Gamezone - Die Community von Spielern für Spieler!

Electronic Arts

Electronic Arts: Die E3-Pressekonferenz

15.06.2010 01:07 Uhr
|
Neu
|

Nachdem Microsoft heute bereits losgelegt hat, zieht nun auch Branchenriese Electronic Arts nach und hat um 23:00Uhr unserer Zeit die entsprechende E3-Pressekonferenz abgehalten. Was es von EA zu sehen gab haben wir euch natürlich ebenfalls in einer schnellen Übersicht zusammengefasst und das Ganze mit zwei Bildergalerien zum Event abgerundet. Diese Galerien zeigen zum einen diverse Bilder von der Showbühne, aber auch von aktuellen Spieltiteln die EA vorstellte...

Heiße Flitzer, schnelle Action, Ned for Speed: Hot Pursuit:
Gestartet wurde mit Need for Speed: Hot Pursuit, dem neuen Spiel der Entwickler aus dem Hause Criterion, wobei man sich bereits ein heißes Rennen auf der riesigen Leinwand ansehen konnte. Man möchte zurück zu den Wurzeln des Rennspiels und den Usern furiose Szenen bieten, die das Adrenalin hochkochen lassen. Ab dem 16. November 2010 ist es soweit und Need for Speed: Hot Pursuit wird für die aktuelle Konsolegeneration erscheinen.

Düster, bedrohlich...Dead Space 2
Dead Space 2 darf natürlich nicht fehlen und wurde ebenfalls anhand eines sehr atmospherischen Gameplay-Videos vorgestellt. Isaac durchstreift hierbei die riesige Raumstation, welche mehr als bedrohlich wirkt und muss sich gegen die Nekromorphen zur Wehr setzen. Zum eigentlichen Inhalt hat man zwar noch nicht viel verraten, doch dafür wissen wir bereits, dass der Titel am 25. Januar 2011 für die Xbox 360, Playstation 3 und den PC erscheinen soll.

Auf ins Kampfgebiet mit Medal of Honor
John Riccitiello hat bereits im Vorfeld erwähnt, dass er die "Shooter-Krone" zurück haben möchte und verdeutlichte dies auf der Pressekonferenz noch einmal anhand des Shooters Medal of Honor, in dessen Multiplayer 24 Spieler gegeneinander antreten können. Um dies zu präsentieren haben auf der Bühne tatsächlich 24 Spieler Live des Team Assault-Modus auf einer kleinen Karte in Kabul gespielt, welche sich als sehr verwinkelt herausstellte und diverse Deckungsmöglichkeiten bot. Weiterhin haben wir erfahren, dass die Beta-Phase zum Spiel am 21. Juni 2010 auf der Playstation 3, der Xbox 360 und dem PC starten wird, bevor die Vollversion ab dem 12. Oktober 2010 erhältlich ist.

We like Guns!
Der EA-Gunclub ist ein neues Community-Feature welches Mitglieder mit neuen Waffen, Belohnungen und Challenges versorgt, wenn sie einen Shooter von EA spielen, ähnlich wie dies bei Ubisofts UPlay der Fall ist. Im Zuge der Vorstellung des Gunclubs tauchte allerdings ein Hinweis der ganz besonderen Sorte auf, der auf den kommenden Battlefield: Bad Company 2-DLC hindeutete, welcher im Winter 2010 erscheinen wird. Der DLC trägt den Titel Battlefield: Bad Company 2: Vietnam und wird euch in die Wirren des besagten Krieges entführen.

Gebrochene Nasen, verdrehte Gelenke? Das klingt nach MMA
Mit MMA möchte Electronic Arts das Prügelspielgenre aufmischen und so verspricht Peter Moore bessere Details und eine fantastischere Grafik-Engine als je zuvor, damit die Sportsimulation so realistisch wie möglich ausfällt. Zusammen mit der neuen EA Live Broadcast Funktion wird es zudem möglich sein, Kämpfe anderer Spieler hautnah mitzuerleben oder selber in den Ring zu steigen, um entsprechende Preise abzuräumen. Laut Moore soll dieses Community-Feature die Spielweise verändern und die Interaktivität eines solchen Events zusätzlich steigern. Da wirken der Charakter-Editor, Video-Uploades und Ruhmeshallen schon eher nebensächlich.

Aktiv werden und EA Sports Active 2 spielen
Runter von der Couch und ab ins virtuelle Fitnesstudio. Mit EA Sports Active 2 möchte man sich ebenfalls vom Controller befreien und verwendet sogenannte Straps die an Beinen und Armen des Spielers fixiert werden und welche die Bewegungen wahrnehmen. Das Besondere daran? Es wird sowohl für die Wii, als auch für die Playstation 3 und die Xbox 360 erscheinen. Schließlich haben nun alle Konsolen Motion Controll-Funktionen die auch genutzt werden wollen. Online wird es dann möglich sein, Fitness-Daten auszutauschen und ein spezielles, auf sich zugeschnittenes, Trainingsprogramm zu erstellen.

USA Volkssport Nr. 1? Richtig Football und Madden NFL 11
In unseren Breitengraden ist Football eher eine Nischensportart, doch in Amerika bekannter Weise Volkssport. Deswegen stellte EA zusammen mit Legende Joe Montana Madden NFL 11 vor und verspricht simplen Zugang, sowie schnelles und tiefergehendes Gameplay als je zuvor. Wie sich dies gestaltet konnte man sehr schön in einem entsprechenden Trailer sehen, welcher zusätzlich gezeigt wurde.

Neue Partner mit neuen Ideen für EA
Mit Insomia und den Respawn Studios hat EA tatkräftige Unterstützung erhalten, doch stellte keines der beiden Studios ein entsprechendes Spiel vor. Dafür betrat Cevat Yerli von Crytek die Bühne und präsentierte erste Szenen aus Crysis 2... Unter anderem auch in 3D, da das Spiel auf allen Plattformen auch in einer 3D-Variante angeboten wird. Dabei soll die KI so tödlich sein wie nie zuvor und es Dutzende von verschiedenen Wegen geben, wie man die Missionen erfolgreich zu Ende bringt. Der grandiose Gameplay-Trailer rundete auch hier eine sehr beeindruckende Vorstellung ab.

Skill to Kill mit Bulletstorm
People can Fly arbeiten bekannter Weise gerade an dem "Over-the-Top"-Shooter Bulletstorm, welcher mit der Hilfe von Epis umgesetzt wird. Dementsprechend war auch Cliff Bleszinski anwesend und gewährte den Anwesenden einen Blick auf das Gameplay des Spiels. Je kreativer man seine Gegner hierbei ins Jenseits befördert, desto mehr Punkte erhält man, wobei man mit diesen Punkten "coole Sche**" frei schalten kann. Das Releasedatum? Wissen wir nun auch und so wird Bulletstorm ab dem 2. Februar 2011 erhältlich sein. Auch in Deutschland? Das steht leider noch nicht fest...

Die alte Republik, Spielplatz für Jedis und Siths
Last but not least durfte man noch einen Blick auf Star Wars: The Old Republic werfen, wobei abermals der epische Trailer gezeigt wurde, den wir bereits kurz zuvor auf gamezone.de veröffentlicht haben. Während dieser Demonstration wurde noch erwähnt, dass jeder Spieler ein eigenes Raumschiff besitzen wird um durch den Weltraum zu fliegen und um dies individuell anpassen zu können. In den sogenannten "Warzones" werden die Spieler dann aufeinander treffen, wobei Alderaan der erste Planet sein wird, auf dem es richtig kracht...

Soweit zu EA... Wir halten euch natürlich weiterhin mit den aktuellsten News auf dem Laufenden, damit euch bloß keine Info von der E3 entgeht.

Quelle: www.gamezone.de

Erfahrener Benutzer
Moderation
15.06.2010 01:07 Uhr
Jetzt ist eure Meinung gefragt: Hier könnt ihr euren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar
Erfahrener Benutzer
Bewertung: 0
15.06.2010 16:59 Uhr
Ich bin gerade von NFS so angetan ohhh bitte bitte bringt gute Grafik und eine gute Sterung.

Die Idee ist wirklich interessant ich bin schon gespannt wie viele Cop oder Robber nehmen. Ich werde bösseee^^
Erfahrener Benutzer
Bewertung: 0
15.06.2010 16:54 Uhr
Mass Effect 3 zu zeigen wäre meiner Meinung nach viel zu früh. Teil 2 ist ja noch nicht so lange draußen...

Aber Dragon Age 2 vermisse ich bisher auch.
Erfahrener Benutzer
Bewertung: 0
15.06.2010 16:20 Uhr
Matt1980
Vielleicht zeigt man beide noch auf der Messe am EA Stand.
Oder beide werden nur hinter verschlossenen Türen gezeigt.