Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • FIFA Football 2005: Ein neuer Versuch - Leser-Test von tom31ush

    FIFA Football 2005: Ein neuer Versuch - Leser-Test von tom31ush Die neue Bundesligasaison hat begonnen und schon ist die Lust zurückgekehrt, auch mal wieder ein virtuelles Spielchen mit seinem Lieblingsverein zu wagen. "FIFA 2005" von Electronic Arts - mittlerweile schon fast ein Jahr auf den Markt und demnächst als billige Platinum-Version erhältlich - ist bzw. war mal wieder das groß angekündigte Fußball-Videospiel für die PS2. Wieder wurden viele neue Features versprochen, die es dem direkten Konkurrenten "Pro Evolution Soccer 4" schwerer machen sollten. Ob dies gelungen ist und ob sich der Kauf der Low-Budget-Neuauflage rechnet, versuche ich in den nächsten Zeilen zu klären.

    Das Gameplay

    Laut dem Publisher sollte die bereits 2004 neu hinzugekommene "Off the ball"-Kontrolle verfeinert worden sein. Besonders hervorgehoben wurde dabei, dass der User nun eine bessere Kontrolle über die einzelnen (nicht im Ballbesitz befindlichen) Spieler habe und diese unter anderem mit wenigen Hand- bzw. Fingergriffen in harte Zweikämpfe oder in den freien Raum schicken könne (alles per einfachen Tastendruck). Das ist die Theorie, die Praxis sieht aber ganz anders aus. War es in "FIFA 2004" noch ein Kinderspiel mit dieser Steuerung schnelle Pässe, auch über grössere Entfernungen anzubringen, so gestaltet es sich nun ziemlich umständlich oder besser ungenau. Nicht nur, dass man in der aktuellen Version kaum mehr zuordnen kann, welcher Spieler nun mit welcher "Anspielnummer" (3 gibt es insgesamt) versehen ist, nein es wird defaultmässige (vom System erster gewählter Spieler) immer der am schlechtesten positionierte ausgewählt, was einem in hektischen Situation schnell zur Verzweiflung bringt. War dieses Feature schon in der letzten Version total unausgewogen (teilweise zu simpel, teilweise zu überladen), so ist es nun richtiggehend "verschlimmbessert" worden (nur noch umständlich).
    Während die Freistoss- und Eckballausführung komplett unverändert gelassen wurde (Freistoss - immer noch kann Effet und Stärke selbst bestimmt werden; Eckball - immer noch kann man aus vorgegebenen Varianten auswählen), bekam die Standardsituation "Einwurf" ein geringfügige Erweiterung spendiert. Nun ist es nämlich ohne weiteres möglich den gewählten Spieler zu bewegen, sprich sich von seinem Bewacher wegzuschleichen. Ein durchaus nettes und ziemlich häufig benutztes Feature.
    Leider versäumten es die Entwickler auch dieses Jahr wieder den für ein Fussballspiel entscheidenden Bereich des Gameplays zu verbessern und vor allem den Ansprüchen der User anzupassen. Gemeint ist hierbei die Ballbehandlung bzw. -führung. Immer noch klebt die "Pille" am Fuss des jeweiligen Spielers, immer noch kommt man am besten mit der X-Taste des PS2-Controllers und dem damit verbunden Kurzpass-Spiel an sein Ziel und immer noch führen ein paar absolut identische Spielzüge zum Torerfolg (werden dann natürlich auch ständig wiederholt). Besonders erschreckend fällt dies bei der Variante "Flankenlauf - hoher Pass in die Mitte - Kopfball" auf. Grob geschätzt würde ich hier eine (Tor-)Erfolgsquote von 90% annehmen.
    Zwar kann man das Bemühen der Entwickler schon erkennen und der Titel hat sich durchaus etwas weiterentwickelt (schließlich fallen nicht ständig gleiche Tore), aber den wirklich realistischen "Kick" haben sie immer noch nicht auf die Spiele-DVD brennen können (hier hat "Pro Evolution Soccer" deutlich die Nase vorn - immer noch).
    Ein grundsätzliches Manko der Sportspiele von EA ist natürlich auch bei "FIFA 2005" vertreten, nur tritt es hier aufgrund der fehlenden Optionen zur Feinabstimmung noch ein wenig mehr hervor: der absolut unausgeglichene (nicht kontinuierlich ansteigende) Schwierigkeitsgrad. Ist es in "leicht" ein absoluter Witz überhaupt das Spiel anzutreten (zweistellige Ergebnisse sind an der Tagesordnung), so sieht das ganze schon eine Stufe höher (Halbprofi) erheblich anders aus. Hier wird es zur großen Herausforderung überhaupt ein Tor zu erzielen und gerade Gelegenheitsspieler (und die werden ja eigentlich gerade von der FIFA-Reihe angesprochen) werden hier mehr als ein mal fluchen.

  • FIFA Football 2005
    FIFA Football 2005
    Publisher
    Electronic Arts
    Release
    05.10.2004
    Leserwertung
     
    Meine Wertung
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 05/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 05/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1002806
FIFA Football 2005
FIFA Football 2005: Ein neuer Versuch - Leser-Test von tom31ush
http://www.gamezone.de/FIFA-Football-2005-Spiel-23301/Lesertests/FIFA-Football-2005-Ein-neuer-Versuch-Leser-Test-von-tom31ush-1002806/
05.09.2005
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2004/10/ab.jpg
lesertests