Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Edna Bricht Aus im Gamezone-Test

    Hilf Edna und ihrem imaginären Hasen Harvey dabei aus der Irrenanstalt auszubrechen, ohne dich dabei tot zu lachen!

    Es gibt wohl kein Genre welches schon so oft totgesagt wurde, wie das der Point & Click-Adventures. Derweil können sich Freunde dieser Spiele, besonders in letzter Zeit, wahrlich nicht über ausbleibenden Nachschub beschweren. Egal ob man Fantasy-Welten bevorzugt, dem Horror liebt oder doch lieber die humorigen Games mag, die Auswahl an akzeptablen Point & Click-Adventures kann sich durchaus sehen lassen. Trotzdem hört man oft wehmütige Stimmen, die auf Monkey Island oder Day of the Tentakel verweisen, die doch soooo lustig waren, was moderne Adventures angeblich nicht mehr sind. Ob das so stimmt oder nicht, wollen wir nicht beurteilen, hängt es doch stark von den persönlichen Vorlieben ab. Zumindest aber was den Humor betrifft, kann sich jetzt eigentlich niemand mehr beschweren. Denn in "Edna bricht aus" wird uns ein gelungener Wortwitz nach dem anderen um die Ohren gehauen, dass niemand mehr um Monkey Island trauern muss.

    Edna in der Gummizelle Edna in der Gummizelle Bei "Edna bricht aus" handelt es sich um ein ganz klassisches Point & Klick-Adventure, welches erst gar nicht versucht irgendwelche neuen Gameplay-Mechaniken einzuführen oder den Spieler mit unnötigen Minigames zu langweilen. Auch gibt's keine 3D-Welt in der sich Edna bewegt, stattdessen bekommen wir über 100 handgezeichnete Hintergründe geboten und ausschließlich von Hand gezeichnete Animationen, die den besonderen Reiz dieses gelungenen Adventures darstellen.

    Der König in seiner Kissenburg Der König in seiner Kissenburg Wie der Titel schon vermuten lässt, geht es in dem Spiel darum Edna und ihrem imaginären Begleiter, den sprechenden Stoffhasen Harvey, die Flucht aus der Irrenanstalt zu ermöglichen. Denn Edna ist der festen Überzeugung nicht verrückt zu sein, auch wenn sie all ihre Erinnerungen verloren hat und sich deswegen voll auf Harvey verlassen muss, der ihr Stück für Stück hilft diese wieder zu erlangen. Generell scheint es so zu sein, das alle anderen in der Irrenanstalt eine Schraube locker zu haben scheinen, inklusive des Wachpersonals und des ganz, ganz bösen Dr. Marcel, der die Anstalt leitet. Der normalste Vertreter menschlicher Existenz scheint der in einer Gummizelle eingesperrte "Schlüsselmeister" zu sein, der aus unerfindlichen Gründen mehr über die Vorgänge in der Irrenanstalt weiß als alle anderen zusammengenommen. Ebenfalls recht normal erscheinen die zwei Jungs Hoti und Moti, die sich selbst für siamesische Zwillinge halten, derweil teilen sie sich nur einen Pullover. Zugegeben, der Bienenmann ist schon etwas schräg, und der ex Hausmeister Alumann, der mit seinem Kleiderbügel seltsame Signale empfängt, scheint auch etwas von der Rolle zu sein, so richtig irre aber wirken nur die Leiter der Anstalt, was aber auch seine Gründe zu haben scheint.

    Der böse, böse Dr. Marcel Der böse, böse Dr. Marcel Wir wollen euch natürlich nicht zuviel von der Geschichte verraten, oder den seltsamen Situationen und Gesprächen zu denen es im Laufe von Ednas Flucht kommt, schließlich sind sie es die den Reiz des Games ausmachen. Deswegen beschränken wir uns auf die Charaktere selbst, die einen auf den ersten Blick, oder wenn man nur die Screenshots zum Spiel betrachtet, durchaus hässlich erscheinen können. Doch das Spiel ist so nett gestaltet, dass man sie im Laufe des Games richtig lieb gewinnt. Allen voran natürlich Edna und ihre unkonventionelle Weise Probleme zu lösen. Trotzdem muss man keine Angst haben die Rätselstellungen nur durch planloses Herumprobieren lösen zu können, ganz im Gegenteil erschließen sie sich einem ganz von selbst, man muss sich nur in Ednas Lage versetzen, was gar nicht so schwer fällt. Wer sich schon einmal einen Fußnagel abgebissen hat um damit eine Schraube zu lösen, der weiß wovon ich spreche.

    Aluman bei der Nahrungsaufnahme Aluman bei der Nahrungsaufnahme Technisch gibt es nicht viel an dem Titel zu bemängeln, ganz im Gegenteil läuft das Spiel auch auf betagteren Rechnern einwandfrei. Was man sich allerdings wünschen würde, wäre ein Lautstärkeregler für die Hintergrundmusik, die man leider nur ein- oder ausschalten kann. Denn die Musik ist an manchen Stellen etwas zu laut ausgefallen und überlagert die Gespräche in manchen Situationen etwas. Auch unterliegen die einzelnen Synchronsprecher starken Qualitätsschwankungen, denn während viele Charaktere wirklich hervorragend vertont wurden, allen voran Edna selbst, deren Sprecherin man einen Preis für ihre Arbeit verleihen müsste, gibt es doch auch ein paar negative Ausreißer, wie das sprechende Gehirn auf dem Dachboden, das etwas gelangweilt wirkt und ein paar Probleme mit der richtigen Betonung zu haben scheint. Das aber vergisst man recht schnell wieder, beispielsweise dann wenn der Pförtner zu stottern beginnt oder man mit dem Typen streitet, der mit einem Telefonhörer ohne Telefon telefoniert, oder dem irren Professor der hinter einem Sessel nach Dino-Artefakten sucht. Das sind die Situationen wo man sich vor Lachen kaum mehr auf dem Stuhl halten kann.

    Die ganz normal Wahnsinnigen Die ganz normal Wahnsinnigen Die Spielzeit von "Edna bricht aus" bricht sicher keine Rekorde, fiel aber auch nicht zu kurz aus, so dass niemand enttäuscht sein muss. So mancher Adventure-Profi wird vielleicht die Rätsel selbst bemängeln, denn hat man aufgepasst was im Spiel vor sich geht, sind fast alle Rätsel auf Anhieb zu lösen. Uns hat das recht gut gefallen, weil es praktisch keine Stelle im Spiel gibt an der man hängen bleiben kann, so mancher Profi könnte sich aber etwas unterfordert fühlen. Doch sind wir mal ehrlich, was ist einem lieber, abstruse Rätsel die man nur durch vielfaches Herumprobieren lösen kann, oder logisch aufgebaute die sich gut in die Geschichte integrieren?

    Edna Bricht Aus (PC)

    Singleplayer
    9 /10
    Multiplayer
    -
    Grafik
    8/10
    Sound
    8/10
    Steuerung
    9/10
    Gameplay
    10/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Pro & Contra
    Herrlich schwarzer Humor
    durch die Bank gelungene Rätselstellungen die für ein frustfreies Spielerlebnis sorgen
    mehr als gelungene Charaktere (die alle eine Schraube locker haben)
    eine preisverdächtige Synchronsprecherin für Edna
    die wir hoffentlich noch in vielen Spielen genießen dürfen
    klaglos funktionierende Technik auch auf schwächeren Systemen
    Musiklautstärke lässt sich leider nicht einstellen
    Speichervorgänge dauern relativ lange
  • Edna Bricht Aus
    Edna Bricht Aus
    Publisher
    Daedalic Entertainment
    Developer
    Xider Games
    Release
    05.06.2008

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Abzû Release: Abzû 505 Games
    Cover Packshot von Battle Chasers: Nightwar Release: Battle Chasers: Nightwar
    Cover Packshot von Deliver Us The Moon Release: Deliver Us The Moon
    Cover Packshot von Die Zwerge Release: Die Zwerge EuroVideo Bildprogramm GmbH , King Art
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 01/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 01/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
991789
Edna Bricht Aus
Edna Bricht Aus im Gamezone-Test
Hilf Edna und ihrem imaginären Hasen Harvey dabei aus der Irrenanstalt auszubrechen, ohne dich dabei tot zu lachen!
http://www.gamezone.de/Edna-Bricht-Aus-Spiel-22469/Tests/Edna-Bricht-Aus-im-Gamezone-Test-991789/
12.06.2008
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2008/06/edna_screenshot_001.jpg
tests