Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Fantastic Four: Ab in die kosmische Strahlenwolke - Leser-Test von Goreminister

    Fantastic Four: Ab in die kosmische Strahlenwolke - Leser-Test von Goreminister Wieder mal eine Filmlizenz, wobei manchen bei der bloßen Erwähnung dieses Wortes ein kalter Schauer über den Rücken läuft. Das man Spiele zu Filmen gut umsetzen kann, hat Activision mit Spiderman 2 bewiesen. Demnach waren die Erwartungen sehr hoch gesteckt, als Fantastic 4 (ebenfalls von Activision) in die Läden kam. Natürlich erhofften sich die Fans eine ähnlich gute Umsetzung wie bei Spiderman 2. Hier nun ein Bericht darüber, wie sich das Endergebnis spielen lässt und was den geneigten Fan der Fantastischen Vier erwartet...

    Natürlich ist die Story an den Film angelehnt, wobei ich Betonung auf das Wort "angelehnt" lege. Denn die Story wird nicht im Eiltempo runtergerasselt, sondern immer wieder mit vielen kleinen Seitensträngen und Missionen gespickt, so das man es auch auf eine ordentliche Spielzeit bringt. Die Story ist schnell erzählt...
    Bei einem Experiment im Weltraum kommt es unglücklicher Weise zu einem Unfall, so das unsere 4 Helden von einer unkontrollierten Strahlenwolke erfasst werden und fortan Superheldenkräfte entwickeln. Dr. Reed Richards ist es somit möglich seine Gliedmaßen, sowie seinen Körper ins schier unendliche zu dehnen,... Johnny Storm mutiert zur menschlichen Fackel,... und Sue Storm, die Schwester von Johnny, entwickelt Psi-Kräfte, welche ihr erlauben sich unsichtbar zu machen oder Kraftfelder zu erzeugen. Letzter im Bunde ist Ben Grimm, der zu einem überdimensionalen Felsblock, genannt "das Ding" mutiert, und somit unmenschliche Kräfte entwickelt. Allerdings wurden bei diesem Missgeschick nicht nur die vier Helden, sondern auch deren Widersacher und Konkurrent von Reed Richards, Victor von Doom, von der kosmischen Wolke erfasst. Dieser nennt sich fortan Dr. Doom und macht den vieren das Leben schwer. Klare Sache, dass sich unsere Superhelden dieses Schurken entledigen und die Erde schützen müssen, wie so oft in bereits da gewesenen Konstellationen. Ziel des Spiels ist es also, ebenso wie im Film, die düsteren Machenschaften von Dr. Victor von Doom zu durchkreuzen.

    Dabei kommt dieses Spiel als waschechtes Beat 'em Up Game daher und besitzt alle Zutaten, die ein solches Spiel benötigt. Es gibt massig zu entdecken, Special Moves und sogar im Team kann man gegen die Schergen von Dr. Doom antreten. Denn jeder unserer Helden hat seine ganz eigenen Fähigkeiten, welche an bestimmten Stellen im Spiel zum tragen kommen. Gilt es einen 80 Tonner von einer Brücke zu stemmen hilft Ben, das Ding. Flammen durchquert man mühelos mit Johnny und Menschen die von Häuserbalustraden zu fallen drohen, kann man mittels der langen Arme von Reed Richards retten. Sue Storm kann derweil Deckung in Form von Schutzfeldern erzeugen oder Gegner unbemerkt passieren. Immer wenn eine der speziellen Fähigkeiten gefragt wird blinkt ein Symbol mit der jeweiligen Farbe des Helden auf und verlangt vom Spieler durch Betätigen der Y-Taste den speziellen Move auszuführen. Die jeweiligen Farben werden in den Anfangsleveln erklärt und den jeweiligen Charakteren zugeordnet. Reeds kann z.b. an blauen F4-Symbolen aktiv werden, Johnny an roten, etc. Diese Punkte erstrecken sich über das Ganze Spiel, so dass der Spieler lediglich von Aufgabe zu Aufgabe gehetzt wird und Überraschungen somit auf der Strecke bleiben, da an den Punkten lediglich geskriptete Sachen geschehen.

  • Fantastic Four
    Fantastic Four
    Developer
    7 Studios (US)
    Release
    15.07.2005
    Leserwertung
     
    Meine Wertung
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 05/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 05/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1004630
Fantastic Four
Fantastic Four: Ab in die kosmische Strahlenwolke - Leser-Test von Goreminister
http://www.gamezone.de/Fantastic-Four-Classic-23124/Lesertests/Fantastic-Four-Ab-in-die-kosmische-Strahlenwolke-Leser-Test-von-Goreminister-1004630/
06.07.2006
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2005/09/NZN0905F42.jpg
lesertests