Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Easy Piano im Gamezone-Test

    Als Spiel ist es eine witzige Unterhaltung für zwischendurch, zur Lehre aber fast gänzlich ungeeignet.

    Gitarren, Schlagzeug und Mikrofone - die allgegenwärtigen Plastikimitationen diverser Musikspiele! Doch damit ist das Ende der Fahnenstange bei weitem noch nicht erreicht. Man könnte ja noch ein Alphorn dazu bringen oder wie wäre es mit einer Panflöte bzw. Digiridu? Ganz so weit lehnt sich Bandai Namco aber nicht aus dem Fenster und liefert für den Nintendo DS eine klassische Klaviatur passend zur Software "Easy Piano". Das Spiel birgt zahlreiche Songs, die je nach Laune nachgespielt werden, erhebt aber auch den Anspruch der Lehre und der Komposition. Wir haben ausführlich getestet und liefern euch unseren Erfahrungsbericht.

    Easy Piano Easy Piano "Easy Piano" steht zusammen mit der schmucken Hardware zu einem humanen Preis im Händlerregal, knöpft euch also nicht wie manch andere Musikspiele zusätzliche Kröten ab. Der relativ sperrige Plastikzusatz wird über den zusätzlichen GBA-Modulschacht mit dem Nintendo DS Gerät verbunden und ist so aufgebaut, dass der Handheld problemlos oben aufliegt und man die Klaviatur einfach vor sich auf dem Tisch abstellen kann. Aufgrund des benötigten zweiten Anschlusses ist das Spiel leider nur bedingt (ohne Peripherie) kompatibel zu den DSi Geräten. Achtet daher auf die vorhandene Hardware und vergewissert euch, dass "Easy Piano" kompatibel zu eurem Nintendo DS ist!

    Die Hardware

    Easy Piano Easy Piano Die schmucke Peripherie simuliert nicht nur eine Klaviatur, prinzipiell stellt diese eine solche auch dar - mit der einzigen Einschränkung, das man auf eine Oktave begrenzt wird. Das dies vor allem bei der Interpretation von Klavierstücken sowie beim komponieren von eigenen Melodien ein Hindernis darstellen kann, erläutern wir zur gegebener Zeit. Die einzelnen Tasten, vor allem die schwarzen Halbtöne, sind leider relativ schmal ausgefallen. Kinder haben damit sicherlich keine Probleme und werden mit ihren zierlichen Fingern gekonnt die Töne anspielen, ältere Gamer mit wuchtigeren Griffeln werden dagegen oftmals völlig ungewollt gleich mehrere Tasten auf einmal betätigen. Die Ergonomie der zusätzlichen Hardware lässt deutlich zu wünschen übrigen und stört vor allem Musiker, welche ein reales Klavier oder Keyboard gewohnt sind.

    Easy Piano Easy Piano Dennoch kann man sich an die winzigen Tasten gewöhnen und genüsslich die Mondscheinsonate, den Boléro oder auch ganz aktuell nette Weihnachtslieder spielen. Alternativ kann in den meisten Spielmodi auch die auf dem Touchscreen angezeigte Klaviatur genutzt werden. Mit dem Stylus wird es aber genauso umständlich, wie mit den großen Griffeln auf der Hardware und stellt daher keine bevorzugte Spielvariante dar. Wird "Easy Piano" zum ersten Mal eingelegt, so werdet ihr dazu aufgefordert, ein passendes neues Profil (von maximal drei möglichen) zu erstellen. Dieses beherbergt all eure Erfolge wie zum Beispiel gemeisterte Lektionen im Unterricht, Rekorde bei den bis zu 40 vorhandenen Klavierstücken bzw. Interpretationen moderner Hits und vor allem bis zu drei eigenen Kompositionen.

    Musizieren macht Spaß

    Easy Piano Easy Piano Als geübter "Guitar Hero" Spieler fackelt man nicht allzu lange und schnappt sich die Notenblätter direkt auf dem Klavier im Hauptmenü. Ihr gelangt sofort zu den spontanen Auftritten, auf die man sich noch mit einigen Vorabübungen vorbereiten kann. Die kurze Partie bietet euch statt vierzig Klassiker und moderne Hits aus den Kategorien Kinderreime, Jazz, Pop und Klassik. Jedoch steht zu Beginn in jeder Kategorie nur ein einziger Song zur Verfügung. Weitere werden mit dem erfolgreichen Absolvieren der Musikstücke - sprich mit mindestens 80% getroffenen Noten während einer Darbietung - letztendlich freigespielt und können alsdann jederzeit gespielt werden.

  • Easy Piano
    Easy Piano
    Developer
    Gaijin Entertainment (RU)
    Release
    04.12.2009
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 03/2017 PC Games MMore 03/2017 play³ 03/2017 Games Aktuell 03/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 03/2017 WideScreen 03/2017 SpieleFilmeTechnik 02/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 03/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
992598
Easy Piano
Easy Piano im Gamezone-Test
Als Spiel ist es eine witzige Unterhaltung für zwischendurch, zur Lehre aber fast gänzlich ungeeignet.
http://www.gamezone.de/Easy-Piano-Spiel-22434/Tests/Easy-Piano-im-Gamezone-Test-992598/
14.12.2009
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2009/12/image0006_0_.jpg
tests