Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Far Cry 2 im Gamezone-Test

    Far Cry 2 entführt uns in die hitzigen Gefechte des Bürgerkriegs unter der prallen Sonne Afrikas.

    So etwas kann aber auch nur uns passieren. Da sind wir eben heil in Afrika angekommen, doch noch bevor wir uns an der Schönheit des Landes erfreuen können, geraten wir auch schon zwischen die Fronten des Bürgerkriegs, und weil das nicht genug ist, infizieren wir uns auch noch mit der Malaria, die uns schwächt und unseren Verstand raubt. Um nicht das Zeitliche zu segnen, müssen wir fortan also nicht nur auf die Guerillas Acht geben, wir sollten auch schnellstens Kontakt zum zivilen Untergrund herstellen, denn nur dort bekommen wir das dringend benötigte Medikament. Nehmen wir es nicht zu uns, geht's mit unserer Gesundheit rapide bergab, doch soweit wollen wir es erst gar nicht kommen lassen.

    Freunde für's Leben

    Far Cry 2 Far Cry 2 Auch wenn uns der zivile Untergrund freundlich gegenübersteht, so bekommen wir die lebensrettenden Pillen doch nicht umsonst, unsere Kontakte rücken sie nur heraus wenn wir kleinere Aufträge für sie erledigen. Die dienen nicht nur der "Bezahlung" des Medikaments, sie helfen uns auch neue Kontakte herzustellen, so dass wir im Verlaufe des Spiels die Pillen an verschiedenen Orten bekommen. Diese nehmen eine ebenso wichtige Rolle ein wie die so genannten Safe Houses, sichere Häuser in denen wir nicht nur ein Nickerchen machen können, sondern auch unseren Spielstand sichern und ab und zu begegnen uns dort auch die wichtigen "Freunde", von denen wir eine ganze Reihe kennen lernen. Sie sind es, die uns bei unseren Aufträgen helfend unter die Arme greifen, indem sie uns Dinge besorgen die sie erleichtern, oder indem wir wichtige Infos von ihnen erhalten. Zwar kann man auf ihre Hilfe auch verzichten und direkt das jeweilige Hauptziel im Spiel verfolgen, das ist dann aber ganz sicher der härteste und schwierigste Weg.

    Far Cry 2 Far Cry 2 Denn von den zwei großen Auftraggebern erhalten wir immer wieder knifflige Fälle, bei denen uns unsere Freunde helfen, indem sie neue Vorschläge unterbreiten, die ihnen ebenfalls zum Vorteil gereichen. Allerdings ist es so, dass sie bei der Zusammenarbeit auch sterben können. Wir können sie zwar retten, doch wenn wir unsere Ressourcen dafür nicht verschwenden wollen, beißen sie ins afrikanische Gras. Einmal tot, immer tot, denn bis zum Ende des Spiels stehen die Verbündeten damit nicht mehr zur Verfügung, ebenso wie deren Nebenquests. Bekanntlich speichert man nur nach Ende einer Mission oder in den sicheren Häusern, die über die Karte verteilt sind. Falls wir dennoch mal sterben, müssen wir entweder ein großes Stück zur Mission erneut in Angriff nehmen, oder wir lassen uns, falls vorhanden, von einem Freund retten und können nach kürzester Zeit sowie einer Rettungssequenz den Auftrag zu Ende bringen bzw. unseren Weg fortsetzen.

    Nachts ist gut munkeln

    Far Cry 2 Far Cry 2 Derweil spielt schon alleine die Tageszeit eine Rolle wie hart der Widerstand sein wird, den man uns entgegensetzt. Am Tag beispielsweise sehen die computergesteuerten Gauner viel weiter als in der Nacht, und sie trauen sich auch weiter von ihrem Posten weg, beispielsweise um uns zu flankieren. In der Nacht hingegen suchen sie lieber den Schutz der Gebäude und bleiben beieinander, statt sich zu zerstreuen. Wobei hier ein weiterer Aspekt ins Spiel kommt, nämlich unsere Reputation. Denn je mehr Aufträge wir erfolgreich erledigt haben, desto höher steigt unser Ansehen, und damit der Angstfaktor bei unseren Feinden. Das kann sich positiv aber auch negativ auswirken, beispielsweise wenn eine ganze Horde Banditen die Flucht vor uns ergreift, statt sich uns zu stellen. Doch auch hier sollte Vorsicht walten, denn die KI hat manchen Trick auf Lager und nicht selten fängt man einen Schuss ohne zu sehen woher er kam, was durchaus eine nervige Angelegenheit ist, denn so ein Sniper ist im Dickicht kaum zu erkennen.

    Far Cry 2 Far Cry 2 Insgesamt verhält sich die KI größtenteils also glaubwürdig: Feinde eilen ihren angeschossenen Kollegen zu Hilfe, suchen uns akribisch, falls sie uns aus den Augen verloren haben, oder verfolgen uns erbittert in ihren Fahrzeugen. Dennoch gibt es teilweise Aussetzer, wenn wir zum Beispiel wenige Meter neben eine Wache herum hampeln können und niemand reagiert darauf. Leider haben die Gegner grundsätzlich Adleraugen und erkennen uns oft blitzschnell, weswegen das Schleichen in dem nicht-linearen Spielverlauf zwar möglich, allerdings äußerst anspruchsvoll ist, auch bei Nacht. Dennoch gibt es neben der Mitten-Durch-Methode viele Wegen einen Auftrag zu meistern.

    Die großen Weiten Afrikas

    Far Cry 2 Far Cry 2 Auf den 50 Quadratkilometern der virtuellen Spielwelt von Far Cry 2 bewegen wir uns mithilfe diverser Vehikel, meist irgendwelche Autos oder Boote für die Flüsse. Dabei ist die Spielwelt in zwei Teile geteilt, einem nördlichen und einem südlichen. Der südliche Teil wird erst nach ca. einem drittel der Story verfügbar, wohingegen wir uns im nördlichen Teil von Anfang an frei bewegen können. Gut, theoretisch, denn in der Praxis gibt es diverse bewaffnete Posten, an denen man nicht so einfach vorbei kommt. Die schlechteste Idee ist zu versuchen einfach durch- oder vorbei zu fahren. Das überstehen die meisten Fahrzeuge nicht, abgesehen davon, dass der Feind grundsätzlich die Verfolgung aufnimmt. Dafür gibt es eine praktische Funktion in Far Cry 2, man muss nämlich nicht nutzlos zusehen wie einem das Gefährt demoliert wird, wir sind nämlich in der Lage defekte Vehikel zu reparieren. Das ist auch dringend nötig, denn oft genügt schon ein einziger gezielter Schuss in den Kühler, schon verlieren wir Leistung und der Qualm vernebelt uns die Sicht. Spätestens wenn sich dieser schwarz verfärbt müssen wir handeln: Entweder flüchten wir schnell, bevor das Vehikel explodiert, oder wir reparieren es, woraufhin es wieder voll einsatzfähig ist.

    Far Cry 2 Far Cry 2 Im Späteren Verlauf kann man die Vehikel zwar aufrüsten, doch insgesamt bleibt die Fahrt zu den Aufträgen eine äußerst nervige Angelegenheit, bei der man sogar des öfteren mal sterben kann. Es ist etwas unverständlich, dass Ubisoft Auftraggeber und Auftrag nicht etwas näher zusammen gebracht hat, denn so müssen wir häufig die gesamte Karte durchqueren, bis wir angekommen sind. 5-10 Minuten können da mitunter eingeplant werden, in denen wir auf zahlreiche Patrouillen und Grenzposten treffen, die sofort das Feuer eröffnen. Kurz Mal einen Auftrag annehmen und flott hinfahren, wie zum Beispiel bei anderen Open World-Spielen, ist demnach nur selten möglich. Wenn wenigstens getötete Feinde auch tot bleiben würden, doch nach kürzester Zeit sind bereits gesäuberte Areale wieder mit Gegnern gefüllt, die uns ans Leder gehen, obwohl wir eigentlich im Auftrag deren Bosse unterwegs sind, doch das wird damit begründet, dass wir ja in geheimer Mission unterwegs sind. So kann man sich als Entwickler auch irgendwie heraus winden. Als Spieler muss man etwas Geduld mitbringen, da helfen auch nicht die sehr wenigen Bushaltestellen, die uns ohne Verzögerung zu einer anderen Bushaltestelle bringen.

    Immerhin ist Afrika recht abwechslungsreich ausgefallen. Von sumpfigen Gebieten, über dicht bewachsene Wälder, die an das ursprüngliche Far Cry erinnern, bis hin zu weitläufigen Steppen mit hohen Gräsern, ist alles dabei. Zwischen den einzelnen Einsatzgebieten gibt es bis auf die Grenzposten und verschollene Diamantkoffer, die wir anhand eines blinkenden Lichts an unserem GPS-Gerät erkennen, nichts zu erforschen. Außerdem wirkt die Welt wie ausgestorben. Bis auf einige sehr wenige Tiere wie Zebras und die Feinde, werden wir, mal abgesehen von den Auftraggebern, keine Zivilisten in dem fiktiven, afrikanischen Staat entdecken können.

  • Far Cry 2
    Far Cry 2
    Publisher
    Ubisoft
    Release
    23.10.2008

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von I Expect You To Die Release: I Expect You To Die
    Cover Packshot von Watch Dogs 2 Release: Watch Dogs 2 Ubisoft , Ubisoft
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
991937
Far Cry 2
Far Cry 2 im Gamezone-Test
Far Cry 2 entführt uns in die hitzigen Gefechte des Bürgerkriegs unter der prallen Sonne Afrikas.
http://www.gamezone.de/Far-Cry-2-Spiel-23141/Tests/Far-Cry-2-im-Gamezone-Test-991937/
29.10.2008
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2008/09/FCRY2_screenshot_PC_savannah_endafternoon.jpg
tests