Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Dynasty Warriors 5 Empires im Gamezone-Test

    Fernöstliche Masschenschlachten in antiquiertem Gewand sind nur was für hartgesottene Fans.

    Inzwischen bei Teil Fünf angekommen (die Zwischen- und Extrateile nicht mitgerechnet), dürfen nun auch erstmalig Xbox 360 Spieler die Schlachtfelder des alten China betreten und verfeindeten Herrschern den Garaus machen. Entwickler KOEI versprach mit der Ankündigung des Spiels die Möglichkeiten und Feature der Xbox 360 so weit es geht auszuschöpfen und euch ein episches Meisterwerk zu servieren. Und ob das geglückt ist und welche spielerischen Herausforderungen auf euch warten, haben wir mal für euch herausgefunden.

    Kriegerische Zeitreise

    Dynasty Warriors 5 Empires Dynasty Warriors 5 Empires Spieler, die sich auf die kriegerischen Machenschaften in Dynasty Warriors einlassen, erleben eine virtuelle Reise in die Vergangenheit. Die Ankunft erfolgt im alten China und ab sofort ist es eure Aufgabe in der Haut verschiedener Kriegsgeneräle China wieder zu vereinen, so dass das Reich der Mitte gestärkt auferstehen kann. So hat man für das Spiel China in 25 verschiedene Regionen zerpflückt, die von unterschiedlichen Herrschern besetzt sind. Diese müssen der Reihe nach angegriffen werden, und in Folge dessen ergeht natürlich die Eroberung des jeweiligen Landstriches. Passend dazu serviert euch das Spiel auch eine Enzyklopädie, welche geschichtliche Nachhilfe zur chinesischen Militärgeschichte des 2. und 3. Jahrhunderts liefert. Darin enthalten sind Informationen zu den drei Königreichen als auch hinreichende Beschreibungen zu den Offizieren, die in dieser Zeit vorherrschten. Natürlich handelt es sich bei diesen Herrschern und Königreichen genau um jene, die dem Spiel zu Grunde liegen.

    Alles eine Sache der Einstellung

    Wer zu Beginn keine große Lust auf lange Schlachten und extreme Eroberungsfeldzüge hat, der kann sich gern auch im freien Modus tummeln. Hier nimmt man ohne großes Federlesen einen Offizier seiner Wahl und begibt sich einfach ins Getümmel. Hierbei kämpft ihr dann mehr oder weniger zum reinen Vergnügen, denn am Ende geht es um nichts und ihr steht auch auf keiner Seite.

    Dynasty Warriors 5 Empires Dynasty Warriors 5 Empires Anders hingegen sieht es dann wieder aus, wenn ihr euch mit dem Empire Mode befasst - sozusagen dem Herzstück des Spiels. Hier wird die ganze Angelegenheit dann ernster und auch trickreicher - zumindest was die Einstellungen und das eigentliche Vorhaben angeht. Man darf schließlich nicht vergessen das es gilt verschiedene Landstriche wieder zu einem großen Verbund zusammen zu bringen. Beginnen könnt ihr zunächst mit zwei verfügbaren Szenarios. Eins davon basiert auf den historischen Grundlagen und ist der Einstieg zur Ländervereinigung. Das zweite ist eine fiktive Handlung mit zufälliger Verteilung der Streitkräfte. Schlagt ihr euch - hüben wie drüben - erfolgreich, ergeben sich für den weiteren Spielverlauf neue und andere Szenarien. Aber nur das Szenario zur Eroberung bahnt euch den Weg zur kompletten Wiedervereinigung.

    Wie schon üblich für die Ableger der "Dynasty Warrior" Reihe stellt ihr nun eine ganze Reihe von Eckpfeilern auf, die dann für euer Spiel - mittel- und langfristig - Spielbestimmend sind und Einfluss auf euren Erfolg haben. Angefangen bei der Wahl der Offiziere bis hin zum Festlegen welche Schwerpunkte neben dem eigentlichen Kampfgetümmel gesetzt werden, obliegt es ganz eurem Gusto welche Voraussetzungen ihr für wichtig haltet und welche wiederum nicht. Hierzu gehören dann auch die zunächst begrenzten Wahlmöglichkeiten in den Bereichen "Beraten", "Beauftragen" und "Auswählen", wobei speziell letzterer Punkt durchaus eine gewisse Relevanz hat und mehr Beachtung finden sollte. Hier legt ihr nämlich fest, mit welcher Strategie ihr die Ländervereinigung vorantreiben wollt. Ist das Grundrepertoire noch verhältnismäßig klein, erweitert sich selbiges im Verlauf des Spiels. Je nach dem wie ihr eure Schwerpunkte legt, könnt ihr dann mittels Handel, Personal, Ausrüstung oder dem Punkt Freunde eure Vorliebe forcieren und dafür verwenden, den Eroberungszug so einfach wie möglich zu gestalten. Natürlich bringen euch die gewählten Optionen auch Zaster ein und das in Form von Gold. Je erfolgreicher nämlich einer dieser Strategien für euch ausgeht, desto mehr spült es euch die Talerchen in die Kasse. Verliert ihr allerdings, sind natürlich auch die Moneten futsch. Gesamt wird es auch nicht ausbleiben, dass ihr verliert. Und so heißt es dann hier so klug als möglich taxieren und abschätzen, was euch dann unterm Strich am meisten bringen oder welcher Verlust am wenigsten schmerzen wird.

    Dynasty Warriors 5 Empires Dynasty Warriors 5 Empires Was sich auf den ersten Blick vielleicht etwas verwirrend darstellt, ist aber in der Anwendung recht einfach. "Dynasty Warriors" Veteranen werden hier ohnehin super leicht zurecht kommen und selbst Einsteiger sollten hier wenig bis gar keine Probleme haben. Die Einstellungen als auch die Maßgaben, die man für das Spiel setzen kann, sind fast schon idiotensicher angeordnet und lassen keine falschen Schlüsse zu, was man am Ende tun muss oder nicht.

    Sind dann alle erforderlichen und möglichen Einstellungen abgeschlossen, geht's auf in die Schlacht. Für die Schlachtaktionen selbst habt ihr dann wieder mehrere Optionen, die ihr ganz nach euren Wünschen vornehmen könnt. Die Eroberung sollte natürlich an erster Stelle stehen, aber auch die Verteidigung sollte nicht zu kurz kommen und dann und wann Verbündete für seine Sache zu finden ist auch nichts Schlechtes. Ist dann so weit alles klar geht es ab ins Getümmel.

    Auf sie mit Gebrüll

    Dynasty Warriors 5 Empires Dynasty Warriors 5 Empires Während der Schlachten seid ihr Gott sei Dank nicht den vorgegebenen Einstellungen hoffnungslos ausgeliefert. So könnt ihr dann immer noch verschiedene Grundlagen wieder ändern und euch dadurch vielleicht einen Vorteil verschaffen. Kann man sich selbst leider nur mit ggf. anderen Waffen ausstatten, können wiederum verbündete Offiziere von Vorteil sein. Diesen kann man verschiedene Befehle zukommen lassen, die wiederum das Geschehen nachhaltig beeinflussen können.

    Neben dem grundlegend Vorhaben die 25 Einzelländer wieder zu einem großen Land zu vereinen erscheinen in jeder Schlacht auch sekundäre Aufgaben, die wiederum über Sieg und Niederlage entscheiden. So gilt es dann die eigenen Lager zu schützen, fremde Lager einzunehmen, feindliche Offiziere zu bekehren, Gefangene zu machen und vielleicht auch zu versuchen das gemeine Fußvolk (Bauern & Co.) für sich zu gewinnen. Gerechte Herrscher sollten hier unterm Strich dann schneller und einfacher zum Ziel kommen als gnadenlose Landesfürsten.

    Am Ende einer jeden Schlacht steht natürlich die Auswertung. Habt ihr euch siegreich geschlagen, hagelt es ein nettes Einkommen. So gibt es Gold und vor allem wertvolle Items, die euer weiteres Vorhaben nachhaltig unterstützen. So dienen sie dazu, den gewählten General und seine Fähigkeiten sowie auch seine Waffen zu verbessern. Und je erfolgreicher eure Eroberungszug ausfällt, desto besser sind die Items und desto höher sind die Summen, die sich dann auf eurem Konto tummeln werden. Erfahrungspunkte gibt es obendrauf, welche dem eigentlichen Aufleveln des Charakters zu Gute kommen. Selbstredend das ihr, im Falle einer Niederlage, nicht nur Items verlieren könnt, ihr erhaltet natürlich auch keinen Geldregen und es wirkt sich bisweilen auch negativ auf euren Offizier bzw. General aus.

  • Dynasty Warriors 5 Empires
    Dynasty Warriors 5 Empires
    Publisher
    THQ
    Developer
    Koei Co. Ltd.
    Release
    30.06.2006
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 04/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 04/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
990847
Dynasty Warriors 5 Empires
Dynasty Warriors 5 Empires im Gamezone-Test
Fernöstliche Masschenschlachten in antiquiertem Gewand sind nur was für hartgesottene Fans.
http://www.gamezone.de/Dynasty-Warriors-5-Empires-Spiel-22361/Tests/Dynasty-Warriors-5-Empires-im-Gamezone-Test-990847/
12.07.2006
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2006/07/ss_preview_Dynasty_Warriors_5_Empires_001.jpg
tests