Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Emergency 2: Rettungseinsatz: Herzanfall-Bedienung! - Leser-Test von DaLexus

    Emergency 2: Rettungseinsatz: Herzanfall-Bedienung! - Leser-Test von DaLexus "Organisationstalent und Strategie sind gefragt! Du koordinierst Hilfskräfte und Einsatzfahrzeuge wie Polizei, Feuerwehr, Notarzt, Rettungshubschrauber und Suchhundstaffeln. Du bist verantwortlich! Fünfundzwanzig spannende und realistische Einsatzszenarien vom Autounfall bis zur nuklearen Katastrophe. Du bist der Leiter der Einsatztruppe. Dein Urteilsvermögen und deine Konzentration entscheiden über Menschenleben und Schicksale. Du hast die Verantwortung!" (Coverzitat).

    Selbstbewusst tönt es von der Cover-Rückseite der PC-Simulation "Emergency 2 - The Ultimate Fight for Life". Kann der Titel auch tatsächlich halten, was er verspricht?

    GAMEPLAY

    Nachdem wir ein etwas dürftiges Trainingsprogramm durchlaufen haben, in dem wir nur auf grobe Weise die wichtigsten Aktionen erklärt bekommen haben, können wir mit dem Leben retten anfangen. Zur Verfügung stehen uns 25 Missionen, die von Mal zu Mal schwieriger werden und wirklich jedes Katastrophenszenario abdecken.
    Wie das Spiel abläuft, erkläre ich am besten an Mission Nr.3. Diese deckt das Spektrum des Spielgeschehens weitgehend ab.

    Wie in jeder Mission sehen wir zuerst eine kurze Videosequenz, die uns die Ausgangssituation nahe bringt: Bei starkem Nebel kommt es auf der Autobahn zu einer Massenkarambolage mit Verletzten.
    Sobald die Mission beginnt, befinden wir in unserer Kommandozentrale. Von hier aus befehligen wir jede Aktion und können auf Computern zwischen dem Einsatzort, der Hilfskräftestation, der Satellitenkarte und den wichtigsten Daten der Mission hin und her schalten. Zuerst checken wir die Lage und begutachten den Einsatzort über das Satellitenbild. Hier ist das Chaos perfekt:
    Ein Dutzend zerstörte Fahrzeuge, mehrere Verletzte, der Verkehr staut sich und Schaulustige stehen gefährlich nah am Fahrbahnrand. Nun heisst es: Schnell sein! Bei solcherlei Missionen müssen die meisten Aktionen simultan geplant werden, wobei es auf Dauer schwierig wird, den Überblick zu behalten. Über die Kommandozentrale oder mithilfe von Hotkeys gelangen wir zur Hilfskräftestation. Hier stehen uns von Mission zu Mission immer mehr Hilfskräfte und Fahrzeuge zur Verfügung. Zu Anfang haben wir nur eine bestimmte Anzahl, die auf die jeweilige Mission zugeschnitten ist, wodurch die Wahl nicht unbedingt schwer fällt.
    Zur Verfügung stehen 10 Polizei-Einheiten, 20 Feuerwehr-Einheiten, 10 Rettungs-Einheiten) und ein Abschleppdienst. Zuerst aktivieren wir mal zwei Polizeifahrzeuge samt Fahrer und mehrere Krankenwagen. Der Einsatz der Einheiten kostet Geld, das in jeder Mission limitiert ist (je weniger Geld man ausgibt, desto besser wird die Missionsbewertung). Nachdem wir unsere Einheiten ausgewählt haben, springen wir wieder zurück zum Einsatzort. Die ausgewählten Fahrzeuge tauchen auf einer Straße am Bildschirmrand auf (wir können uns dabei mit der Karte orientieren).
    Einzeln oder im Konvoi schicken wir sie zur Unfallstelle. Die Polizei kümmert sich zu aller erst darum, die Schaulustigen aus der Gefahrenzone auf einen nahe gelegenen Parkplatz zu führen. Währenddessen koordinieren wir unsere Ärzte, die vor Ort erste Hilfe bei den Verletzten leisten. Auf diese Art und Weise können die Patienten am Leben erhalten werden (achtet auf die Lebensanzeige), bis die Kollegen mit der Trage ankommen und sie in den Krankenwagen verfrachten. In die Fahrzeuge passen meist mehrere Personen rein.
    Während sich unsere Fahrzeuge auf dem Weg zurück gegenseitig den Weg versperren (die Steuerung ist dabei sehr ungenau und kostet oft den letzten Nerv), erhalten wir eine Nachricht aus der Zentrale: Einige Opfer sind noch in ihren Fahrzeugen eingeklemmt und ausserdem scheint sich eine unter Schock stehende Person in den Wald geflüchtet zu haben! Schnellstens aktivieren wir einen Feuerwehrwagen und einen Spürhund-Trupp. Doch bevor diese eintreffen können, prankt uns der Schriftzug "Mission gescheitert" entgegen. Was ist passiert? Blöderweise kam es vor der Unfallstelle zu weiteren Auffahrunfällen. Wer hätte das wissen sollen? Da hilft leider nichts als die Mission erneut zu beginnen. Nachdem wir ein bisschen rumprobiert haben finden wir das Problem: Die digitale Höchstgeschwindigkeitsanzeige über der Autobahn steht noch auf 100km/h. Also lassen wir schnellstmöglich einen Polizisten den Schaltkasten am Straßenrand bedienen und die Anzeige auf 40km/h herunter regeln. Gefahr gebannt, doch nun muss den restlichen Verletzten geholfen werden.
    Unsere Feuerwehrmänner steigen aus und bedienen sich am Werkzeugfach ihres Fahrzeuges. Benötigt werden Kreissägen, um die Personen aus ihren Autos zu schneiden (achtet hierbei bereits in der Station darauf, ob die jeweilige Einheit auch die benötigten Werkzeuge mit sich trägt).
    Während die letzten Personen befreit und abtransportiert werden, begibt sich unser Spürhund auf die Suche nach der geschockten Person. Diese ist bereits mitten im Wald ohnmächtig geworden und muss schnellstmöglich behandelt und ins Krankenhaus gebracht werden (ein bestimmtes Level an Toten wird übrigens toleriert).
    Nachdem auch das geschafft ist, müssen nur noch die Autowracks weggebracht werden. Ein Polizist sperrt die Straße ab und wir entsenden ein Dutzend Abschleppwagen (jeder kann nur ein Fahrzeug tragen). Nachdem diese sich ebenfalls noch ein paar mal ins Gehege gekommen sind (das nervt langsam wirklich), ist die Straße endlich geräumt und die Mission geschafft. Keine Toten, gute Zeit (Missionen dauern meist von 30min bis 2 Stunden), wenig Kapital verbraucht: So sollte es im besten Fall laufen.

  • Emergency 2
    Emergency 2
    Publisher
    Take-Two Interactive
    Developer
    Sixteen Tons
    Release
    10.10.2002

    Aktuelle Strategie-Spiele Releases

    Cover Packshot von Halo Wars 2 Release: Halo Wars 2 Microsoft , 343 Industries
    Cover Packshot von Urban Empire Release: Urban Empire Kalypso Media GmbH
    Cover Packshot von Endciv Release: Endciv
    Cover Packshot von Frozen Synapse 2 Release: Frozen Synapse 2
    Cover Packshot von Halo Wars Release: Halo Wars Ensemble Studios
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1006912
Emergency 2
Emergency 2: Rettungseinsatz: Herzanfall-Bedienung! - Leser-Test von DaLexus
http://www.gamezone.de/Emergency-2-Spiel-22565/Lesertests/Emergency-2-Rettungseinsatz-Herzanfall-Bedienung-Leser-Test-von-DaLexus-1006912/
18.12.2007
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2002/10/pcsnap00712.jpg
lesertests