Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Everybody's Golf im Gamezone-Test

    Endlich dürfen sich nun auch PSP-Besitzer über eine handheldgerechte Variante des Arcade-Golf-Vertreters freuen.

    Videospiele mit dem Thema Golf sind so eine Sache. Die üblichen Golf-Umsetzungen sind für den Durchschnittspieler zu trocken, zu witzlos und sie nehmen durch die akribischen Einstellungen und das Auswerten von Statistiken zu viel Spielzeit in Anspruch. Sony versorgt seine Spielgemeinde hingegen schon seit Jahren mit einem anspruchsvollen und witzigen Golf für jedermann, dass passender Weise auch den Namen "Everybody's Golf" trägt. Dank der guten Verkäufe auf Sonys Heimkonsolen dürfen sich nun auch PSP-Besitzer über eine handheldgerechte Variante des Arcade-Golf Vertreters freuen.

    Everybody's Golf Everybody's Golf Golf gilt nicht gerade als eine der actionreichsten Sportarten. Der exklusive Rasensport ist eher etwas für ruhige Gemüter mit jeder Menge Geduld und Fingerspitzengefühl. Trotzdem, oder vielleicht gerade deswegen hat Golf eine nicht zu verachtende Fangemeinde, was auch an den vielen Videospielumsetzungen zu sehen ist, welche uns Jahr um Jahr auf allen denkbaren Systemen heimsuchen. Bei der "Everybody's Golf"-Serie, deren Wurzeln bis zu frühen PSone-Zeiten zurückreichen, liegt das Hauptaugenmerk jedoch nicht auf dem Analysieren komplizierter Fairways und Grüns, wie man es von den "ernsthaften" Vertretern des Genres kennt. Die Entwickler von "Clap Hanz" präsentieren in Zusammenarbeit mit Sony vielmehr eine Art "Arcade-Golf", welches auch Durchschnittsspieler durch zügigen Spielablauf und unkomplizierte Golfplätze begeistern kann.

    Knuddel-Golf

    Everybody's Golf Everybody's Golf Ähnlich wie in den Vorgängern auf den Heimkonsolen bietet "Everybody's Golf" nun auch unterwegs eine sehr einfach zu steuernde Golf-Variante, die vor allem auf den ersten Golfplätzen keine all zu hohen Anforderungen stellt und sich somit auch für Anfänger gut eignet. Nur wenige der gebotenen Löcher sind wirklich kompliziert und viele helfende Daten wie die Entfernung zum Loch, Windgeschwindigkeit oder die Beschaffenheit des Terrains werden auf dem breiten PSP-Bildschirm angezeigt, ohne dass man umständliche Menus wälzen muss. Sogar die Abschlagsteuerung lässt sich auf Wunsch automatisieren, so dass nur noch die gewünschte Schlagkraft anzugeben ist. Allerdings darf man von dieser Steuervariante keine sportlichen Wunder erwarten. Die im Comic-Stil gehaltene Grafik vereinfacht zudem mit eingeblendeten Gittern das Erkennen von Gefällen und Steigungen, so dass man schon mit einem Blick erkennt, wie der Platz beschaffen ist. Doch die recht einfach gehaltene Comicgrafik hat auch ihre Schattenseiten, denn sie ist relativ detailarm, was vor allem durch die geringe Zahl an Texturen in einem Kurs auffällt. Zudem sollten Golf-Fans mit Knuddel-Phobie diesen Titel lieber meiden, denn die Wasserköpfigen, über den Platz flitzenden und Salti schlagenden Protagonisten sowie die auf Englisch gesprochenen Ansagen eurer Caddys sind so süß, dass es schon wehtut.

    Everybody's Golf Everybody's Golf Ein weiteres Folterinstrument welches "Everybody's Golf" frei Haus mitliefert, ist die Hintergrundmusik, die man tunlichst im Optionsmenu abstellen sollte, um bleibende Schäden zu vermeiden. Der Arcade-Stil des Spielablaufs entspricht zudem nicht unbedingt dem Geschmack einiger Golfpuristen, die schon nach wenigen Sekunden Spielzeit die Nase rümpfen dürften. Für solche Golf-Fanatiker sind Spielablauf und der Aufbau der Löcher mit Sicherheit zu unkompliziert. Durch diesen Umstand spielt sich "Everybody's Golf" allerdings recht zügig, so dass die 18 Löcher eines Kurses kurzer Hand in 25 bis 30 Minuten gemeistert werden können, kurze Turniere sogar innerhalb eine viertel Stunde, was aber auch an den sehr geringen Ladezeiten liegt. Am Anfang einer Partie wird einmalig einige Sekunden lang geladen, danach spielt man alle Löcher nacheinander als kämen sie von Modul. "Everybody's Golf" hinterlässt durch all diese Faktoren einen sehr handheldfreundlichen und flüssig spielbaren Eindruck, der vor allem Anfängern den Einstieg ins Genre erleichtern dürfte. Da der Schwierigkeitsgrad auf den 6 x 18 Löchern aber stetig steigt, werden sich auch Fortgeschrittene nicht langweilen. Profis werden jedoch unterfordert.

    Charakterpflege

    Everybody's Golf Everybody's Golf Herzstück der PSP-Variante von Everybody's Golf ist der Herausforderungs-Modus, in dem man mit einem wählbaren Charakter eine Vielzahl von Turnieren und Partien bestreitet, um sich Sterne zu verdienen, die den Spielerstatus steigern und zu neuen Parcours verhelfen. Bleibt man in seinen Spielen einem Charakter treu, so leistet er mehr und die Erfahrungswerte steigen schneller, was auch zu stärkerer Schlagkraft und besserer Ballkontrolle führt. Nebenbei verdient man sich außerdem durch das Gewinnen der Wettkämpfe auch verschiedene Utensilien, wie Kleidungsstücke und Ausrüstungsgegenstände dazu, mit denen man den Lieblingsgolfer einkleiden kann. Natürlich befinden sich unter den Preisen zudem bessere Bälle und Schläger, aber auch so manch ulkiger Gegenstand wie zum Beispiel eine Bratpfanne, die als Schläger eingesetzt werden kann. Hier zeigt sich deutlich, wie arcadelastig "Everybody's Golf" wirklich ist.

    Everybody's Golf Everybody's Golf Handheldgerecht werden die meisten Turniere jedoch nur auf neun Löchern eines Platzes ausgetragen und sind somit recht schnell bestritten. Zudem gibt es einige Sonderregeln, die einen schnellen Sieg ermöglichen. Spielt man zum Beispiel eine Partie gegen einen anderen Golfer, so gewinnt derjenige, der 3 Löcher Vorsprung zum Konkurrenten hat, wobei die Anzahl der Schläge nur für das aktuelle Loch relevant ist. Bei großen Turnieren kommt es hingegen auf die Gesamtzahl der benötigten Schläge im Turnierverlauf an, so dass man versuchen sollte, so weit wie möglich unter Par zu bleiben. Die gelungensten Putts und Chip-Ins werden sogar auf dem Memorystick gespeichert, so dass man sie jederzeit erneut bewundern kann. Einziger Wehrmutstropfen: Es kann nur ein einziger Spielstand auf einem Memorystick gespeichert werden. Will der kleine Bruder also seinen eigenen Spielstand anlegen, muss ein weiterer Memorystick zur Verfügung stehen.

    WLAN-Turniere

    Everybody's Golf Everybody's Golf Natürlich bietet auch "Everybodys Golf" einen Multiplayer Modus via WLAN, der es erlaubt zu acht ein Turnier auszutragen. Allerdings golfen alle Teilnehmer in diesem Turnier gleichzeitig, so dass man nur wenig von den Konkurrenten mitbekommt. Der Partie-Modus für 2 Spieler ist da schon interessanter, da man auch den Abschlag des Gegners beobachten kann. Allerdings wird für eine Partie pro Spieler eine "Everybody's Golf" UMD verlangt. Enttäuschend ist ebenfalls, dass es keine Möglichkeit gibt, eine 2-Spieler Partie an einer PSP auszutragen. "Everybody's Golf" wirkt dadurch im Multiplayer-Bereich eher bescheiden. Hier wäre besseres machbar gewesen.

    Everybody's Golf (PSP)

    Singleplayer
    8,1 /10
    Multiplayer
    -
    Grafik
    7/10
    Sound
    7/10
    Steuerung
    9/10
    Gameplay
    8/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Pro & Contra
    Knuddel-Grafik
    unkomplizierte Kurse
    einfache Steuerung
    viele Löcher
    zügiges und unkompliziertes Arcade-Gameplay
    handheldfreundliche Spielzeiten für Turniere
    viele freischaltbare Goodies zum Einkleiden der Golfer
    Erfahrungssystem
    niedliche Sprachausgabe und gute Soundeffekte
    für Golf-Einsteiger sehr gut geeignet
    nervtötende Hintergrundmelodien (zum Glück abschaltbar)
    Knuddel-Grafik
    Spieldauer wird durch gespiegelte Kurse künstlich gestreckt
    nur ein Spielstand pro Memorystick
    kein 2-Spieler Modus an einer PSP
    für Golfprofis zu einfach
  • Everybody's Golf
    Everybody's Golf
    Publisher
    Sony Computer Entertainment
    Developer
    Clap Hanz
    Release
    30.08.2005

    Aktuelle Sportspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Steep Release: Steep
    Cover Packshot von WWE 2K17 Release: WWE 2K17 2K Games , Yukes
    Cover Packshot von FIFA 17 Release: FIFA 17 Electronic Arts , EA Canada
    Cover Packshot von Kick Off Revival Release: Kick Off Revival
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
990377
Everybody's Golf
Everybody's Golf im Gamezone-Test
Endlich dürfen sich nun auch PSP-Besitzer über eine handheldgerechte Variante des Arcade-Golf-Vertreters freuen.
http://www.gamezone.de/Everybodys-Golf-Spiel-22822/Tests/Everybodys-Golf-im-Gamezone-Test-990377/
30.08.2005
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2004/12/mgpl000399.jpg
tests