Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Eragon: tolles Spiel mit hervorragender Grafik aber leider zu kurz - Leser-Test von Durza2007

    Eragon: tolles Spiel mit hervorragender Grafik aber leider zu kurz - Leser-Test von Durza2007 Der Bauernjunge Eragon findet im Gebirge einen blauen Stein. Er nimmt ihn mit nach Hause, doch schon bald stellt sich heraus, dass es ein Drachenei ist. Der Drache schlüpft und Eragon zieht ihn auf, doch die Schergen des bösen Königs Galbatorix, die Razac, zerstören den Hof seines Onkels und töten diesen. Sie haben den Befehl des Königs, Eragon zu fangen, um zu verhindern, dass es einen neuen Drachenreiter gibt, der die Macht des Königs zerstören könnte. Eragon bleibt nichts anderes als die Flucht. Zusammen mit dem alten Mann Brom, der auch einst ein Drachenreiter war, und seinem Drachen Saphira reist er durchs Land Alagäesia um zu den Varden zu kommen, einer Gruppe von Rebellen, die es auf den Sturz des Königs abgesehen haben. Hier kommt es zu einer Schlacht mit der Urgal-Armee (Urgals sind gehörnte, muskulöse Ungeheuer) und Eragon muss zusammen mit Saphira gegen den Schatten Durza kämpfen.

    Kenner des Buches werden viele Handlungen vermissen, beim Spiel wurde genau wie bei dem Film ein großer Teil der Geschichte einfach weggelassen (Zum Beispiel fehlt der Besuch von Tirm). Man könnte denken, dies wurde getan um den Spielfluss nicht zu stören, doch dadurch ist das Spiel leider ziemlich kurz ausgefallen. Nach spätestens acht Stunden sollte man Durza besiegt und das Spiel beendet haben. Die Kürze ist wohl das größte Problem des Spiels.

    Eragon hat am Anfang des Spiels nur einen Dolch und seinen Bogen. Durchs besiegen von Gegnern sammelt er Erfahrung und er kann immer eindrucksvollere Schlagkombinationen ausführen. So steigert sich auch die Effektivität des Bogens. Später erhält er ein Schwert und kann am Ende des Spiels sogar mit Schwert und Dolch gleichzeitig kämpfen. Die Bogensteuerung ist hervorragend. Durch das Antippen des entsprechenden Symbols auf dem Touchscreen erscheint auf dem Bildschirm eine Art Zielkreis, den man mit dem Stuerkreuz oder dem Touchscreen bewegen kann. Bei einem Drücken der L-Taste wird der Pfeil abgeschossen. Eragon beherrscht außerdem Rollen zum Ausweichen und kann mit dem Schert oder dem Doclh die gegnerischen Schläge abwehren. Nach eingier Zeit erlernt Eragon Magie zu benutzen. Durchs Zeichnen des jeweiligen Symbols auf den Touchscreen wird ein Zauber aktiviert. Der Touchscreen ist also hervorragend benutzt. Das Kampfsystem ist also durchdacht und weist keine Fehler auf.

    Grafik: Die Grafik ist eigentlich sehr schön, sie erinnert an Spiele wie Gothic, ist aber auf dem NDS natürlich nichts annähernd so gut. Die Hintergründe sind teilweise ziemlich fad und langweilig. Charaktere und Gegner sind gut animiert. Ich habe trotz der teils langweiligen Hintergründe selten NDS Spiele mit einer so tollen Grafik gesehen. Dadurch wird der Spielspaß enorm aufgewertet. Nur manchmal ist der NDS überfordert (wenn sich sehr viele Gegner auf dem Bildschirm tummeln). Die Welt in der man sich frei bewegen kann ist sehr groß, sodass es nach Abschluss des Spiels doch noch einige Zeit dauern wird bis man alle freischaltbaren Bilder für die Galerie gefunden hat. Leider sind die Zauber sehr unspektakulär und laufen ohne großen Lichteffekten ab.

  • Eragon
    Eragon
    Publisher
    Vivendi
    Developer
    Amaze Entertainment (US)
    Release
    22.11.2006

    Aktuelles zu Eragon

    Test PC NDS PS2 GBA PSP X360 XB Eragon im Gamezone-Test 0

    Eragon im Gamezone-Test

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Styx: Shards of Darkness Release: Styx: Shards of Darkness
    Cover Packshot von Hollow Knight Release: Hollow Knight
    Cover Packshot von For Honor Release: For Honor Ubisoft , Ubisoft Montreal
    Cover Packshot von Conan Exiles Release: Conan Exiles
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1005927
Eragon
Eragon: tolles Spiel mit hervorragender Grafik aber leider zu kurz - Leser-Test von Durza2007
http://www.gamezone.de/Eragon-Spiel-22660/Lesertests/Eragon-tolles-Spiel-mit-hervorragender-Grafik-aber-leider-zu-kurz-Leser-Test-von-Durza2007-1005927/
24.04.2007
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2006/12/eragon_99_screenshot_003_120531135055.jpg
lesertests