ist bei seinen Fans beliebt. Deshalb hat man sich entschlossen, einen weiteren Teil zu entwickeln. Driver: San Francisco ist der Name des neuesten Ablegers. Ob dieser an die Vorgänger rankommt, oder ob er ein Flop ist lest ihr hier.

    Story
    Die Story dreht sich rund um John Tanner, den ihr spielt. Der Verbrecher Jericho hat es geschafft aus dem Gefängnis von San Francisco auszubrechen, und flüchtet. Jedoch geht bei der Flucht etwas schief, und der LKW von Jericho erwischt euch und ihr landet im Krankenhaus. Ab sofort liegt ihr im Koma, jedoch könnt ihr durch das Shiften in andere Körper schlüpfen. Die Story ist im Stil der 70er Jahre gehalten, und wird auch so erzählt. Die ganze Geschichte wirkt wie ein Krimifilm aus den 70er Jahren, was recht witzig ist, und der Story zugute kommt, da sie so ihre eigene Atmosphäre hat. Die Story ist jetzt nicht unbedingt die beste, aber sie erfüllt ihren Zweck. Sie ist spannend gestaltet, und bietet die ein oder andere Wendung, die man so nicht erwartet hätte. Man möchte wissen, wie die Geschichte rund um John Tanner ausgeht, und spielt deshalb immer weiter. Im großen und ganzen ist die Story gut gelungen.

    Gameplay
    Das Gameplay ist Drivertypisch gestaltet worden. Ihr fahrt verschiedene Rennen, nach denen ihr dann Punkte bekommt, mit denen ihr euch neue Sachen, Autos und andere Sachen kaufen könnt. Es ist sinnvoll, obwohl man sich ja einfach in jede Person hinein "shiften" kann, seine Punkte in neue Autos zu investieren, da auf den Straßen von San Francisco kaum schnelle Wagen unterwegs sind. Die Missionen sind sehr Abwechslungsreich, was den Spielspaß sehr anhebt. Zum Beispiel könnt ihr euch in eine Verfolgungsjagt hinein shiften. Entweder als Polizist oder als Gejagter, das macht sehr viel Spaß. Die Spielwelt öffnet sich euch nach und nach. Je mehr Missionen ihr spielt, desto mehr Gebiete könnt ihr befahren. Und die Stadt hat es wirklich in sich. Es gibt viel zu entdecken, und ihr werden euren Spaß in San Francisco haben. Egal ob ihr Sprünge sucht, oder einfach nur rumfahren möchtet, es macht einfach Spaß, und euch wird nicht langweilig. Der Online-Modus ist ebenfalls sehr gut gelungen, zwar kann man nur zu 6 auf einer Strecke fahren, dafür bekommt man verschiedene Features zur Verfügung gestellt. Aber auch hier werden die einzelnen Renntypen erst nach und nach freigeschaltet, je nachdem, wie viel ihr gewinnt. Die Steuerung funktioniert sehr gut, und der Schwierigkeitsgrad ist ebenfalls sehr gut ausgeglichen.

    Grafik und Sound
    Die Grafik ist meiner Meinung nach gut gelungen. Die Stadt sieht fantastisch aus, und wirkt sehr lebendig und realistisch. Die Umgebung kann sich sehen lassen. Sie hat viele Details, und sieht Farbenfroh aus. Lediglich die Fassade mancher Häuser wirkt etwas "dahingeklatscht" und wirkt etwas lieblos, aber die sind nicht so häufig im Spiel. Die Charaktere wurden ebenfalls sehr gut gemacht, und wirken lebendig.
    Der Sound ist genausogut wie die Grafik. Die Hintergrundmusik passt immer perfekt zum Geschehen und auch sonst fällt der Sound nicht aus der Reihe. Die Synchronisation ist sehr gut gelungen, und die Synchronsprecher bringen die Emotionen glaubhaft rüber.

    Fazit
    Driver: San Francisco ist meiner Meinung nach ein sehr gutes Spiel geworden, es macht Spaß es zu spielen, und die Story ist interessant. Die Stadt und die Autos sehen fantastisch aus, und auch sonst gibt es nicht wirklich viel am Spiel auszusetzen.

    Negative Aspekte:
    manche Häuser sehen lieblos aus

    Positive Aspekte:
    gute Grafik/Sound, interessante Story, guter Online Modus, viel Abwechslung

    Infos zur Spielzeit:
    sPout-fan hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    Driver: San Francisco

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: sPout-fan
    9.0
    Multiplayer
    -
    Grafik
    9/10
    Steuerung
    9/10
    Sound
    9/10
    Gameplay
    9/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    -
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • Driver: San Francisco
    Driver: San Francisco
    Publisher
    Ubisoft
    Developer
    Ubisoft Reflections
    Release
    01.09.2011

    Aktuelle Rennspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Forza Horizon 3 Release: Forza Horizon 3 Microsoft
    Cover Packshot von F1 2016 Release: F1 2016 Koch Media , Codemasters
    Cover Packshot von Trials of the Blood Dragon Release: Trials of the Blood Dragon Ubisoft , RedLynx
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1010890
Driver: San Francisco
Driver: San Francisco - Auf nach San Francisco - Leser-Test von sPout-fan
http://www.gamezone.de/Driver-San-Francisco-Spiel-22182/Lesertests/Driver-San-Francisco-Auf-nach-San-Francisco-Leser-Test-von-sPout-fan-1010890/
25.10.2011
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2011/08/Driver_San_Francisco_PS3_Test_05_120531140802.jpg
lesertests