Gamezone - Die Community von Spielern für Spieler!

Far Cry 2 (PC)

Release:
23.10.2008
Genre:
Action
Publisher:
Ubisoft

Far Cry 2: GC08 Entwicklerpräsentation

28.08.2008 12:50 Uhr
|
Neu
|

Bei Ubisofts Präsentation zu Far Cry 2 auf der diesjährigen Games Convention gab es keine aufpeitschenden Trailer zu sehen oder Videos die zeigen sollen wie das Spiel irgendwann mal aussehen wird. Stattdessen bekamen wir ausschließlich echte Ingame-Szenen gezeigt sowie eine ausführliche Präsentation des Editors, mit dem wir uns im fertigen Spiel dann selbst unsere Spielumgebungen schaffen können.

Doch vorerst lag der Fokus des Gezeigten auf dem Setting. Wie wir alle wissen ist das neue Far Cry in Afrika angesiedelt und bietet uns entsprechende Flora und Fauna. Haben wir uns im Vorgänger noch durch den feuchten und heißen Dschungel geschlagen, nehmen wir es diesmal mit der staubigen Steppe Afrikas und der Malaria auf. Dabei erleben wir das komplette Spiel aus der Egoperspektive, ohne Ausnahme, was für ein besonders intensives Spielerlebnis sorgen soll. Ob der Wechsel von der Fahrer- zur Geschützposition in einem Fahrzeug oder die eingestreuten Gespräche und Cutscenes selbst, alles sehen wir direkt durch die Augen des Söldners den wir spielen. Auch das Interface ist komplett darauf ausgerichtet, rufen wir die Landkarte auf, hält sie unser Protagonist mit der linken Hand ins Sichtfeld. Gleiches gilt für das Funkgerät oder das Telefon, alles sehen wir real und echt direkt im Spiel.

Eine sehr wichtige Rolle in Far Cry 2 spielen die zwölf Kontaktpersonen, zu denen man erst einmal eine freundschaftliche Verbindung aufbauen sollte. Denn sie sind es die einem die bevorstehenden Aufträge und Missionen deutlich erleichtern können. Zwar lässt es das Spiel zu den primären Auftrag direkt zu erfüllen, wie die Zerstörung einer Waffenfabrik beispielsweise, allerdings wird man dann auch den stärksten Widerstand erfahren. Klüger, wenn auch zeitaufwändiger, ist es, sich von den Freunden nützliche Tipps zu holen, die manchmal auch Verstärkung in Form neuer Waffen oder anderer nützlicher Dinge bieten. Generell sollen diese Kontakte eine zentrale Rolle in der Geschichte zu Far Cry 2 bilden.

Natürlich kann man kein Far Cry zeigen ohne die gelungenen Physikeffekte zu demonstrieren. Und so war es eine reine Freude zu sehen wie man im Spiel Munitionskisten nicht nur zur Explosion bringen kann, sondern die darin enthaltenen Explosivkörper auch noch ein regelrechtes Eigenleben zu entwickeln scheinen, bis endlich auch die letzte Patrone im Feuer explodiert ist. Doch auch die immer wieder zu sehenden Druckwellen und Atmosphäreneffekte wussten zu begeistern, die sich auch auf das Gameplay auswirkten, beispielsweise wenn uns eine Explosion die Sicht verstellte oder man vor Lauter Qualm die Gegner nicht mehr sah. Derweil genügte schon ein überkochender Verbrennungsmotor im Jeep, um uns die Sicht zu vernebeln.

Der Map-Editor:

Wer sich schon mit dem Map-Editor des Xbox-Vorgängers von Far Cry spielte, der wird sich auch im neuen Editor zu Far Cry 2 sofort zurecht finden, denn von der Oberfläche her handelt es sich um eine erweiterte Version dessen. Der dahinter werkelnde Code aber wurde komplett neu geschrieben, denn die Entwickler wollten ein Interface schaffen welches es dem Spieler erlaubt innerhalb kürzester Zeit komplette und echt aussehende Landschaften zu erschaffen. Mit wenigen Tastenklicks ist es möglich ganze Wälder zu erstellen, den Boden auf natürliche Art und Weise zu verformen und eine Strasse durch den eben erstellten Wald zu ziehen, ohne sich Sorgen machen zu müssen ob da vielleicht der ein oder andere Baum im Wege steht. Diese werden nämlich automatisch entfernt, so wie das natürliche Gelände durch einen optionalen Rauschfilter entsteht, der keinen Hügel wie einen anderen aussehen lässt. Auch in Sachen Texturen hat man sich etwas einfallen lassen, so werden Felsen aus dem Gebirge nun auch wirklich nur auf Geländeteile gelegt die zu einem Berg gehören, und lassen sich nicht auf flachem Gelände anbringen. Umgekehrtes gilt für das Gras der Steppe, welches sich wohl kaum auf dem Gipfel eines Berges wiederfindet. So kann der Spieler in kürzester Zeit und ohne zur Kleinarbeit gezwungen zu werden sehr realistisch aussehende Landschaften erzeugen. Dafür lässt man dem Spieler in anderer Hinsicht recht viele Freiheiten, Gebäude können frei schwebend in der Luft angeordnet oder auf den Kopf gestellt werden, was im ersten Augenblick etwas befremdlich wirkt, doch nur solange man nicht mit der Fantasie der Spieler rechnet. Als Beispiel erzählten die Entwickler von einem Eifelturm, den sie komplett aus den Einzelteilen eines Gebäudes erstellten, was nicht möglich gewesen wäre wenn man an diese Objekte zu viele Bedingungen geknüpft hätte. Zum Schluss der Präsentation zeigte man ein noch ebenso einfach zu bedienendes wie wirkungsvolles Feature des Editors, nämlich die Möglichkeit das komplette Setting zu ändern. Denn so wie im "alten" Editor von Far Cry gibt es auch im kommenden verschiedene Sets für den Editor, früher waren das beispielsweise die für die antiken Ruinen oder die Dschungelumgebung, heute sind das unter Anderem die Savanne und die Steppe. Ein Tastendruck genügt und das komplette Set wird umgeschaltet, als hätte man die Map auf einen anderen Kontinent verlagert.

Far Cry 2 wird für PC, Xbox 360 und PS3 veröffentlicht.

Den GC08-Trailer zu Far Cry 2 könnt ihr euch direkt im GamezoneTV-Player ansehen:
http://www.gamezone.de/download_detail.asp?dlid=2165

Redakteur
Moderation
28.08.2008 12:50 Uhr
Jetzt ist eure Meinung gefragt: Hier könnt ihr euren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar
Erfahrener Benutzer
Bewertung: 0
30.08.2008 02:47 Uhr
Der Held in FC2 hat keinen Namen. Er ist einfach ein Söldner, der einen anderen Söldner jagt. Für mich wird er immer "John Rambo" heißen, dank seiner Badass-Aktionen von wegen Kugeln aus Wunden pulen etc.  .

EDIT: "Barra Barra" wurde afaik nicht von Hans Zimmer, sondern von von Rachid Taha selbst geschrieben.
Benutzer
Bewertung: 0
29.08.2008 00:17 Uhr
Das ist das Lied Barra Barra vom Black Hawk Down Soundtrack,der von Hans Zimmer gemacht wurde. Ich finde das Lied auch hammergeil,der komplette Soundtrack von Black Hawk Down ist einfach nur top und hab Ihn mir gleich gekauft,wo ich den Film damals Herbst 2002 im Kino gesehen hatte.

Jetzt wo ich dieses…
Bewertung: 0
28.08.2008 16:57 Uhr
allerdings..kennt irgendwer den namen von dem song?
article
944927
Far Cry 2
Far Cry 2: GC08 Entwicklerpräsentation
http://www.gamezone.de/Far-Cry-2-PC-147080/News/Far-Cry-2-GC08-Entwicklerpraesentation-944927/
28.08.2008
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2008/08/FCRY2_screenshot_PC_savannah_endafternoon_1_.jpg
news