Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • FIFA Street: Fußball mal woanders - Leser-Test von PhilCassidy

    FIFA Street: Fußball mal woanders - Leser-Test von PhilCassidy Auf dem Fußballplatz ist die Hölle los, sie sollen helfen. Erschaffen sie sich einen eigenen Fußballspieler mit ihrem Team und Team Namen und los geht's in die weite Fußballwelt. So soll es in diesem Spiel vonstatten gehen. EA Sports Big präsentiert Fußball mal auf eine ganz andere Art; hier wird nicht auf dem Rasen eines riesigen Fußballstadions gekickt, sondern in einem recht kleinen eingezäunten Feld, ähnlich, wie das Fußballfeld nur halt kleiner. Straßenkicker, wie etwa Ronaldo, Podolski usw. präsentieren hier ihre Fußballkünste. Hört sich gut an, doch ob es das auch ist...man wird sehen.

    Spiel: Als erstes werden sie nach der Speicherart gefragt, also ob sie es bevorzugen manuell zu speichern oder ob sie das System einfach Automatisch speichern lassen. Danach folgt das Menü, wo sie zwischen Anpfiff, Freundschaftsspiel und dem wohl wichtigsten Modi, den Absolut Street Modus wählen dürfen. Im Absolut Street Modus starten sie ihre eigene Karriere, die ihres eigenen Spielers und das ihres Teams, dass sie durch gewonnene Turniere mit neuen Spielern aufwerten können. Zu Beginn gestalten sie ihren eigenen Spieler, geben ihn, aus den zur Verfügung stehen Dingen, Shorts, Socken und natürlich ein T-shirt zum anziehen. Danach können sie noch das Aussehen ihres eigenen Spielers, bis ins Detail bearbeiten. Von null Muskeln bis zu "vollaufgeladenen" Muskeln und vieles mehr kann bearbeitet werden. Dann folgt der Name, dann noch das Team Logo und der Name des Teams. Danach bearbeiten sie ihr Team mit einigen Spielern. Bei der Wahl sollten sie unbedingt auf die angemessenen Attribute schauen. Wenn sie Fertig sind, haben sie ein klassisches Starter Team, mit dem sie die ersten paar Siege davontragen können, bis sie bessere Spieler gegen die schlechteren Austauschen. Nun folgt das Fußballspiel:
    Zu Beginn, hat das heimische Team den Ball und kann loskicken. Ihr Team besteht dabei immer aus 4 Spielern, die sie zuvor für das Spiel gewählt haben, und das des gegnerischen auch. 1 Torwart und die letzten 3 Spieler sind beliebig. Mit normalen Pässen und Dribbling bekommen sie den Ball nicht so leicht ins Tor, da müssen Tricks ran. Getrickst wird mit dem rechten Analogstick, der mit dessen Drehung zu Tricks führt, die ihr aktiver Spieler dann ausführt; getrickst kann aber auch mit der Dreieck Taste, wobei da weniger Spieltiefe aufkommt...falls überhaupt. Die Ausgeführten Tricks, wirken vor allem mit der Dreieck Taste nicht richtig flüssig. Wenn sie grade z.b. rennen und dann die Dreieck Taste drücken läuft der Trick einfach nicht flüssig mit der Bewegung ineinander über. Der Analog Stick erweist sich da als bessere Trick Methode. Außerdem wird ihnen mit ein wenig popiger Musik und einem wahnwitzigen Kommentator etwa unter die Arme gegriffen. Haben sie die Maximale Anzahl von 5 Toren erreicht, so gewinnen sie Talentpunkte und Cash, auch "ct" genannt. Mit dem Geld können sie etwa neue Fußballer erwerben, bei Turnieren mitmischen und um den jeweiligen Pokal spielen, oder aber auch ihren Spieler verbessern, den sie etwa mit einer besseren Zielgenauigkeit oder mit Stärke des Schusses, für das nächste Spiel ausrüsten. Manchmal schalten sie vielleicht sogar neue Sachen, wie etwa neue Shorts oder Schuhe frei, die sie ihrem Fußballer ausrüsten dürfen.
    Turniere laufen ähnlich ab, wie die normalen "Trainings-Spiele", doch haben ein paar Änderungen diesen gegenüber:
    Zeit: Die Zeit ist in den ersten 2 Runden auf 6 Minuten begrenzt. Das heißt das eine Halbzeit also 3 Minuten dauert. In diesen, jeweils 3 Minuten sollen sie mehr Tore schießen als ihr Gegner, sodass sie am Ende mit mehr Toren weiterkommen können. Im Endspiel eines Turniers dauert das ganze Spiel 10 Minuten, sodass sich die Zeit bis zur Halbzeit erweitert.
    Gewinn: Der Gewinn ist eindeutig üppiger als bei den normalen Spielen. Sie bekommen mehr ct, mehr Talentpunkte und einen speziellen Pokal, der Ihren Sieg in den jeweiligem Land zeigen soll.
    Die anderen Menüpunkte sind mit Anpfiff, auf das auswählen einer Mannschaft und dessen Spielern beschränkt. Sie dürfen sich hier auch den Gegner aussuchen. Spielt aber ein zweiter Spieler mit, so wählen sie diesen nicht. Freundschaftsspiel ist ähnlich, wie das des Anpfiff Modi, nur dass sie hier ihre eigene Mannschaft, die sie im Absolut Street Modi benutzen, wählen können. Der Rest beschränkt sich auf das erstellen eines sehr guten Teams, dass sie für die Modi Anpfiff und Freundschaftsspiel benutzen dürfen. Dann gibt es da noch die Musik, die sie einstellen können und das war's schon.

  • FIFA Street
    FIFA Street
    Release
    09.03.2005
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1008497
FIFA Street
FIFA Street: Fußball mal woanders - Leser-Test von PhilCassidy
http://www.gamezone.de/FIFA-Street-Spiel-16402/Lesertests/FIFA-Street-Fussball-mal-woanders-Leser-Test-von-PhilCassidy-1008497/
17.05.2009
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2005/04/PSZ0405FIFAStreetGAMEBREAKER.jpg
lesertests