Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Ferrari GP Challenge: Formel de Ferrari - Leser-Test von Rainer-Unfug

    Ferrari GP Challenge: Formel de Ferrari - Leser-Test von Rainer-Unfug Viele kennen die britischen Entwickler von System 3 durch Rennspiele wie "Ferrari Challenge: Trofeo Pirelli", oder "SuperCar" Challenge, die in den Jahren 2008 und 2009 veröffentlicht wurden. Jedoch ist das Unternehmen schon seit etlichen Jahren in der Videospielbranche etabliert und entwickelte schon vorher das ein oder andere Videospiel. So auch "Ferrari Grand Prix Challenge" für den Gameboy, dass 1992 Über Publisher Acclaim vermarktet wurde. Anders als bei anderen Rennspielen aus dieser Zeit, ist es dem Spieler hier nicht möglich ein anderes Fahrzeug bzw. Team zu wechseln als es vorgegeben ist. Aber dies ist nur ein Merkmal, dass "Ferrari Grand Prix Challenge" gegenüber anderen Kontrahenten der damaligen Zeit nicht vorweisen kann.

    Nachdem man Gerät eingeschaltet hat wird man von einer wohlklingenden Musik begrüsst und der Spieler hat die Auswahlmöglichkeit entweder eine Meisterschaft zu fahren, oder ein paar Übungsrunden auf einer beliebigen Strecke zu drehen. Da das Spiel sämtliche Schauplätze der Formel 1 Saison 1991 enthält, stehen dem Spieler insgesamt 16 verschiedene Kurse zur Verfügung, die den originalen Strecken von der Steckenführung her sehr Ähneln. Trotzdem werden in der virtuellen Welt von "Ferrari Grand Prix Challenge" ganz andere Zeiten erreicht als wie in der Formel 1.

    Im Meisterschaftsmodus geht es darum gute Ergebnisse einzufahren und nach Ablauf der Saison die meisten Punkte gesammelt zu haben. Bevor sich der Spieler jedoch in ein Rennen stürzen kann, muss er sich zunächst qualifizieren. Dazu muss er in der Qualifikation die vorgegebene Rundenzeit erreichen. Allerdings steht dem Spieler dafür nur eine Runde zur Verfügung. Unterbietet er die vorgeschriebene Zeit nicht, so findet das Rennen ohne den Spieler statt und es gehen möglicherweise wertvolle Punkte für die Fahrerwertung verloren.

    Bei einer erfolgreichen Qualifikation nimmt der Spieler jedoch am Rennen teil und kann versuchen ein gutes Ergebnis einzufahren und das Rennen zu überstehen. Das Feld besteht beim Start aus insgesamt 26 Fahrzeugen. Nachdem das Rennen freigegeben ist, sollte der Spieler sich schnellstmöglich durch das Feld schlagen, da mit zunehmenden Rennverlauf das Limit für die Position steigt. Dies bedeutet, dass sich der Spieler immer im Rahmen der vorgegebenen Positionen aufhalten muss. Beim Start darf sich der Spieler noch auf den letzten Platz befinden, aber bereits nach wenigen Metern sollte er die ersten Kontrahenten überholt haben, um nicht aus dem Rennen auszuscheiden. Aber egal wie gut der Spieler auch im Feld voran kommt. Bei einem schlechten Qualifikationsergebnis ist es schon schwer eine komplette Runde im Rennen zu überstehen. Unterschreitet der Spieler das Positionslimit, so ist das Rennen mit sofortiger Wirkung beendet. Sollte er sich bis dahin nicht mindestens auf dem sechsten Platz vorgekämpft haben, so gibt es leider keine Punkte.

    Leider kann man bei "Ferrari Grand Prix Challenge" keine Änderungen am Setup des Wagens vornehmen, um somit mehr Leistung zu bekommen. Das einzigste was der Spieler Ändern kann, ist die Art des Getriebes wobei er zwischen einer manuellen oder Automatikschaltung wählen kann. Ansonsten stehen keine weiteren Möglichkeiten bereit, dass Fahrverhalten des Boliden zu Verändern. Auch verschiedene Reifenmischungen und Benzin gibt es nicht, was die Boxengasse, welche auf den Strecken eingezeichnet ist vollkommen überflüssig macht.

    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1008968
Ferrari GP Challenge
Ferrari GP Challenge: Formel de Ferrari - Leser-Test von Rainer-Unfug
http://www.gamezone.de/Ferrari-GP-Challenge-Classic-54047/Lesertests/Ferrari-GP-Challenge-Formel-de-Ferrari-Leser-Test-von-Rainer-Unfug-1008968/
21.10.2009
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2012/05/gamezone_1__0__1__2__3__4__5__6_.jpg
lesertests