Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • FIFA International Soccer: Kick and Rush - Leser-Test von sinfortuna

    FIFA International Soccer: Kick and Rush - Leser-Test von sinfortuna Fußball rocks. Aber na sicher, da könnt Ihr mir erzählen was Ihr wollt, insgeheim steckt in jedem von Euch ein fanatischer Fußballfan, wenn auch der ein oder andere von Euch dies nicht wahr haben will und sich mächtig gegen seine diesbezügliche Neigung sträubt. Egal, jetzt wo wir dies schon einmal geklärt haben, tut es auch sicher nicht mehr ganz so weh, wenn ich Euch von einem echten Soccer-Oldie erzähle, welcher - so abgegriffen dies auch manchmal klingen mag - ein völlig neues Zeitalter im Hinblick auf Spieltempo und Atmosphäre einläutete. Demzufolge muss ich Euch jetzt einfach etwas über Fifa International Soccer für das Supernintendo schreiben, falls ich dies nicht täte, würde ich schlichtweg wahnsinnig.

    Wir machen einen kleinen Sprung zurück in der Zeit und befinden uns kurz vor der Eröffnung des WM-Turniers 1994, welches wir unsere deutschen Jungs ja bis zum Viertelfinale gegen Bulgarien glatt durchging, über jenes vergeigte Spiel decken wir dann aber besser den Mantel des Schweigens. Wie dem auch sei, selbstverständlich wurden wir speziell im Vorfeld der WM 94 mit Soccer-Games überschüttet, wobei die meisten Titel erschreckend schwach waren, die Bezeichnung als unterdurchschnittlich wäre für viele Games da noch geschmeichelt gewesen. Königlich aus der Masse dieser Fußballsimulationen ragte da Fifa International Soccer heraus, hier von einem Meilenstein zu sprechen, ist da ganz sicher keine Übertreibung.

    Gleich nachdem Ihr das Modul in Euer SNES gesteckt hattet, erkanntet Ihr seinerzeit, dass hier heimlich, still und leise eine Revolution von statten ging, denn ein derart umfangreiches Optionsmenü hatte ich bis dahin noch nicht erlebt. Ihr könnt - für die damaligen Verhältnisse, versteht sich - Zahlreiche individuelle Einstellungen vornehmen und an Eure speziellen Vorstellungen an ein Fußballspiel anpassen. Darüberhinaus steht eine sehr große Auswahl an Teams zur Verfügung, mit welchen Ihr vor die runde Lederkugel dreschen dürft. Bevor das Gebolze also so richtig losgehen kann, werfen wir kurz einen Blick hierauf.

    Als Erstes räumte ich erst einmal die Macht des schwarzen Mannes mit der Pfeife aus dem Weg, der Schiedsrichter sollte mir auf jeden Fall nicht oder zumindest selten in die Quere kommen. Schließlich ist Fußball ein Männersport - nein, ich dulde da keinen Widerspruch - irgendwelche Weicheier haben hier nichts zu suchen. Dementsprechend milde lasse ich den Schiedsrichter ans Werk gehen, dieser übersieht dann nicht gerade selten sehr gnädig das ein oder andere Foul bzw. eine derbe Blutgrätsche. Damit das Spiel auch nicht andauernd abgepfiffen wird und die Chance erhöht wird, dass das Runde ins Eckige geht, setzte ich außerdem die Abseitsregel außer Kraft. Wie diese genau aussieht bzw. worum es dabei eigentlich geht, verklickere ich Euch jetzt definitiv nicht, kommt gar nicht in Frage, wir haben sie ja nun ohnehin deaktiviert.

    2x 45 Minuten zu spielen, wird dann selbst jemandem wie mir etwas zu anstrengend, daher regulierte ich auch die Spieldauer und - um die ganze Sache dann nahezu perfekt zu machen -
    widmete ich mich letztlich sogar der Beschaffenheit des Rasens, auf dem unsere 22 Akteure munter drauflosbolzen. Nun also weiter zum nächsten Akt, schauen wir uns doch einmal die zur Verfügung stehenden Teams an. Wenig überraschend haben wir es hier nicht mit Vereinsmannschaften sondern mit Länderteams zu tun, wir befinden uns schließlich kurz vor dem Anpfiff des Eröffnungsspiels der WM 1994 - übrigens war dies Deutschland gegen Bolivien, 1: 0 ging es aus - ich wählte dann erstaunlicherweise nicht Saudi-Arabien. Falls Ihr Euch dies doch antun wollt, bitteschön, viel Spaß mit den Jungs. Etwas weniger schön war die Tatsache, dass wir es hier nur mit 30 Teams zu tun haben, bei der Version für das Sega Mega Drive waren es satte 48 Mannschaften. Irgendein Team, mit welchem Ihr Euch in die WM-Schlacht stürzen wollt, werdet Ihr aber sicher finden, etwas schade für solche Fußballfreaks wie meine Wenigkeit ist dies aber trotzdem.

  • FIFA International Soccer
    FIFA International Soccer
    Publisher
    Electronic Arts
    Developer
    Electronic Arts
    Release
    11.11.1994

    Aktuelle Sportspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Nigel Mansell s World Championship Release: Nigel Mansell s World Championship Gametek , Gametek
    Cover Packshot von NBA Jam Release: NBA Jam
    Cover Packshot von Smash Tennis Release: Smash Tennis
    Cover Packshot von Super Punch Out Release: Super Punch Out Nintendo , Nintendo
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 03/2017 PC Games MMore 03/2017 play³ 03/2017 Games Aktuell 03/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 03/2017 WideScreen 03/2017 SpieleFilmeTechnik 02/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 03/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1001849
FIFA International Soccer
FIFA International Soccer: Kick and Rush - Leser-Test von sinfortuna
http://www.gamezone.de/FIFA-International-Soccer-Classic-15007/Lesertests/FIFA-International-Soccer-Kick-and-Rush-Leser-Test-von-sinfortuna-1001849/
25.03.2005
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2012/05/gamezone_1__0__1__2__3__4__5__6_.jpg
lesertests