Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • F1 2010: Liste mit unterstützten Lenkrädern

    F1 2010 wird am 24. September 2010 für die Xbox 360, die PlayStation 3 und den PC erscheinen. Und natürlich spielt sich ein derartiges Spiel vor allem mit einem Lenkrad besonders realistisch, weswegen Codemasters nun eine Liste der unterstützten Controller heraus gegeben hat, die ihr euch nachfolgend anschauen könnt.

    PlayStation 3
    * Dual Shock 3
    * Logitech Driving Force EX/RX
    * Logitech Driving Force Pro
    * Logitech Driving Force GT
    * Logitech G25 Racing Wheel
    * Logitech G27 Racing Wheel
    * Thrustmaster Run'N'Drive Wireless Rumble Force
    * Thrustmaster Dual Trigger Rumble Force

    Xbox 360
    * Microsoft Xbox 360 Controller
    * Microsoft Xbox 360 Wireless Racing Wheel
    * Logitech Drive FX Wheel
    * Fanatec Porsche 911 Turbo S

    PC
    * Microsoft Xbox 360 Controller
    * Microsoft Xbox 360 Wireless Racing Wheel
    * Microsoft Sidewinder Force Feedback Wheel with Force Feedback
    * Fanatec Porsche 911 Turbo / Turbo S / GT3 RS Wheel
    * Logitech Dual Action
    * Logitech MOMO Racing
    * Logitech MOMO Force
    * Logitech G25 Racing Wheel
    * Logitech G27 Racing Wheel
    * Logitech Rumble Pad 2
    * Logitech Cordless Rumble Pad 2
    * Logitech Driving Force GT
    * Thrustmaster RGT Force Feedback Clutch Edition
    * Thrustmaster Ferrari 430 Force Feedback Racing Wheel

    Besonders stolz sind die Entwickler von F1 2010 auf ihr dynamisches Wetter, das während eines Rennens überraschend umschlagen kann, weswegen man beispielsweise von Trocken- auf Nassreifen wechseln muss. Dabei soll vor allem das physikalische Verhalten des Wassers auf dem Asphalt überzeugen, was sich unter anderem in der Bildung von Pfützen zeigt. Nach einer Zeit bilden sich darüber hinaus trockenere Fahrrinnen, die man möglichst benutzen sollte, was jedoch Überholvorgänge erschweren dürfte.

    Minimale Unterschiede im Design der Wagen, zum Beispiel beim Radabstand, sollen deutlich auf das Fahrverhalten auswirken. Gleichzeitig wurden während Testsessions die Motorengeräusche von aktuellen Formel 1-Boliden aufgenommen. Um möglichst authentisch zu wirken, wurden zudem CAD (Computer Aided Design) Daten und umfangreiche Referenzfotografien genutzt, um die 19 Strecken möglichst genau zu simulieren.


    Im Karriere-Modus von F1 2010 wird man mit den Medien über das Team oder den Kameraden im zweiten Wagen reden und sich auch negativ zu den Kollegen äußern dürfen. Demnach kann man das Verhältnis zum Team nachhaltig beeinflussen. Wer sich als besserer Fahrer behauptet, bekommt verbesserte Teile zuerst und kann darüber entscheiden, wie der F1-Wagen weiterentwickelt wird. Technisch setzt Codemasters auf die EGO-Engine, die bereits in anderen Rennspielen wie Race Driver: GRID und Colin McRae: DiRT 2 zum Einsatz kam.

    Quelle: www.motorthusiast.com

  • F1 2010
    F1 2010
    Publisher
    Codemasters
    Developer
    Codemasters
    Release
    23.09.2010

    Aktuelle Rennspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Forza Horizon 3 Release: Forza Horizon 3 Microsoft
    Cover Packshot von F1 2016 Release: F1 2016 Koch Media , Codemasters
    Cover Packshot von Trials of the Blood Dragon Release: Trials of the Blood Dragon Ubisoft , RedLynx
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
979990
F1 2010
F1 2010: Liste mit unterstützten Lenkrädern
http://www.gamezone.de/F1-2010-Spiel-22956/News/F1-2010-Liste-mit-unterstuetzten-Lenkraedern-979990/
26.08.2010
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2010/08/F12010c5fmaa1s.jpg
news