Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Enter the Matrix: Ein Fehler in der Matrix - Leser-Test von badtaste

    Enter the Matrix: Ein Fehler in der Matrix - Leser-Test von badtaste Pünktlich zum Kinostart von Matrix Reloaded hat Atari auch das Spiel zum Film auf den Markt gebracht. Dabei handelt es sich wieder um ein typisches Lizenzspiel, das unbedingt zum Kinostart fertig werden musste und so voll mit Fehlern ist, dass man denkt, man spielt eine Alpha-Version!

    Aber fangen wir mal von vorne an... Hauptcharaktere im Spiel sind Ghost und Niobe. Anfangs wählt man eine von beiden Spielfiguren aus und macht sich auf in den Kampf. Vorher kann man noch aus drei Schwierigkeitsgraden wählen: Leicht, Mittel und Einfach. Dann spielt man mit den beiden Charakteren aber nicht die gleichen Levels. Diese unterscheiden sich natürlich, wobei aber oft Ähnlichkeiten zu erkennen sind. Das tut dem Spielspaß aber eher weniger Abbruch.
    Ist man dann erstmal im Spiel - oder in der "Matrix" - und sieht den ersten Gegner, kanns auch schon ordentlich losgehen. Wie im Film kann man das komplette Geschehen in Zeitlupe ablaufen lassen. Im Spiel wird diese Funktion "Focus" genannt. Wie von Max Payne 2 bekannt, kann man aber nur für begrenzte Zeit diese Funktion einschalten. Nach kurzer Zeit regeneriert sich aber die Statusleiste wieder. Befindet man sich nun im Focus-Modus, kann man eine Vielzahl von extrem coolen Special-Moves, die auch schon aus dem Film bekannt sind, ausführen. Mit Hilfe von verschiedenen Tastenkombinationen kann man so seinen Gegner effektiver und schneller ausschalten und nimmt meistens dabei auch noch weniger Schaden, da der Gegner nicht mehr so schnell reagieren kann. Die Palette an Special-Moves reicht von Saltos über Kickangriffe bis zu Moves, bei denen der Charakter an der Wand entlangläuft. Das Ausprobieren der Moves macht großen Spaß und man scheint immer neue Moves zu entdecken. Besonders hilfreich ist der Modus, wenn man von mehreren Feinden gleichzeitig angegriffen wird. Dann kann man nämlich auch Kombos ausführen, um gleich zwei oder mehr Gegner auf einmal zu plätten.
    Den ersten Minuspunkt aber bekommt das Spiel bei der oft etwas eigenartigen Kameraeinstellungen. Oft sieht man gar nicht mehr wo man hinrennt und muss die Kamera nachjustieren.
    Ebenfalls die Steuerung ging ein wenig in die Matrixhose... Leider kann man sich die ganzen Moves gar nicht richtig merken, da immer ein anderer kommt, obwohl man doch auf die selben Tasten drückt! ? Auch im generellen Spielverlauf gibt es ab und zu Stellen, an dem einem die Steuerung zu schaffen macht.

    Das wohl größte Manko am Spiel ist die total grausige Grafik. Hier haben die Entwickler wirklich großen Mist gebaut. Was hier für heutige Verhältnisse abgeliefert wird, ist schon fast unverschämt. Gleich bei der ersten Videosequenz sieht man grobe Clippingfehler, die man eigentlich hätte ausbessern müssen. So ist wohl der Kragen des Jackets von Ghost auf mysteriöse Weise in seinen Hals hineingewachsen oder ab und zu verschwinden Teile seiner Brille. Oder ist doch die Matrix daran Schuld? Auch im übrigen Spielverlauf wurde die Grafik ordentlich vermurkst. Die Texturen sind kalt und leblos, etwas buntere Farben sucht man vergebens. Einzig und allein die Moves sind gut gelungen. Wie bereits gesagt kommt man sich in Sachen Grafik vor, als würde man eine Alpha-Version spielen.
    Grund für die schlechte Grafik wahr vermutlich der unheimliche Zeitdruck, der auf den Entwicklern lastete, denn das Spiel sollte pünktlich mit dem Release des zweiten Matrix-Films in den Läden stehen.

    Der Sound ist gut aber auch nichts besonderes. Gut ist, dass die Originalstimmen der Kinohelden verwendet wurden. So kommt mehr und besseres Matrix-Feeling auf. Auch die Effekte und die Musik ist gut gelungen.

    Fazit:
    Oh mein Gott, was haben sich die Entwickler hierbei nur gedacht. Mir persönlich wäre es total egal gewesen, ob das Spiel nun pünktlich mit dem Film erscheint oder erst zwei Monate später. Die Entwickler standen wohl unter so großem Zeitdruck, das Spiel fertig zu stellen, dass der Feinschliff wohl total fehlt. Die Clippingfehler hätte man auf jeden Fall noch ausbessern müssen und generell ist die Grafik auch nichts besonderes. Nur in Sachen Gameplay kann das Spiel mit anderen Genre-Kollegen mithalten, in allen anderen Bereichen wohl nicht. Für absolute Matrix-Fanatiker und Action-Liebhaber einen Blick wert, alle anderen sollten lieber zu Max Payne 2 und Co. greifen!

    Negative Aspekte:
    Schlechte Grafik, zu viele Bugs, mittelmäßige Steuerung

    Positive Aspekte:
    Guter Sound, coole Moves, langer Spielspaß, Kult

    Infos zur Spielzeit:
    badtaste hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    Enter the Matrix

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: badtaste
    6.7
    Multiplayer
    -
    Grafik
    6/10
    Steuerung
    7/10
    Sound
    7/10
    Gameplay
    7/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    7.5/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • Enter the Matrix
    Enter the Matrix
    Developer
    Shiny Entertainment
    Release
    15.05.2003

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Eagle Flight Release: Eagle Flight Ubisoft , Ubisoft
    Cover Packshot von Strafe Release: Strafe
    Cover Packshot von The Culling Release: The Culling
    Cover Packshot von Beacon Release: Beacon
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
999016
Enter the Matrix
Enter the Matrix: Ein Fehler in der Matrix - Leser-Test von badtaste
http://www.gamezone.de/Enter-The-Matrix-Spiel-22646/Lesertests/Enter-the-Matrix-Ein-Fehler-in-der-Matrix-Leser-Test-von-badtaste-999016/
19.11.2003
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2003/05/TV2003052013314800.jpg
lesertests