Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • ESPN NBA Basketball: König des Dribbelsportes? - Leser-Test von Micmathic

    ESPN NBA Basketball: König des Dribbelsportes? - Leser-Test von Micmathic Wer im Regal der Kaufhäuser nach den diesjährigen sportlichen Neuauflagen von SEGA sucht, wird es nicht einfach haben, werden die meisten doch sicher unter NBA oder NFL mit der Erweiterung 2K4 suchen. Viel Erfolg werdet ihr damit nicht haben, denn SEGA präsentiert die Reihe unter neuem Namen.

    Jährliches Ziel jeder Basketballmannschaft ist das erfolgreiche Beenden der Saison, um an den Playoffs teilzunehmen und dort den heiß ersehnten Meisterschaftsring zu gewinnen. Wie gewohnt dürft ihr Optionen wie Dauer, Draft und weitere Punkte nach euren Vorlieben einstellen. Zudem dürft ihr nun mehrere Teams gleichzeitig über eine ganze Saison begleiten. Da dürfte die Wahl für Spieler, die mehr als nur eine Lieblingsmannschaft haben, leichter fallen. Die Ladezeiten und das Spielgeschehen auf dem Parkett sowie Berichterstattung nach einem Spiel werden von den bekannten ESPN- Kommentatoren Kevin Frazier, Tom Tolbert und Bob Fitzgerald gehalten. Wer nur auf ein schnelles Spiel vorbei schaut, darf sich im Arcade Modus nach Herzenslust austoben oder back to the Streets auch eine Partie Streetball oder 21 spielen. Das Steuern der Kolosse ist schnell erlernt. Ziehlt ihr zum Korb und drückt die Wurf Taste vollführt euer Sportler entweder Korbleger oder lässt es krachen.

    Tag täglich
    Gegenüber EA's Titel ist das Aufposten gut gelungen und ist anwendbar. Eher schlecht dagegen sind die verschiedenen Bewegungen mit dem Ball. Ob Spin- Move oder Konsorte, viel zu oft wird einem bei so einem Trick der Ball stibitzt.
    Sehr interessant ist dagegen der neu dazu gekommene 24/7 Modus. In diesem erstellt ihr euren eigenen Spieler, bestimmt euer Aussehen und verpasst euch das passende Outfit. Anders als bei der Konkurrenz dürft ihr eurem B-Baller allerdings nicht Fähigkeiten nach Wunsch verpassen. Diese müsst ihr eurem Dribbler antrainieren. Was das alles mit 24 Stunden, 7 Tage die Woche zu tun hat fragt ihr euch? Ganz einfach: Die Zeit läuft mit. So solltet ihr täglich mir eurem Sportler trainieren den bei längerem Faulenzen gibt es Abzug bei den Spielfertigkeiten.
    Der Hauptbildschirm erinnert stark an das von PS2-Rennspiel Gran Tourismo. So seht ihr eine Karte, auf der verschiedene Objekte zu sehen sind. Neben Trainingscamp, Flughafen und Home gibt es verschiedene Wettbewerbe, die es zu bestreiten gilt. Diese sind wiederum in verschiedene Level unterteilt. Am Anfang ist euer Sportler auf Level eins und muss erstmal durch hartes Training beweisen, dass er auch für die anderen Level fit genug ist. Trainiert euer virtuelles Ich und zeigt auf den großen Turnieren was ihr alles könnt.

    Schönheits-Queen
    Die diesjährige Krone für die Schönheitsprinzessin geht an den Titel von SEGA. So hat sich im Vergleich zum letzten Titel einiges getan. Neben der wirklich gelungenen TV-Präsentation sehen auch das Parkett und die Spieler um einiges besser aus als bei EA's NBA Live 2004. Hier erkennt man auf Anhieb welcher Star gerade den Ball durch das Netz geschmettert hat. Egal ob Korbleger oder Dunk, die Animationen wirken um einiges geschmeidiger als bei den Konkurrenten. Selbst das Publikum ist mehr als nur Panorama. So versuchen sie, wie im realen Ballspiel, die Gegner während eines Freiwurfes aus der Ruhe zu bringen. Die tolle Atmosphäre wird zum Schluss noch durch die gelungene Soundkulisse und durch die Kommentatoren positiv abgerundet. Immer wieder kommen je nach Spielszene passende Kommentare die das Ganze noch realer wirken lassen.

    Fazit
    Anfangs stand ich als NBA Live Spieler dem neuen SEGA Titel etwas skeptisch gegenüber. Neben der tollen Präsentation und der besseren Grafik hat mich vor allem der 24/7 Modus überrascht. Dieser motiviert einen immer wieder mal kleinere Trainingseinheiten zu absolvieren und so selbst sein eigenes Gameplay zu verbessern. Eines steht fest, mit ESPN BASKETBALL ist SEGA ein großer Schritt nach vorne gelungen und hat genug Potential um EA die Stirn zu bieten. Jeder B- Baller, dem NBA Live 2004 zu Arcadelastig war, muss hier zugreifen. Leider fehlt bei der PS2-Version eine Online-Unterstützung, weshalb es die Wertung minimal schlechter ausfällt.

    Negative Aspekte:
    kleine Ruckler, leider keine Online Unterstützung

    Positive Aspekte:
    24/7 Modus, gute Steuerung

    Infos zur Spielzeit:
    Micmathic hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    ESPN NBA Basketball

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: Micmathic
    8.0
    Multiplayer
    -
    Grafik
    8/10
    Steuerung
    9/10
    Sound
    8/10
    Gameplay
    7/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    9.0/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • ESPN NBA Basketball
    ESPN NBA Basketball
    Publisher
    Sega
    Developer
    Visual Concepts
    Release
    03.12.2003

    Aktuelle Sportspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von WWE All Stars Release: WWE All Stars THQ
    Cover Packshot von Pro Evolution Soccer 2010 Release: Pro Evolution Soccer 2010 Konami
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
999721
ESPN NBA Basketball
ESPN NBA Basketball: König des Dribbelsportes? - Leser-Test von Micmathic
http://www.gamezone.de/ESPN-NBA-Basketball-Spiel-22714/Lesertests/ESPN-NBA-Basketball-Koenig-des-Dribbelsportes-Leser-Test-von-Micmathic-999721/
24.03.2004
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2004/01/TV2004010715215400.jpg
lesertests