Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • ESPN NHL Hockey im Gamezone-Test

    Sega wackelt mit NHL 2K4 kräftig an EA´s Thron und präsentiert eine absolut gelungene Simulation im TV-Stil!

    GOAL!!!

    Sega greift an: Mit dem schwergewichtigen ESPN-Support im Schlepptau macht sich der Erfolgshersteller auf, die unantastbar scheinende Vormachtstellung der American Sports-Titel von EA zum Wanken zu bringen. ESPN NHL Hockey ist der direkte Nachfolger von NHL 2K3, welches letztes Jahr für alle drei Next-Generation-Konsolen erschien. Gamecube-Jünger schauen 2004 allerdings in die Röhre; sämtliche Titel der ESPN-Reihe erscheinen zukünftig nur noch auf der Xbox sowie auf der Playstation 2, auf Microsofts Konsole sogar mit einer vollwertigen Online-Unterstützung.

    Wie schon in den Vorjahren spricht Segas NHL Hockey in erster Linie die Freunde von simulationsbetontem und taktischem Gameplay an. Um den Titel offensichtlich auch für die breite Masse zugänglicher zu machen, präsentiert sich das Spielgefühl dieses Mal jedoch wesentlich einsteigerfreundlicher. Dank zahlreicher Einstellungsmöglichkeiten lässt sich das Geschehen auf dem Eis optimal an die Fähigkeiten und Vorzüge des Spielers anpassen. Wer sich nicht mit den umfangreichen Taktik- und Verwaltungsoptionen innerhalb der diversen Spielmodi beschäftigen will, darf sämtliche Entscheidungen bis hin zum Auswechseln der Spieler auf dem Feld dem Computer überlassen. Experten und wahre Fans hingegen erfreuen sich an der Vielzahl der vorbildlich umgesetzten Detailoptionen sowie an den Unmengen der ins Spiel integrierten Statistiken und weiterführenden Informationen.

    Das Angebot an Spielvarianten umfasst neben den standesgemäßen Hauptmodi wie Saison oder Franchise auch einige nette Extras, darunter überraschend motivierende Trainingsaufgaben und Minispiele, welche teilweise sogar mit mehreren menschlichen Teilnehmern spielbar sind. Erwähnenswert ist zudem die komplett neue "Skybox": In diesem visuell schön präsentierten Spieler-Profil werden persönliche Erfolge verzeichnet, gewonnene Trophäen gebunkert und spezielle Boni und Goodies freigeschaltet. Für besondere, innerhalb einer Partie zu bewältigende Aufgaben werden Tokens gutgeschrieben, mit welchen man anschließend neue Trikots und Mannschaften erwerben kann.

    Auf dem Spielfeld hat sich nicht allzu viel geändert: Die Spielgeschwindigkeit ist in der Standardeinstellung nach wie vor etwas gemächlicher als beim Konkurrenten NHL 2004 und die Torhüter sind auf den höheren Schwierigkeitsstufen immer noch unbarmherzig stark. Exzellent ist dabei einmal mehr die sinnvolle und leicht zu erlernende Tastenbelegung des Pads. Zwar scheint der Controller zunächst etwas überladen; hat man sich jedoch erst mal ins Spiel eingefunden, wird man die nützlichen Bedienungskniffe zu schätzen lernen wissen. So lassen sich beispielsweise mittels des Digitalkreuzes auf Knopfdruck die Spielerreihen auswechseln oder aber mit dem rechten Analogstick spektakuläre Ausweichmanöver (Dekes) vollführen. Präzision, nachvollziehbare Spielzüge und ein hohes Maß an Kontrolle werden bei ESPN NHL Hockey angenehm groß geschrieben. Echte Schützenfeste sind hier dennoch eher Mangelware: Die bereits erwähnten Goalies sowie eng stehende Defensivreihen fordern dem Spieler einiges an taktischer Übersicht ab. Das geschickte Planen von Spielzügen ist dabei so unerlässlich wie auch die Kenntnis und Berücksichtigung der Schwächen und Stärken der eigenen Mannschaft.

    Mit der nunmehr massiven Präsenz der ESPN-Unterstützung hält nun auch erfreulicherweise die komplett renovierte Präsentation in die Titel der Sega Sports-Reihe Einzug. Die umfassende und höchst informative Sprachausgabe der beiden Kommentatoren, die zahlreichen spielbegleitenden Einblendungen, Sofortwiederholungen sowie eine authentische Hallenatmosphäre inklusive lautstarker Fangesänge lassen ein intensives TV-Feeling vor der Konsole entstehen. Aus rein grafischer Sicht hingegen muss ESPN NHL Hockey vor EAs Titel den kürzeren ziehen. Schon fast traditionell fallen die etwas kantig und klobig wirkenden Spielermodelle leicht negativ ins Gewicht, während einige der Gesichtstexturen ihren realen Vorbildern in fast nichts nachstehen. Die nur soliden Animationen bleiben dabei etwas hinter den Möglichkeiten der Zeit zurück. Ansonsten jedoch präsentiert sich das Spielgeschehen absolut flüssig und ruckelfrei.

    ESPN NHL Hockey (PS2)

    Singleplayer
    8,5 /10
    Multiplayer
    -
    Grafik
    7/10
    Sound
    9/10
    Steuerung
    9/10
    Gameplay
    9/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Pro & Contra
    Gute Präsentation im TV-Stil
    gelungene Bedienbarkeit
    viele Optionen und Einstellungsmöglichkeiten
    Leicht verbesserungswürdige Grafik
  • ESPN NHL Hockey
    ESPN NHL Hockey
    Developer
    Sega
    Release
    30.10.2003
    Leserwertung
     
    Meine Wertung

    Aktuelle Sportspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von WWE All Stars Release: WWE All Stars THQ
    Cover Packshot von Pro Evolution Soccer 2010 Release: Pro Evolution Soccer 2010 Konami
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 05/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 05/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
989660
ESPN NHL Hockey
ESPN NHL Hockey im Gamezone-Test
Sega wackelt mit NHL 2K4 kräftig an EA´s Thron und präsentiert eine absolut gelungene Simulation im TV-Stil!
http://www.gamezone.de/ESPN-NHL-Hockey-Spiel-22719/Tests/ESPN-NHL-Hockey-im-Gamezone-Test-989660/
05.01.2004
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2004/01/TV2004010515060400.jpg
tests