Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Duke Nukem Forever: Der Duke ist zurück! Aber ist das wirklich der Duke? - Leser-Test von Klopper

    Wir schreiben das Jahr 1996. Klein Klopper will den Duke! Er hat in der PC Player über den Duke gelesen und nun wünscht er sich nichts sehnlicher als den Duke. Doch wie soll er an den Duke kommen? Klein Klopper ist erst 14, der Duke aber ab 18. Der Duke ist nichts für Kinder, sondern für Männer! Klein Klopper will ein Mann sein. Nur der Duke kommt in Frage! Da kommt es ihm gerade recht, dass er bei einem Familienurlaub ins Nachbarland Holland den Duke erblickt. Ganz ohne verräterisches rotes USK-Logo. Und auch noch im Angebot. Klein Klopper geht zur Kasse. Doch seine Mutter steht hinter ihm und fragt, was er da habe. Och, bloß den Duke. Dann ist ja gut.

    Bloß den Duke? Welch grenzenlose Untertreibung! Es ist schließlich DER DUKE! Der männlichste aller Videospielhelden! Serious Sam bindet dem Duke jeden Morgen die Schuhe zu, Kratos bringt ihm sein Frühstück ans Bett und Solid Snake putzt sein Klo. Alle sind sie dankbar, überhaupt in Dukes Nähe weilen zu dürfen, denn er ist DER DUKE!

    Ein Jahr später wurde der Nachfolger von Duke Nukem 3D angekündigt. Der Duke würde zurückkehren! Natürlich würde er zurückkehren, denn er ist der Duke! Doch der Duke ließ sich Zeit. Der Duke kommt dann wieder, wenn er wieder kommen will. Der Duke schert sich nicht darum, was andere sagen, denn er ist der Duke! Die anderen sind nur irgendwelche anderen. Aber sie sind nicht der Duke!
    14 Jahre ließ er sich Zeit, doch jetzt ist der Duke zurück. Und er erlaubt uns niederen Menschen an seinem Leben teilzuhaben. Ja, so gütig ist der Duke! Also werfen wir einen Blick auf sein Schaffen.

    Zunächst müssen wir feststellen, dass man den Duke mit keinem andern Spiel vergleichen kann. Call of Duty? Battlefield? Spiele für bleiche, verpickelte Teenager, die mit Headsets in dunklen Kammern hocken und ihre virtuellen Skills feiern, aber nie ein Babe abkriegen werden! Nein, der Duke ist für Männer! Echte Männer! Also ist das einzige Spiel, was man mit dem Duke vergleichen kann, der Duke selbst!

    Im Vergleich zu Duke Nukem 3D fällt zunächst auf, dass die Grafik sich erheblich verbessert hat. Zwar sieht häufiger alles wie Plastik aus, aber wenn der Duke meint, dass sein Erscheinungsbild nach Plastik aussehen soll, dann ist das des Dukes gutes Recht! Dukes Umgebung ist nicht sonderlich interaktiv. Nur manche Dinge sind zerstörbar. Wenn der Duke auf ein Regal voller Flaschen feuert, bleiben diese aber heil. So soll das auch sein, denn der Duke braucht stabile Flaschen, damit er sie nicht versehentlich beim trinken mit seiner enormen Kraft zerbersten lässt! Weniges ist dann aber doch manipulierbar, wie der Billardtisch in Dukes Apartment. Sollte man es schaffen, alle Kugeln abzuräumen (und das schafft der Duke immer! Er ist der Duke!), dann steigt des Dukes Ego. Und das ist gut. Denn der Duke braucht keine Energybar, er hat eine Egobar! Da eh niemand in der Lage ist, den Duke ernsthaft zu verletzen, kann höchstens sein Ego angegriffen werden, wenn es doch mal gelingen sollte, ihm einen Kratzer zuzufügen. Also stets aufs Ego achten und das bei Gelegenheit aufbauen!
    Wie gewohnt sind Dukes Gegner böse Aliens, die es auf unsere Chicks abgesehen haben! Niemand vergreift sich an unseren Chicks! Der Duke hat da ein großes Problem mit! Also schnappt sich der Duke seine zwei Waffen, denn mehr kann er nicht tragen und...

    Moment mal! Zwei Waffen? Mehr soll der Duke nicht tragen können!? Das ist der Duke! Der Duke könnte sich eine Panzerhaubitze auf den Rücken schnallen und damit immer noch tausend Liegestützen vor dem Frühstück machen! Was sollen da zwei lausige Waffen!
    Das hat auch Entwickler Gearbox erkannt, weswegen es dem Duke nach einem Patch möglich ist, vier Waffen zu tragen.

    Moment mal! Patch? Der Duke braucht keinen verdammten Patch! Der Duke ist perfekt! Hat schon mal jemand etwas von einem Patch beim Duke gehört!? Den einzigen Patch brauchen hier die Entwickler! Der Duke wird einen Patch direkt in ihrem Arsch installieren! So einen Spruch würde der Duke jetzt sicher gerne ablassen, aber irgendwie versteht man ihn nicht, denn der Sound ist lauter als er.

    Moment mal! Der Sound ist lauter als der Duke? Nichts ist lauter als der Duke! Wenn der Duke redet, wird die Welt um ihn still und lauscht seinen Worten!
    Ich bekomme immer mehr den Eindruck, als wäre das hier gar nicht der Duke! Als würde nur jemand versuchen, wie der Duke zu sein! Aber schauen wir weiter.
    Steuern lässt sich der Duke wie gewohnt und macht dabei weder etwas besonders verkehrt, noch gut. Rennen kann er nur eine kurze Zeit, danach kommt er außer Atem.

    Moment mal! Der Duke kommt außer Atem? Der Duke kommt nicht außer Atem! Atem kommt außer Duke! Langsam wird mir das aber zu bunt hier!
    Der Duke läuft also am besten nicht allzu schnell durch Schlauchlevel, die nicht die Möglichkeit geben, sich zu verirren, was der Duke eh nie tun würde. Das Spiel ist deutlich spürbar in Levels unterteilt, denn neben Kapitelscreens machen lange Ladezeiten auf den jeweils neuen Abschnitt aufmerksam.

    Moment mal! Ladezeiten? Der Duke lädt nicht! Der Duke hat keine Zeit zu warten! Der Duke muss die Babes retten! Diese findet er dann auch im Alienbau gefangen, wo sie Parasiten ausbrüten und einer nach der anderen qualvoll verenden, ohne dass der Duke ihnen noch helfen könnte...

    Moment mal! Der Duke kann die Babes nicht retten!? Jetzt hört es aber endgültig auf! Das ist DER DUKE! DER DUKE IST DAZU DA, DIE BABES ZU RETTEN! Nein, dass hier kann nicht der Duke sein. Es sind zu viele un-duke-ische Dinge im Spiel. Dies hier ist der Versuch, dem Duke gerecht zu werden. Aber er scheitert kläglich.

    Duke Nukem Forever ist leider nur ein durchschnittlicher Shooter. Grafisch kann er nichts reißen und das Gameplay ist leider auch mehr als gewöhnlich. Der Sound weiß zwar zu gefallen, doch oft genug versteht man Dukes markige Sprüche hinter Explosionen und Soundtrack nicht. Nur der Duke selbst macht das Spiel zum Erlebnis. Seine Sprüche und sein grenzenloser Machismo sind gute in Szene gesetzt, besonders zu Beginn des Spiels. Es macht zudem Spaß, all die kleinen Kniffe herauszufinden, mit denen sich Dukes Ego weiter steigern lässt. Da sind echt originelle Sachen dabei! Schonmal eine Ratte in die Mirkrowelle gesteckt? Probiert es aus! Aber leider kann der Duke alleine eines auch nicht verhindern: DNF wird mit zunehmender Spieldauer langweiliger. Und wenn etwas überhaupt nicht Duke-mäßig ist, dann ist es Langeweile! Gerade die Abschnitte am Steuer eines Vehikels, die den Shooter an sich auflockern sollen, bewirken das Gegenteil und nerven nach kurzer Zeit einfach nur. Hinzu kommt ein unausgewogener Schwierigkeitsgrad. Selbst auf der einfachsten Stufe gibt es immer wieder Frustmomente, in denen der Spieler von Gegnern aus allen Richtungen überrannt wird. Dazwischen passiert dafür teilweise Minuten lang überhaupt nichts.
    DNF wirkt einfach unausgegoren. Und das muss man nach 14 Jahren Entwicklung erstmal schaffen...

    Negative Aspekte:
    veraltete Grafik; unausgewogener Schwierigkeitsgrad; zunehmende Langeweile; Patch notwendig, um mehr als zwei Waffen zutragen; Gameplay nur Durchschnitt;

    Positive Aspekte:
    Der DUKE! originelles Aufleveln von Dukes Egobar; jede Menge Babes;

    Infos zur Spielzeit:
    Klopper hat sich 2-10 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    Duke Nukem Forever

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: Klopper
    7.0
    Multiplayer
    -
    Grafik
    7/10
    Steuerung
    7/10
    Sound
    7/10
    Gameplay
    7/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    -
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • Duke Nukem Forever
    Duke Nukem Forever
    Publisher
    2K Games
    Developer
    3D Realms
    Release
    10.06.2011
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1010846
Duke Nukem Forever
Duke Nukem Forever: Der Duke ist zurück! Aber ist das wirklich der Duke? - Leser-Test von Klopper
http://www.gamezone.de/Duke-Nukem-Forever-Spiel-22269/Lesertests/Duke-Nukem-Forever-Der-Duke-ist-zurueck-Aber-ist-das-wirklich-der-Duke-Leser-Test-von-Klopper-1010846/
08.09.2011
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2011/06/Duke_Nukem_Easteregg_Dead_Space-0001.jpg
lesertests