Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Final Fantasy V Advance im Gamezone-Test

    Erneute Umsetzung eines Square-Klassikers und wieder kann das ursprüngliche Konzept trotz Schwächen begeistern.

    Nintendo und SquareEnix laden mal wieder zur konventionellen Retroschlacht auf dem GameBoy Advance ein und servieren dem geneigten Rollenspieler ein ganz klassisches, und dennoch mit damals neuen Ideen geladenes "Final Fantasy". Der fünfte Teil der Erfolgsserie erschien ursprünglich auf dem Super Nintendo, sollte aber für die Europäer bis zur Anthology ein unverständliches Geheimnis in japanischer Sprache bleiben. Komplett lokalisiert und auf die unsere Verhältnisse angepasst, steht nun dank Nintendo "Final Fantasy V Advance" in den Händlerregalen und buhlt um die Gunst der GameBoy Advance Besitzer, aber vor allem auch Retroliebhaber.

    Final Fantasy V Advance Final Fantasy V Advance Dank der vier Kristalle Feuer, Wasser, Wind und Erde herrscht in der idyllischen Fantasywelt ein schützendes Gleichgewicht. Wohlstand und Friede durchziehen die Lande von Küste zu Küste, doch lange währt diese wunderschöne Konstellation nicht. In diesem Abenteuer werdet ihr schon recht früh mit der Ausgangssituation konfrontiert, welche zunächst ziemlich altbacken und vorhersehbar wirkt. Ein Komet steuert die Erde an und der Windkristall zersplittert, die Bedrohung naht und das Leben wird zur Qual. Schon während der ersten Spielminuten finden sich die ersten Helden, deren Beziehung sich im Verlaufe der Geschichte intensiviert. Ihr Schicksal hat sie zusammengeführt und dank unzähliger Geheimnisse in den Vorgeschichten der Charaktere entfaltet das Spiel später ein durchaus interessantes Potential an Erzählungen.

    Final Fantasy V Advance Final Fantasy V Advance Bartz Klauser ist ein verwaister und etwas forscher Junge, der die Welt auf eigener Faust zusammen mit seinem Chocobo Boko durchreist. Er trifft schon zu Beginn auf Lenna Charlotte. Die herzensgute und sanftmütige Prinzessin Tycoons ahnt Schlimmes und hofft, dass ihrem Vater nichts geschehen ist. Deshalb begibt sie sich auf die gefahrvolle Suche nach ihrem Familienmitglied, denn ihr Vater wollte die Geschehnisse um den Windkristall erforschen. Ebenfalls schon in der anfänglichen Party vorzufinden ist der alte Greis Gulaf Doe. Trotz seiner schrecklichen Amnesie fühlt er sich einer Bestimmung hingezogen und möchte den anderen Beiden beistehen. Er ist trotz seines Alters ein begnadeter Kämpfer und somit äußerst hilfreich. Zusammen machen sie sich auf den Weg, um das Geheimnis der Kristalle zu lüften und im Verlaufe der Story die Welt zu retten. Kurz nach Reiseantritt gesellt sich noch Kapitän Faris Scherwiz der illusteren Truppe hinzu und komplettiert die Kämpferriege als kompromissloser Pirat.

    Final Fantasy V Advance Final Fantasy V Advance Unter den Kritikern heißt es trotz der teils tiefgründigen Hintergründe und Geschichtsverwirrungen, dass der Plot zu "Final Fantasy V" nicht an die großen Erfolge der Serie anknüpfen kann. Dem kann man durchaus ein weinig zustimmen. Viel zu durchschaubar und allzu klischeehaft wirkt der Verlauf und sorgt dafür, dass es durchaus einige Längen im Spiel gibt. Besondern die ersten Stunden werden für den einen oder anderen Spieler sicherlich zur Qual werden, da hier einfach der nötige Pep fehlt und die Geschichte nicht richtig in Fahrt kommen möchte. Zum Glück werden die Schwächen im späteren Verlauf aber gemindert und der Spielspaß überwiegt.

    Nur mit Berufsausbildung zum Erfolg

    Final Fantasy V Advance Final Fantasy V Advance Bis zu vier kampfeswütige und rachesüchtige Mitmenschen stehen also auf dem virtuellen Schauplatz und lassen ihre Waffen, vor allem aber auch effektreiche Magie sprechen. Die schlagkräftigen Argumente werden wie für die Serie üblich erst dann ausgeteilt, wenn eine gewisse Wartezeit abgelaufen ist und der Spieler eine Wahl im schlicht gehaltenem Menü getroffen hat. In diesem stehen neben den normalen Waffenangriffen später vor allem auch die Spezialbefehle zur Verfügung, welche ein reichhaltiges Repertoire an Aktionen ermöglichen. Die seit vielen Jahren bekannten Formen und Namensbezeichnungen durchstreifen das komplette Spiel und somit dient auch hier die Phönixfeder der Wiederbelebung eines gefallenen Helden und die Potion dem Energienachschub, nachdem man die Gegenstände aus dem Inventar benutzt hat.

    Final Fantasy V Advance Final Fantasy V Advance Die große Besonderheit von "Final Fantasy V" basierte aber nicht auf irgendwelche Zauber und Beschwörungen. Auch die Waffen stellten schon nichts ungewöhnliches mehr dar. Seinen Charme und Tiefgang bezieht der Titel aus dem neu eingeführten und heute oftmals in etwas anderer Form angewandte Berufssystem. Jeder Charakter kann einen der weit über 20 Berufe annehmen und sich deren Eigenschaften zunutze machen. Ihr könnt die Helden in irgendwelchen Kampfkünsten unterrichten und sie zu Ritter, Ninjas, Samurais oder einfach auch Berserker machen, ihnen die magische Kunst in allen Farben und Formen beibringen, aber auch ziemlich ausgefallene Berufswege einschlagen. Darunter fallen eindeutig die Tierbändiger, Barden, Tänzer und Mimen. Gerade die Rollenspieler unter euch werden viele Klassen wieder erkennen, stellen sie doch heute in vielen anderen Spielen eine geradlinige Unterteilung für selbst erstelle Charaktere dar.

    Final Fantasy V Advance Final Fantasy V Advance Mit der Berufswahl ist es aber nicht getan, denn die Helden müssen sich erst einmal Fortbilden. Für jeden erlegten Gegner werden ihnen nicht nur übliche und bekannte Erfahrungspunkte für den Levelaufstieg gutgeschrieben, sondern auch Fähigkeitspunkte angerechnet, welche nach und nach neue Aktionsmöglichkeiten erlauben. So kann der Dieb zum Beispiel den Feinden Gegenstände klauen, während ein Magier dank seiner Gabe auf verschiedenartige Formeln und Zauber zurückgreifen wird. Die Wahl des Berufes beeinflusst zumeist aber auch das komplette Verhalten der Kämpfertruppe, erfordert eine Umstrukturierung der Angriffsformation und vor allem neues Ausrüsten mit Gegenständen und Waffen, welche dem Arbeitsfeld angepasst sind. Sehr schön ist aber auch die Möglichkeit eines Berufswechsels. Alle bis dahin erlernten Fähigkeiten bleiben erhalten und ihr könnt durch die Mischung der Fähigkeiten einen ganz individuellen Charakter heranwachsen lassen. Trotz ihrer unbestreitbaren Vorteile ist bei mancher Fähigkeit aber auch Vorsicht geboten, denn unglückliche Kombinationen können sich dank einiger Wechselwirkungen aufheben oder gar schädlich für den Charakter sein. Zudem hat eine gute oder schlechte Wahl an Berufen auch Auswirkungen auf den Schwierigkeitsgrad. Wer geschickt ist, hat stets eine durchschlagskräftige Truppe beieinander - ein anderer wird aufgrund der Berufswahl ziemlich Schwierigkeiten bekommen.

  • Final Fantasy 5 Advance
    Final Fantasy 5 Advance
    Publisher
    Nintendo
    Developer
    Square Enix
    Release
    13.04.2007

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Superman Returns Release: Superman Returns Electronic Arts , DC Studios (UK)
    Cover Packshot von Eragon Release: Eragon Vivendi , Amaze Entertainment (US)
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
991278
Final Fantasy V Advance
Final Fantasy V Advance im Gamezone-Test
Erneute Umsetzung eines Square-Klassikers und wieder kann das ursprüngliche Konzept trotz Schwächen begeistern.
http://www.gamezone.de/Final-Fantasy-5-Advance-Classic-126/Tests/Final-Fantasy-V-Advance-im-Gamezone-Test-991278/
30.04.2007
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2007/04/Screenshot_Final_Fantasy_V_004.jpg
tests