Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Dungeon Siege: Action-RPG Thronanwärter !? - Leser-Test von Falcon

    Dungeon Siege: Action-RPG Thronanwärter !? - Leser-Test von Falcon Story:
    Alles beginnt damit dass ihr euren CHarakter entwerft, aber anders als in anderen RPGs nicht mit euren Werten, sondern einfach nur euer Aussehen und den Namen. Dann geht's los: Ein Intro verrät euch, dass ihr ein Bauer in den Ackerlanden des Königreichs Ehb seit. Seit 300 Jahren gab es keinen Krieg mehr, doch nun beginnen die Mächte der Finsternis sich zu sammeln und bedrohen das ganze Reich. Die Ackerlande werden überfallen und ein guter Freund von euch, getötet. Als er sterbend in euren Armen liegt, fordert er euch auf, nah Stonebridge, der nächsten Stadt, zu gehen, und das Land vom Bösen zu befreien.
    Ihr macht euch also auf, um zu tun, was eure Aufgabe ist.

    Steuerung:
    Gesteuert wird auch wie bei Diablo 2. Ihr greifft Feinde an und haut solange drauf bis alle tot sind. Jedoch müsst ihr nicht ständig die Maustaste gedrückt halten. Einmal "Angreifen" und euer Charakter tötet alle in der Nähe befindlichen Feinde. Auf Wunsch, hält er auch die Stellung, oder verfolgt alle Feinde in der Umgebung. Es können auch Formationen für die Partymitglieder festgelegt werden.
    Das Interface Menü ist klein gehalten, durchsichtig und lässt sich jederzeit minimieren. EIne sehr gute Ideee ist, dass man den Inventar aller Party Members gleichzeitig einblenden kann, dies hilft die Items schneller auf die richtigen Personen zu verteilen.

    Grafik:
    Die 3D Grafik ist sehr gut. Bäume die im Weg sind, werden automatisch durchsichtig. Die Kamera ist Dreh- und Kippbar; ausserdem kann heraus- bzw. hereingezoomt werden. Die Grafikeffekte der Zauber sind sehr beeindruckend, besonders die der Mana und Health Shrines. Auch die Umgebungen sind liebevoll gestaltet, von den Aussenlevels über Minen bis hin zu riesigen Eishöhlen findet man alles. Der Schnee fällt in den Eisregionen realistisch und wunderschön animiert zu Boden. Fußabdrücke sind im Schnee leider nicht sichtbar :(
    Auch die maximale Kamerastufe hätte an manchen Ställen etwas grösser sein können.

    Sound:
    Dungeon Siege bietet Advanced EAX, kurz EAXHD, den neuen Soundstandard aus dem Hause Creative Labs, der mit den Soundblaster Audigy Karten eingeführt wurde. Dieser verhilft für noch realisteschere Umgebungen, zum Beispiel Hall in den Höhlen, oder unterschiedliche Raumklänge, das heisst man kann aufgrund des Sounds unterscheiden, aus welchem Raum die Gegner kommen, da verschiedene Räume modelliert werden können.
    Dies wird in Dungeon Siege auch sehr gut verwirklicht, vor allem hat mir der Übergang von Aussenlevels in Dungeons gefallen, bei denen der Übergang nicht aprupt ist, sondern langsam geändert wird. Das trägt einiges zur Stimmung bei.
    Musik wird nicht abgespielt, aber da man sich eh alle 10Sekunden in einem Scharmützel befindet ist dies nicht so wichtig, da die Kampfschreie der eigenen Figuren und der Monster wirklich sehr gut gelungen sind.

    Gameplay:
    Im Grunde spielt sich Dungeon Siege wie Diablo2. Man metzelt alle Monster nieder, Gegenstände einsammeln und weiter zur nächsten Monsterhorde. Anders als bei Diablo2 gibt es nicht viele verschiedene Skills die man ausbauen kann und spezialisieren kann, sondern nur ganze 3 Skills, nämlich Nahkampf, Fernkampf, Naturzauber und Kampfzauber. Je nachdem welche Waffe ihr trägt bzw. welche Zauber ihr einsetzt steigt ihr in dem jeweiligen Skill. Dabei ist es zum Beispiel bei Nahkampf egal, ob ihr eine Axt, ein Schwert oder einen Stab benutzt. Spezialisierungen, wie bie Diablo 2 sind so natürlich unmöglich, aber mir hat's trotzdem ganz gut gefallen. Auch die Charaktereigenschaften wie Intelligenz, Stärke und Geschicklichkeit verbessern sich im Kampf von selbst. Hat einer eurer Charaktere einen Skillaufstieg erhalten, bekommt ihr eine Textmeldung ausgegeben und über der entsprechenden Figur erscheint ein, zum jeweiligen Skill passendes, sich drehendes Symbol.
    Insgesamt kann eure Party 8 Mann stark sein. Das heisst entweder 8 Mann oder 7 Mann und ein Packesel. Auf diesen könnt ihr all eure Items abladen. Er fasst ungefähr das 4-5 fache eines normalen Charakters. Im Kampf hält sich der Esel immer ausgesprochen weit hinten zurück damit er nicht angegriffen wird. Bei grösseren Mengen an Gegnern kann es aber schon mal passieren, dass dieser auch mit angegriffen wird. Auch wirklich sehr nützlich empfand ich den "Inventar automatisch anordnen" Button. Dieser räummt das Inventar auf, um das Optimum aus dem vorhanden Platz herauszuholen. Anders als in Diablo 2 hat man bei Dungeon Siege allerdings eher selten Platznöte. Spieler die allerdings wirklich ALLES aufsammeln, was so rumliegt, haben aber immer noch Platzprobleme. WIe bereits oben erwähnt, lässt sich das Inventar aller Party Members gleichzeitig anzeigen.
    Auch sehr praktisch empfand ich den "Alles einsammeln Button". Mit diesem werden alle herumliegenden Dinge automatisch eingesammelt und - falls ein Esel in der Party ist - wird dieser zuerst beladen.
    Das grösste Manko von Dungeon Siege aber ist meiner Meinung nach, der extrem lineare Levelaufbau. Es geht raus in einen Aussenlevel, dann einen Dungeon, an dessen Ende die Questerfüllung steht, dann kommt der Dungeonausgang und es geht nach einem kleinen Trip durch die Wildniss wieder in die nächste Stadt. Man kann sich praktisch nicht verlauffen, was man DS zu Gute halten muss, aber es wirkt extrem künstlich.
    Ausserdem haben die Entwickler manche Quests vom Großen Vorbild, Diablo 2, geklaut. So muss man etwa einen Magier befreien, der in einer Eishöhle in einem großen Eisblock gefangen gehalten wird - ganz wie beim Diablo 2 Add-On Lord of Destruction !

    Fazit:
    Dungeon Siege ist ein wirklich sehr gutes Action RPG. Auch der Multiplayer Part ist ähnlich wie bei Diablo2 aufgebaut (mit COOP Modus, den Realms etc. ..), aber es kommt nicht das gleiche Feeling wie beim Vorbild auf. Vor allem der lineare Levelaufbau macht hier einiges zunichte.
    Allles in allem kann ich aber jedem interessierten einen Kauf raten, da es trotz allem ein wirklich sehr sehr gutes Spiel ist !

    Negative Aspekte:
    zu linearer Aufbau

    Positive Aspekte:
    gute Story, sehr gute Grafik, guter Sound, Diablo 2 Feeling

    Infos zur Spielzeit:
    Falcon hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    Dungeon Siege

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: Falcon
    9.2
    Multiplayer
    -
    Grafik
    9/10
    Steuerung
    10/10
    Sound
    9/10
    Gameplay
    9/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    8.8/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • Dungeon Siege
    Dungeon Siege
    Publisher
    Microsoft
    Developer
    Gas Powered Games
    Release
    20.12.2008

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Die Zwerge Release: Die Zwerge EuroVideo Bildprogramm GmbH , King Art
    Cover Packshot von Candle Release: Candle Daedalic Entertainment
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
995960
Dungeon Siege
Dungeon Siege: Action-RPG Thronanwärter !? - Leser-Test von Falcon
http://www.gamezone.de/Dungeon-Siege-Spiel-22318/Lesertests/Dungeon-Siege-Action-RPG-Thronanwaerter-Leser-Test-von-Falcon-995960/
20.05.2002
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2002/05/esnap099.jpg
lesertests