Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Fear Effect: Der Angst-Effekt! - Leser-Test von scoopexx

    Fear Effect: Der Angst-Effekt! - Leser-Test von scoopexx Als Fear Effect für die Playstation One herauskam stand für mich relativ schnell fest: "Dieses Game musst Du haben". Die guten Noten in den Videospielzeitschriften untermauerten dieses Vorhaben auch noch und somit lag die erste der vier CDs relativ schnell nach dem Release in Deutschland auch schon in meiner Uralt Playstation.

    Das Game spielt in Hongkong. Die Tochter eines reichen und mächtigen Geschäftsmannes ist verschwunden und die Protagonisten dieses Spiels wurden damit beauftragt, sie zu finden.
    So startet man auch gleich mit Hana, dem Hauptcharakter ins Spielgeschehen.
    Die Perspektive, die in Fear Effect gewählt wurde, um die Umgebung darzustellen ähnelt der von den Resident Evil Teilen sehr. Auch hier sieht man die Umgebung aus der Third Person Perspektive - d. h.: Man sieht den Hauptcharakter, wie er durch vorgerenderte Hintergründe läuft und so mit seiner Umwelt interagiert. Also z. B. indem er Schlüssel aufnimmt, Gegner aufs Korn nimmt oder sich von Szene zu Szene bewegt.
    Auf ihrem Weg durch das Spiel müssen Hana und die beiden anderen spielbaren Charaktere - ihre Partner Glas und Deke - vornehmlich recht happige Rätsel knacken und sich von Screen zu Screen ballern, wobei hier das Rätseln stärker in den Vordergrund rückt, als bei den Teilen der Resident Evil Serie.
    Eine Besonderheit der Fear Effect Spiele ist, dass es nicht wirklich Lebensenergie im eigentlichen Sinne gibt, sondern den "Angst Faktor", der diesem Game auch den Namen gab. Jedes Mal, wenn man angeschossen wird oder die Spielfigur aus anderen Gründen Angst empfindet steigt der Wert. Er stabilisiert sich zwar automatisch wieder im weiteren Spielverlauf, aber wenn er einen bestimmten Wert erreicht, stirbt die Spielfigur - Game Over. Und den Game Over Screen wird man dank des heftigen Schwierigkeitsgrades mehr als einmal sehen.
    Aber was macht Fear Effect nun zu einem Horrorspiel? Zwar startet das Game in Hongkong, nach und nach werden die Charaktere jedoch in eine andere Welt entführt, in der es die obligatorischen Zombies gibt. Mit rotem Lebenssaft und Grausamkeiten wird auch definitiv nicht gespart, weshalb das Spiel auch nicht an jugendliche weitergegeben werden sollte.

    Die Grafik:
    Das erst, was wohl viele bei dem Anblick der Grafik gesagt haben müssen ist: "Och nö! ". Aus gutem Grund, denn zwei dicke PAL-Balken zieren den oberen und unteren Bildschirmrand. So fällt fast schon die Hälfte des Screens weg, wenn man jedoch genauer hinschaut, fällt auf, warum die Entwickler sich für diese Balken entschieden haben: Die Hintergrundgrafiken, die bei den Resident Evil Teilen still standen, sind bei Fear Effect animiert. Zwar gibt es einen kleinen Ruck in der Hintergrundgrafik, wenn die Animation von Neuem beginnt, da dieser jedoch kaum auffällt, kann man noch einmal darüber hinwegsehen. Auch sonst ist die Grafik reich an Details. Durch die Animationen können überall auf dem Screen Kleinigkeiten entdeckt werden - eine Lampe, die sich im Wind bewegt, vorbeifahrende Autos oder raytracetes Wasser - alles ist vorhanden. Somit wirkt die Umgebung, in der sich Hana, Glas und Deke bewegen viel realistischer und lebendiger.
    Die drei Hauptfiguren, alle Nebencharaktere und die Gegner sind im Cell-Shading Look gehalten. Wer jetzt befürchtet, dass die realistisch gerenderten Hintergründe nicht zu dem Comic-Charakterdesign passen, den kann ich beruhigen - diese Meisterleistung haben die Entwickler vollbracht. Insgesamt ist die Grafik somit sehr gut gehalten und für die Playstation One auf hohem Niveau. Man sollte sich jedoch keine Illusionen machen: 33Mhz bleiben 33Mhz - mit heutigen Konsolen kann die Grafik nicht mithalten.

    Sound
    Das Spiel ist nicht umsonst auf vier CDs erschienen. Neben den animierten Hintergründen bietet Fear factor nämlich noch eine lupenreine Sprachausgabe. Auch die sonstigen SFX müssen sich nicht verstecken.

    Fazit:
    Wer auf der Suche nach einem vernünftigem Horrorgame auf der guten alten Playstation One ist, der wird mit Fear Effect sehr gut bedient sein. Nur sollte man jede Menge Gedult mitbringen, da der Spieltod hier hinter jeder Ecke und in jedem Winkel kauert. Außerdem sollte man nicht unbedingt empfindlich auf Gewalt reagieren. Wenn das der Fall ist, dann wird man an Fear Effect seine Freude haben. Es sei hier noch einmal kurz erwähnt, dass der zweite Teil dieser Serie bereits released wurde (auch für Playstation One).

    Negative Aspekte:
    hoher Schwierigkeitsgrad, dicke PAL-Balken

    Positive Aspekte:
    motivierend, gute Grafik, animierte Hinergründe, packender Spielverlauf, Sprachausgabe

    Infos zur Spielzeit:
    scoopexx hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    Fear Effect

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: scoopexx
    8.7
    Multiplayer
    -
    Grafik
    9/10
    Steuerung
    8/10
    Sound
    9/10
    Gameplay
    9/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    -
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • Fear Effect
    Fear Effect
    Publisher
    Eidos
    Developer
    Kronos

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Fade to Black Release: Fade to Black
    Cover Packshot von Metal Gear Solid Release: Metal Gear Solid Konami
    Cover Packshot von Urban Chaos Release: Urban Chaos Eidos , Mucky Foot
    Cover Packshot von Syphon Filter Release: Syphon Filter Sony , 989 Studios
    Cover Packshot von Hard Edge Release: Hard Edge
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 05/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 05/2017 SpieleFilmeTechnik 04/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
999946
Fear Effect
Fear Effect: Der Angst-Effekt! - Leser-Test von scoopexx
http://www.gamezone.de/Fear-Effect-Spiel-23216/Lesertests/Fear-Effect-Der-Angst-Effekt-Leser-Test-von-scoopexx-999946/
04.05.2004
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2007/01/FearEffect_PSOneGame_01262007.jpg
lesertests