Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Final Fantasy III DS: Neue Details bekannt

    Final Fantasy III DS: Neue Details bekannt Während die 8-bit sowie 16-bit Ableger der Final Fantasy Spiele sehr gerne für Neuveröffentlichungen auf dem GBA, der Playstation und dem Wonderswan Colour herangezogen wurden, entzog sich das 1990er Famicom Spiel Final Fantasy III (nicht zu verwechseln mit der Super Famicom Variante Final Fantasy VI, die auf dem US-Super-NES als Final Fantasy III herauskam) bisher seit Jahren einem Remake. Diesen Sonderstatus wird es wohl bald einbüßen, da Square Enix eine DS Konvertierung des TItels vorbereitet, den die meisten amerikanischen (und auch europäischen) Final Fantasy Fans niemals spielen konnten.

    Die neueste Ausgabe des Famitsu Magazins enthält neue Details zur Entwicklung des Spiels in einem Interview mit dem ausführenden Produzenten Hiromichi Tanaka. Tanaka ist am besten bekannt als der Boss des Final Fantasy XI Entwicklerteams, aber er gehört auch zur alten Square Garde, die an vielen der frühen Final Fantasy Episoden für Heimkonsolen mitgewirkt haben, darunter auch besagtes Final Fantasy III.

    Tanaka war stark eingebunden in die Entwicklung des Originaltitels als einer der drei Planer, zusammen mit Hironobu Sakaguchi und Kazuhiko Aoki. Tanaka gab gegenüber Famitsu bekannt, er stelle sich eine sehr praktische Vorgehensweise bei der ordnungsgemäßen Durchführung des DS Projektes vor, besonders, da die Mitarbeiter für das Remake andere seien als die Mannschaft, die noch am Original arbeitete.

    Tanaka erklärte auch, warum das Remake für dieses Spiel so lange auf sich warten ließ. Obwohl es sich um einen damals von einem 10 Mann Team entwickelten Famicom Titel handele, so habe es doch in Final Fantasy III einige komplizierte Programmiertechniken gegeben, die bis dato nicht auf andere Handhelds portiert werden konnten.

    Tanaka fügte hinzu, dass die Spieler ein stark verbessertes Final Fantasy III erleben würden, da man eine Portierung so lange hatte vermissen lassen. Zum einen werde die DS Version mit einer Art 3D Grafik aufwarten können. Das Spiel werde "virtuelle" 3D Grafik nutzen, so dass man die Karten zwar nicht rotieren lassen könne, jedoch könne man mit der Kamera reinzoomen zur Detailanzeige.
    Die Charaktere würden in punkto Stil und Technik einer Generalüberholung unterzogen. Während die ursprünglichen vier Haupthelden der Famicom Version aufgrund wiederverwendeter Charakter-Grafiken noch wie Vierlinge aussahen, wird die DS Variante verschiedene Modelle für jeden einzelnen Charakter haben.

    Die Optik ist nicht das einzige, was in der DS Version ein Update erfährt. Im Original Famicom Release hatten die vier Hauptcharaktere keine eigenständigen Persönlichkeiten. Im DS Remake wird Tanaka jedem einzelnen spezifische Charakteristika verleihen, die sich auf die Storyline des Spiels auswirken. Das Job System werde ebenfalls in der Gewichtung überarbeitet, so dass die Spieler mehr Wahlfreiheit beim Kampfstil innerhalb des Spiels haben würden.

    Abschließend werde Final Fantasy III Nutzen aus den Hardwarefähigkeiten des DS ziehen, darunter auch der Touch Screen. Genau genommen plane man sogar, dass Spiel vollständig über den Stylus spielbar zu machen. FF III werde ebenfalls Gebrauch von den kabellosen Funktionen des DS machen, obwohl der Hauptspielmodus immer noch eine Sache für Solospieler bleiben werde. Über die genaue Nutzung der kabellosen Funktionen ließ sich Tanaka nicht weiter aus, er verriet nur soviel, dass man den Leuten einen Bonus dazugeben wolle, um dieses Spiel mit Freunden genießen zu können.

    SingaporeSlings Meinung:
    Hm, ein (hoffentlich) schöner Rollenspielvertreter auf dem DS, das kann dem dahindümpelnden Handheld System nur hilfreich sein. Früher hätte man sich auf Nintendo Systemen vergeblich nach Final Fantasy Spielen umgesehen, da Square und Nintendo sich verkracht hatten. Beide Seiten haben inzwischen eingesehen, dass es von Vorteil ist, Präsenz zu zeigen. Sei es, einen (vermeintlich) zugkräftigen Titel im Portfolio aufweisen zu können, oder einfach nur sein Spiel für ein weiteres System herausbringen zu können.
    Ich persönlich habe bei der Numerierung der Final Fantasy Teile mittlerweile das Handtuch geworfen, da gerate ich bloß durcheinander. Aber es wäre sicherlich interessant, diesen "verlorenen" Vertreter endlich, wenn auch "in neuem Gewand", mal kennenzulernen. Mal schauen, wie es mit einem Europa Release aussieht, der ist ja nicht unbedingt klar.

    Quelle: www.gamespot.com

  • Final Fantasy 3
    Final Fantasy 3
    Publisher
    Nintendo
    Developer
    Square Enix
    Release
    02.05.2007

    Aktuelles zu Final Fantasy III

    Es gibt 4 Kommentare zum Artikel
    Von partykiller
    wer weiß?! vielleicht wird der sechste Teil (das ist der mit den Estern, oder?) auch noch mal umgesetzt.Wenn man FF…
    Von Bouncie
    lieber teil VI ^...hätte halt lieber nummer 6 (jap.) als remake...ist meiner meinung nach bis dato das BESTE FF…
    Von Lord
    ein bisschen anders Square wurde modern und Nintendo blieb in der Vergangenheit.Irgendwann war Final Fantasy deshalb…

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Die Zwerge Release: Die Zwerge EuroVideo Bildprogramm GmbH , King Art
    Cover Packshot von Candle Release: Candle Daedalic Entertainment
    • Es gibt 4 Kommentare zum Artikel

      • Von partykiller Moderator
        wer weiß?! vielleicht wird der sechste Teil (das ist der mit den Estern, oder?) auch noch mal umgesetzt.
        Wenn man FF 1+2 als Origins auf der PS One rausbringt und danach auf dem GBA, dann kann ich mir vorstellen, dass die jetzt auch die anderen Teile nochmal auf die Handhelds umsetzen, da sich diese offensichtlich als dankbare Plattformen erwiesen haben.
      • Von Bouncie
        lieber teil VI ^...hätte halt lieber nummer 6 (jap.) als remake...ist meiner meinung nach bis dato das BESTE FF überhaupt ... und nen bissi überholt wäre es sogar nen kaufgrund für nen ds

        - meiner meinung nach 
      • Von Lord Erfahrener Benutzer
        ein bisschen anders Square wurde modern und Nintendo blieb in der Vergangenheit.

        Irgendwann war Final Fantasy deshalb nicht mehr machbar auf Nintendossystemen.

        Und naja Square ist beim besseren geblieben.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
921746
Final Fantasy III
Final Fantasy III DS: Neue Details bekannt
http://www.gamezone.de/Final-Fantasy-3-Spiel-120/News/Final-Fantasy-III-DS-Neue-Details-bekannt-921746/
29.10.2005
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2005/10/ff3_thumb002.jpg
news