Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Fight Night Round 3 im Gamezone-Test

    Nachdem uns bereits die Xbox 360-Version überzeugt hat, werfen wir nun einen Blick auf die Umsetzung für Sonys PSP.

    Nachdem wir bereits mit den Versionen für die alte und neue Konsolengeneration in den Ring gestiegen sind, werfen wir nun noch einen ausführlichen Blick auf die tragbare Umsetzung von "Fight Night Round 3". Die Handheld-Variante überzeugt mit jeder Menge zusätzlichen Features und einer sauberen Präsentation, muss aber leider auf die gelungene Analog-Steuerung verzichten.

    Fight Night Round 3 Fight Night Round 3 Auch die Leute von EA Sports haben ihre hellen Moment in Sachen Spieldesign, die "Fight Night"-Serie hat dies mit ihrem Debüt im Jahre 2004 sehr eindrucksvoll bewiesen. Anstatt nur ein optisch ansprechendes Prügelspiel wie jedes andere auf den Markt zu werfen, glänzten EAs Entwickler mit einer kleinen Revolution in Sachen Boxspiel-Steuerung: Dank der so genannten "Total Punch Control" war es so einfach und intuitiv wie nie zuvor, sich im virtuellen Ring taktisch versiert mit den verschiedensten Schlägen einzudecken. Doch auf eben diese fantastische Steuerung muss die PSP-Umsetzung des Spiels verzichten. Schuld daran ist natürlich das Fehlen eines zweiten Analogsticks, was auf der PSP bereits anderen Spielen einen Strich durch die Rechnung gemacht hat.

    Float like a butterfly, sting like a bee!

    Fight Night Round 3 Fight Night Round 3 Ohne "Total Punch Control" wird "Fight Night Round 3" auf der PSP tatsächlich zu einem völlig anderen Spiel. Die verschiedenen Jabs und Hooks wurden auf die vier Tasten verlegt, Uppercuts sind durch einen Druck auf zwei Tasten gleichzeitig möglich. Der gefürchtete Haymaker muss in Kombination mit der L-Taste ausgeführt werden, welche normalerweise - wie gehabt - zum Ausweichen benutzt wird. Die neu eingeführten Schläge der Konsolenversion sind hier aber leider nicht mehr möglich, das hätte die Steuerung wahrscheinlich endgültig überladen. Wer bereits einmal mit dem serientypischen Kampfsystem der großen Brüder Erfahrung gesammelt hat, wird sich für die PSP-Version gehörig umstellen müssen: Viel zu schnell entartet das Ganze hier zu genau der Knöpfchendrückerei, welche man mit der "Total Punch Control" so erfolgreich abgeschafft hatte. Trotzdem lässt sich auch bei dieser stark vereinfachten Steuerung zumindest im Ansatz spüren, dass beim Boxen eine gute Deckung mindestens genauso wichtig ist wie die angewandte Technik beim Landen vernichtender Schlagkombinationen. Wer also genügend übt, wird auch gegen Buttonmasher einen Vorteil haben, im Vergleich zur innovativen Steuerung der Vorbilder muss diese Umsetzung aber viel Tiefgang und taktische Finesse einbüßen.

    Auf dem Weg an die Spitze

    Fight Night Round 3 Fight Night Round 3 Auch wenn man mit dem "Play Now"-Spielmodus sofort mit den Größen des Boxsports in den Ring steigen darf, ist es doch der zentrale Karrieremodus, welcher Solospieler auf lange Zeit an den Bildschirm fesseln soll. Durch das Annehmen verschiedener Verträge steigt ihr dabei ganz langsam eine Rangsliste empor und verdient nebenbei noch den einen oder anderen Gürtel. Sobald der Aufstieg in eine höhere Liga ansteht, müsst ihr ein besonders knackiges Match gewinnen, als Belohung gibt es neue Ausrüstung und natürlich einen stetig ansteigenden Schwierigkeitsgrad. Der Ablauf des Karrieremodus bleibt allerdings immer gleich - egal ob man nun mit einem zuvor selbst erstellten Sportler oder einer vorgefertigten Boxlegende in den Kampf zieht. Auch sind eure Gegner in Sachen Kampfstil nicht besonders unterschiedlich ausgefallen, weshalb man schnell den Eindruck hat, immer wieder denselben Kampf zu erleben. Profis werden sich zudem über einen ziemlich niedrigen Schwierigkeitskrad beschweren, da die KI-Gegner nicht unbedingt als Boxprofis bezeichnet werden können. Die bekannten Minigames zur Steigerung von Kampfkraft, Ausdauer und Geschwindigkeit hat man für die PSP leider gestrichen, stattdessen werden eure Attribute durch automatisches Training ganz langsam verbessert. Neue Handschuhe oder Shorts können von erspieltem Geld jederzeit im Shop erstanden werden und bringen neben einer optischen Veränderung auch verbesserte Kämpfer-Attribute mit sich.

    Fight Night Round 3 Fight Night Round 3 Als weiteren Spielmodus hat EA in Zusammenarbeit mit ESPN noch die so genannten "Rivalen Herausforderungen" ins Spiel gepackt: Hier könnt ihr große Begegnungen des Boxsports nachspielen, beispielsweise das unvergessene Match zwischen Muhammad Ali und Joe Frazier. Im Gegensatz zu den anderen Versionen von "Fight Night Round 3" macht der Rivalenmodus hier sogar richtig Spaß, da ein erfolgreicher Kampf mit verschiedenen Medaillen belohnt wird und man somit zumindest einen kleinen Anreiz hat, alle Matches mit einer goldenen Auszeichnung zu bestehen. Damit aber nicht genug, denn ganz im Gegensatz zur PS2-Version des Spiels bietet die kleine PSP einen vollwertigen Online-Mehrspielermodus über WLAN zu bieten: Hier kann zwischen Ranglisten- und Standard-Spielen gewählt werden, zudem dürft ihr beim Anlegen eines Matches diverse Optionen einstellen. Dank ausführlicher Ranglisten und einer praktischen Lobby-Funktion hat man schnell seinen Gegner und damit häufig auch Meister gefunden. Die Online-Spieler sind nämlich alles andere als leichte Gegner, doch glücklicherweise kann man die automatische Spielsuche auch nach gleichstarken Handheld-Boxern suchen lassen. Der Spielspaß hängt bei diesem Modus aber auch direkt damit zusammen, wie gut eure Internetverbindung ist, da selbst wir während unseres Tests häufig mit kleineren und größeren Lags zu kämpfen hatten.

    Gelungene Technik, ansprechende Präsentation

    Fight Night Round 3 Fight Night Round 3 Natürlich darf man die PSP-Version des Spiels nicht mit der Grafiksensation der Xbox 360 vergleichen, sogar ein Vergleich mit der PS2 wäre hier unangemessen. Die Entwickler haben nämlich eigens für die tragbare Umsetzung eine völlig neue Grafik auf den Bildschirm gepinselt. Und diese ist gar nicht mal übel und bietet für die PSP eine sehr ordentliche und vor allem flotte Optik. Sogar die Nahaufnahmen in Zeitlupe während den gefürchteten KO-Treffern können sich sehen lassen - zumindest wenn man über die gelegentlichen Clipping-Fehlerchen hinwegsieht. Natürlich schaufelt das Spiel während den Ladepausen all diese Daten relativ lange in den Speicher, die Wartezeit hält sich bei diesem Titel aber dennoch im absolut erträglichen Bereich. Besonders schön fanden wir übrigens auch das Menüdesign des Spiels, welches im Gegensatz zu den Konsolen-Varianten mit Übersichtlichkeit und einer ansprechenden Gestaltung glänzen kann. Die musikalische Untermalung setzt sich ausschließlich aus verschiedenen HipHop-Tracks zusammen, allerdings ist es dabei mit der Abwechslung nicht besonders weit her. Viel zu oft hat man dieselbe Melodie im Ohr und ganz besonders in den Menüs scheint es nur drei verschiedene Lieder zu geben.

    Fight Night Round 3 (PSP)

    Singleplayer
    6,9 /10
    Multiplayer
    -
    Grafik
    8/10
    Sound
    7/10
    Steuerung
    5/10
    Gameplay
    7/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Pro & Contra
    ordentliche Grafik
    ansprechendes Menüdesign
    motivierender Karrieremodus
    Onlinemodus
    gelungener Rivalenmodus
    schlechte Buttonmasher-Steuerung
    kleinere Clipping-Fehler
    häufige Online-Lags
    einfache Computergegner
  • Fight Night Round 3
    Fight Night Round 3
    Publisher
    Electronic Arts
    Release
    03.03.2006
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
990682
Fight Night Round 3
Fight Night Round 3 im Gamezone-Test
Nachdem uns bereits die Xbox 360-Version überzeugt hat, werfen wir nun einen Blick auf die Umsetzung für Sonys PSP.
http://www.gamezone.de/Fight-Night-Round-3-Spiel-63/Tests/Fight-Night-Round-3-im-Gamezone-Test-990682/
15.03.2006
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2006/03/fightnight2_psp_16.jpg
tests