Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • ESPN NFL Football im Gamezone-Test

    Harte Zeiten für EA: Segas Simulation schafft dank eines gelungenen Spielerlebnisses den Sprung an die Spitze!

    Sega in Höchstform

    Schon seit etlichen Jahren schwören Footballfans auf die zugebenermaßen fantastische "Madden NFL"-Reihe von EA Sports. Vor einem Jahr feierte Segas 2K-Serie ihr Debüt auf sämtlichen Next Generation-Konsolen - darunter auch die Football-Simulation "NFL 2K3", welche Genreeinsteiger mit einer bombastischen Optionsvielfalt regelrecht überforderte. Zentral war dabei die Kritik an den nicht vorhandenen Spielhilfen und Ingame-Tutorials, so dass Sega 2003 noch vor dem übermächtigen "Madden" kapitulieren musste. Dieses Jahr jedoch scheint sich das Blatt zu wenden: Umfangreich unterstützt vom amerikanischen Sportsender ESPN bläst Sega zum konstruktiven Angriff auf Electronic Arts.

    Realismus und Komplexität steht bei "ESPN NFL Football" zwar erneut im Mittelpunkt, beim diesjährigen Update jedoch mit etlichen Hilfen für unbedarfte Football-Laien im Gepäck. So freuen sich lernwillige Einsteiger über etliche Hilfsoptionen und ein im Spiel auf über zweihundert Seiten Text und Erläuterungen ausführlich beschriebenes Regelwerk, darunter auch ein interessantes Football-Lexikon, in welchem sämtliche relevanten Begrifflichkeiten verständlich erklärt werden. Im gut strukturierten Trainingsmodus kann sich der Spieler zudem intensiv mit den verschiedenen Spielzügen und Standardsituationen, sowie mit den spezifischen Stärken und Schwächen seiner eigenen Mannschaft beschäftigen. Dank all dieses hervorragenden Begleitmaterials werden auch blutige Anfänger zügig ins Spiel finden und schon bald ihre ersten Erfolge feiern.

    Die Auswahl an Spielmodi und Optionen wurde gegenüber dem Vorjahr dezent erweitert und verfeinert. Zum bereits erwähnten Trainingsmodus gesellen sich noch die klassischen Season-Varianten, ein exzellenter Franchise-Modus sowie mit dem sogenannten First-Person-Football eine echte Premiere im Sportsektor. Dieser Modus nämlich versetzt uns nämlich direkt auf das Spielfeld und lässt uns in der Perspektive eines bei jedem Spielzug beliebig anwählbaren Feldspielers das Geschehen aus erster Hand miterleben. Nicht nur präsentiert sich diese innovative Spielvariante grafisch als sehr gelungen, auch der Spaßfaktor ist hierbei nicht zu unterschätzen. So wurden beispielsweise die Umgebungsgeräusche und Soundeffekte sehr gelungen an diesen Modus angepasst: Körper prallen krachend aufeinander, Spieler kommunizieren unentwegt auf dem Feld und Audibles (Formationsbefehle) werden vom Playmaker ausgegeben - und dies alles aus nächster Nähe. Die Befürchtung, dass diese zunächst ungewohnte Spielperspektive keine guten Spielzüge mehr zulässt, ist unbegründet. Hat man sich erst mal an die Handhabung gewöhnt, lässt sich auch aus der First-Person-Ansicht ohne weiteres ein Sieg nach Hause bringen.

    Wem der unkonventionelle First-Person-Modus zu unübersichtlich und hektisch ist, darf die Matches selbstverständlich auch ganz klassisch aus den gewohnten Kameraperspektiven austragen. Vor jedem Spielzug wird zunächst eine aus den im Playbook gelisteten Taktiken ausgewählt; alternativ gibt es die Möglichkeit, sich vom Coach beraten zu lassen oder auch gleich die gesamten taktischen Aspekte in die vertrauensvollen Hände des Trainers zu übergeben. In jedem Falle gibt ein Druck auf die linke Schultertaste noch direkt vor einem Spielzug mittels einer Zoomansicht konkret Aufschluss über die möglichen Auswirkungen des bevorstehenden Spielzuges. Die gewohnt für Laien etwas überladen und kompliziert wirkenden Taktiken aus den Playbooks wurden hierbei so nutzerfreundlich wie nur möglich gestaltet. Auch Anfänger werden recht schnell verstanden haben, was die verschiedenen Symbole und Pfeile zu bedeuten haben. Vor einem Match wird überdies die Option angeboten, selbst in die Rolle des Coaches zu schlüpfen. In diesem Falle kümmert man sich ausschließlich um die strategischen Anteile der Partie und lässt die aktiven Spielzüge vom Computer ausführen. Die KI gibt dabei keinen Grund zur Beanstandung, sämtliche Spieler reagieren nachvollziehbar auf die verschiedenen Spielsituationen.

    Sobald der Ball während eines Matches freigegeben ist, bedient man einen der jederzeit frei anwählbaren Spieler auf dem Feld: Als Quarterback werden die tiefen Pässe ins Feld durchgeführt, in der Rolle des Runningback schlüpft man durch die gegnerische Abwehr und als Receiver gilt es, einen möglichen Pass entgegen zu nehmen. In der Defensive hingegen darf gesackt und getackelt werden, was das Zeug hält, um die gegnerische Mannschaft am Raumgewinn zu hindern. Hin und wieder stehen dann noch die sogenannten Punts und Fieldgoals an, bei denen der Ball mit dem Fuß abgeschlagen wird. In welcher Funktion auch immer man sich auf dem Feld betätigt, die zugrundegelegte Steuerung der Sportler ist leicht zu erlernen und in ihrer Nutzung sehr effektiv. Da es im American Football auch oft zu knappen und dementsprechend unklaren Situationen kommen kann, ist die neu hinzugekommene "Referee-Challenge"-Funktion eine willkommene Neuerung. Dieses pro Match zweimal einsetzbare Feature erlaubt es nämlich, im Zweifel an einer Entscheidung einen Einspruch beim Hauptschiedsrichter einzulegen. Anschließend wird ein Schiedsrichter die relevante Szene, die nun auch dem Spieler in mehreren Wiederholungen aus verschiedenen Kamerawinkeln präsentiert wird, nochmals analysieren, um zu einer abschließenden Entscheidung zu gelangen. Solche und viele andere realitätsgetreu umgesetzte Feinheiten des echten NFL-Regelwerks machen "ESPN NFL Football" zu einem immens authentischen und motivierenden Spielerlebnis für Einsteiger und Profis.

    Die hochklassige Präsentation im TV-Stil rundet dieses ohnehin schon brillante Football-Komplettpaket ab. Unzählige Einblendungen, Spielanalysen, Multi-Angle-Wiederholungen und ein sehr guter Kommentar vermitteln das Gefühl, tatsächlich einer Fernsehübertragung beizuwohnen. Auch an Extras und Verwöhn-Boni wurde dieses nicht gespart: Im Crib, einer virtuellen Relaxzone, werden die unzähligen Bonusfeatures freigeschaltet, Statistiken begutachtet oder einfach nur zum netten Soundtrack aus der Jukebox entspannt. Zudem darf man die Einrichtung seiner persönliche Luxussuite selbst bestimmen: So können diverse Möbelstücke aufgestellt oder die Wände mit freigeschalteten Posters behangen werden.

    Die Spielgrafik von "ESPN NFL Football" ist eine Klasse für sich: Was hier an herausragenden Spieleranimationen geboten wird, durfte man in dieser Form bislang in noch keinem Footballtitel bewundern. Alles - von der Aufstellung der Spieler bis hin zu den dynamischen Spielzügen - kann mit butterweichen Bewegungsabläufen und einer pixelgenauen Kollisionsabfrage restlos überzeugen. Die grafische Gestaltung der Stadien kann da zwar nicht ganz mithalten, fällt aber beim Gesamteindruck nicht schwerwiegend ins Gewicht. Die Soundkulisse ist ebenso beeindruckend: Stadionansagen, Publikumsgeräusche, die Musikeinspielungen des Stadion-DJs und die Ausrufe der Feldspieler erzeugen Football-Atmosphäre auf hohem Niveau.

    ESPN NFL Football (XB)

    Singleplayer
    9,2 /10
    Multiplayer
    -
    Grafik
    9/10
    Sound
    9/10
    Steuerung
    10/10
    Gameplay
    9/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Pro & Contra
    Begeisternde Präsentation und Atmosphäre
    hervorragende Spielbarkeit
    gute KI
    gelungener Franchise-Modus
    innovatives First-Person-Football
    hohe Einsteigerfreundlichkeit
    massenweise freischaltbare Boni
    exzellente Animationen
  • ESPN NFL Football
    ESPN NFL Football
    Developer
    Visual Concepts
    Release
    11.2003

    Aktuelle Sportspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von WWE All Stars Release: WWE All Stars THQ
    Cover Packshot von Pro Evolution Soccer 2010 Release: Pro Evolution Soccer 2010 Konami
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
989668
ESPN NFL Football
ESPN NFL Football im Gamezone-Test
Harte Zeiten für EA: Segas Simulation schafft dank eines gelungenen Spielerlebnisses den Sprung an die Spitze!
http://www.gamezone.de/ESPN-NFL-Football-Spiel-22717/Tests/ESPN-NFL-Football-im-Gamezone-Test-989668/
09.01.2004
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2004/01/TV2004010911552600.jpg
tests