Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Dungeon Siege 2 im Gamezone-Test

    Dieses hochkarätige Action-Rollenspiel ist der PC-Pflichtkauf des Sommers. Wir haben den ersten deutschen Test für euch!

    Die quälend lange Wartezeit ist vorbei: Mit Dungeon Siege 2 dürfen sich Action-Rollenspieler nach mehrjähriger Pause endlich wieder in die zauberhafte Welt von Aranna stürzen. Die Ausdauer hat sich auf jeden Fall gelohnt, denn noch nie war das pausenlose Metzeln von nicht enden wollenden Monsterhorden derart schön inszeniert, umfangreich und zugleich motivierend. Lest im ersten deutschen Test zu Chris Taylors Meisterwerk alles über den Pflichtkauf dieses Sommers.

    Dungeon Siege 2 Dungeon Siege 2 Diesmal geht's ums Ganze: Der finstere Lord Valdis hat mit Hilfe der dunklen Zauberer das mächtige Schwert von Zaramoth erobert und möchte mit dessen Hilfe die einst friedlichen Länder Arannas gewaltsam unterjochen. Zu Beginn des Spiels steht ihr sogar als Söldner im Dienste dieses bösen Tyrannen und führt eine gewaltige Schlacht gegen die naturverbundenen Dryaden. Doch als die angeheuerten Kämpfer um ihre berechtigte Bezahlung bitten, wendet sich Valdis auch gegen seine eigenen Männer und tötet dabei euren besten Freund Drevin. Auch euer Held entkommt diesem Angriff nur um Haaresbreite und findet sich am nächsten Morgen in einer Gefängniszelle der Dryaden wieder. Schnell stellen die Baumbewohner jedoch fest, dass es sich bei euch um einen ganz besonderen Fang handeln muss, weshalb sie euch fortan auf immer gefährlichere Missionen gegen Valids' gefürchtete Schreckensarmee schicken. Doch bis man sich schließlich dem mächtigen Valdis im entscheidenden Zweikampf stellen kann, müssen viele Aufgaben gemeistert, zahllose Monster getötet und eine lange und gefährliche Reise quer durch die Länder Arannas überstanden werden.

    Detailverliebtes und tiefgängiges Spieldesign

    Dungeon Siege 2 Dungeon Siege 2 Die Entwickler von Gas powered Games haben sich die ohnehin kaum vorhandene Kritik am Vorgänger wirklich zu Herzen genommen und beim Design des Nachfolgers voll und ganz darauf geachtet, die Schwächen des Vorgängers auszumerzen. Die erzählte Geschichte steht nun deutlich mehr im Vordergrund, weshalb man jede Menge weiterführende Zwischensequenzen, zahlreiche Rendervideos, 250 redselige NPCs und über acht Stunden gesprochene Dialoge integriert hat. Auch wenn die Story zu Beginn des Spiels noch etwas abgenutzt wirkt, entpuppt sich diese nach einiger Spielzeit als durchaus ansprechend und man merkt spätestens dann, wie viel Mühe sich die Macher damit gegeben haben. Durch die riesige und liebevoll per Hand erstellte Welt Aranna führen euch zahlreiche Haupt- und Nebenquests. Hierbei hat man sich etwas von "World of Warcraft" inspirieren lassen und die für Quests relevanten Charaktere mit einem Ausrufe- oder Fragezeichen versehen. Das dazugehörige Questlog gehört zum Ausführlichsten, was wir in dieser Hinsicht je gesehen haben: Neben einer detaillierten Auflistung aller noch anstehenden und bereits erledigten Aufgaben findet sich natürlich auch ein praktischer Pfeil in der integrierten Landkarte, welcher den schnellsten Weg zum nächsten Zielpunkt weist.

    Dungeon Siege 2 Dungeon Siege 2 Neben den zentralen und eng mit der Story verbundenen Hauptquests warten noch eine ganze Reihe nicht minder gut beschriebene und inszenierte Nebenquests auf euch. Einige davon finden und lösen sich auch nur durch akribisch genaues Absuchen der Umwelt, denn in den verwinkelten Gängen der Höhlen und Kerker gilt es immer wieder versteckte Schalter und Türen aufzuspüren. Glücklicherweise werden diese interaktiven Objekte von der automatischen Kartenfunktion als blaue Punkte dargestellt, weshalb man den meisten Rätseln Arannas relativ schnell auf die Schliche kommt. Trotzdem ist es immer wieder aufs Neue motivierend, wenn man in einer kleinen Höhle auf einen unscheinbaren Schalter stößt und somit in ein riesiges und prall mit Schätzen gefülltes Labyrinth vordringt. In diesen Momenten kann man einfach nicht aufhören zu spielen - man möchte schließlich wissen, was die Entwickler derart gut vor einem verstecken wollten und folgt gierig der wegweisenden Spur aus Monstern, Waffen und Bergen aus Gold.

    Mehr Belohnung fürs Spielen

    Dungeon Siege 2 Dungeon Siege 2 Dungeon Siege war schon immer ein Spiel, welches für Einsteiger und Profizocker gleichermaßen fesselnd war. Besonders der Einstieg, aber auch das Gameplay selbst war sehr einfach und übersichtlich gestaltet, hatte aber beim näheren Hinsehen auch genügend Tiefgang für ein langfristig fesselndes Spielerlebnis zu bieten. Die Entwickler erzeugen diese enorme Langzeitmotivation durch ein ständiges und perfekt ausgetüfteltes Belohnen des Spielers. Immer dann, wenn man endlich mit dem Spielen aufhören möchte, stößt man auf einen weiteren Raum mit Schätzen, findet einen fehlenden Set-Gegenstand oder erreicht endlich eine höhere Erfahrungsstufe. Und dann sind da noch die mehrteiligen Quests und die zahllosen Geheimgänge, welche immer wieder aufs Neue zu einer kurzen Erkundungstour nach Aranna einladen. Dies verhält sich zwar in anderen Action-Rollenspielen recht ähnlich, doch Dungeon Siege 2 überschüttet den Spieler geradezu mit virtuellem Krimskrams in Form von magischen Schwertern, Rüstungen und neuen Zaubern, welche bereits nach kurzer Zeit das Inventar aus allen Nähten platzen lassen. Natürlich hat eine derart spendables Spieldesign auch seine Schattenseiten: Denn all die neuen Fähigkeiten, Gegenstände und nur schwer zu findenden Set-Rüstungen wollen auch verwaltet und effektiv auf die bis zu sechs einzelnen Partymitglieder verteilt werden. Dies kostet einiges an Zeit und zwingt den Spieler in sehr kurzen Intervallen dazu das Inventar nach brauchbarer Kriegsbeute zu durchforsten und zu überprüfen ob diese effektiver als die aktuelle Ausrüstung ist. Ein waschechter Kritikpunkt ist dies allerdings nicht, schöpft das Spiel doch einen Großteil seiner enormen Motivation aus genau diesem Umstand.

    Dungeon Siege 2 Dungeon Siege 2 In Dungeon Siege 2 wird man um einiges mehr gefordert, weshalb die Entwickler ein paar der aus dem Vorgänger bekannten Automatismen entfernt haben. Eure Heldentruppe muss diesmal wesentlich besser behütet und dirigiert werden, denn angreifende Monster werden beispielsweise nicht mehr selbstständig abgewehrt. Auch attackiert wird jetzt nur noch nach einem expliziten Klick auf den jeweiligen Feind, eine völlig selbstständig kämpfende Party und damit ein Spiel das sich beinahe selbst spielt, gibt es in Dungeon Siege 2 nicht mehr. Wer diese zurrecht kritisierte Eigenschaft des Vorgängers jedoch besonders geschätzt hat, wird auch nicht enttäuscht und findet im Optionsmenü die praktischen Punkte "Auto-Attack" und "Auto-Defend". Einer gewissen Führung und taktisch klugen Aufstellung bedürfen die Recken dann aber doch, denn gerade bei den Fernwaffen und Zaubersprüchen wird die Flugbahn von Geschossen physikalisch korrekt berechnet. Dies ermöglicht einerseits das jederzeit mögliche Ausweichen von anrauschenden Feuerbällen, andererseits bleiben eure Pfeile bei ungünstiger Schlachtordnung auch mal in Bäumen oder Wänden stecken. Die Rückkehr zur altbekannten Steuerung klassischer Action-Rollenspiele spendiert Dungeon Siege 2 ein wesentlich intensiveres Spielerlebnis als noch beim Vorgänger und hält das ideale Gleichgewicht zwischen hektischer Klickorgie und vollautomatischem Monsterschnetzeln.

  • Dungeon Siege 2
    Dungeon Siege 2
    Publisher
    Microsoft
    Developer
    Gas Powered Games
    Release
    02.09.2005

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Die Zwerge Release: Die Zwerge EuroVideo Bildprogramm GmbH , King Art
    Cover Packshot von Candle Release: Candle Daedalic Entertainment
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
990374
Dungeon Siege 2
Dungeon Siege 2 im Gamezone-Test
Dieses hochkarätige Action-Rollenspiel ist der PC-Pflichtkauf des Sommers. Wir haben den ersten deutschen Test für euch!
http://www.gamezone.de/Dungeon-Siege-2-Spiel-22319/Tests/Dungeon-Siege-2-im-Gamezone-Test-990374/
09.08.2005
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2005/07/Dungeon_Siege_II_Screen_-_0022.jpg
tests