Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Final Fantasy Crystal Chronicles: Ring of Fates im Gamezone-Test

    Ein gelungenes Action-RPG welches etwas umfangreicher ausfallen hätte dürfen.

    Viele Jahre hat es gedauert, bis endlich wieder ein Final Fantasy-Teil für eine Konsole von Big-N erschien, da die Rollenspielreihe aus dem Hause Square Enix schon seit etlichen Jahren im Konsolenbereich nur für Geräte aus dem Hause Sony auf den Markt kommen. Im Jahre 2003 bzw. 2004 in den USA und Europa hatte das Warten dann ein Ende und mit Final Fantasy Crystal Chronicles kamen auch Nintendo-Fans wieder in den Genuss eines Final Fantasy-Teils, der sogar exklusiv für den Gamecube auf den Markt kam. Der eine oder andere Käufer dürfte mit diesem Titel jedoch ein wenig enttäuscht worden sein, vor allem, wenn dieser ein klassisches japanisches Rollenspiel erwartete, wie man es von der Serie auch eigentlich gewohnt war. Final Fantasy Crystal Chronicles für den Gamecube war nämlich ein waschechtes Action-Rollenspiel, welches ganz klar für Mehrspielerpartien ausgelegt war. Daher gingen die Meinung bezüglich Final Fantasy Crystal Chronicles auch nicht selten auseinander und im Endeffekt kann man ruhigen Gewissens sagen, dass der Spin-Off von Square Enix Geschmackssache ist. Ein weiterer Teil der Spin-Off-Serie erschien nun unter dem Namen Final Fantasy Crystal Chronicles: Ring of Fates exklusiv für den Nintendo DS. Doch was bietet uns der neue Teil für den Handheld?

    Nach dem Einschalten des Nintendo DS wird wohl der eine oder andere Zocker mit offenem Mund vor dem Handheld sitzen. Euch erwartet nämlich eine absolut traumhafte Rendersequenz, welche für DS-Verhältnisse ein richtig großes Lob verdient hat. Aber auch ansonsten erwartet euch eine sehr schöne Grafik bei Final Fantasy Crystal Chronicles: Ring of Fates, aber dazu später noch mehr.

    Der Abenteuer-Modus

    Final Fantasy Crystal Chronicles: Ring of Fates Final Fantasy Crystal Chronicles: Ring of Fates Für Einzelspieler ist natürlich der Abenteuer-Modus am wichtigsten. In diesem schlüpft ihr in die Rolle des Jungen Yuri, der mit seiner Zwillingsschwester Chelinka und seinem Vater in einem kleinen hübschen Häuschen in einem überschaubaren Dorf lebt. Er geht oft mit seiner Schwester in die benachbarte Höhle und nimmt es dort mit allerlei Gegnern auf sich. Eines Tages wird jedoch sein Vater von einem unsympathischen Bösewicht getötet und Yuri trainiert hart um seine Schwester bei einem möglichen Erneuten Auftauchen von diesem Kerl beschützen zu können und natürlich auch um insgeheim irgendwann den Tod seines Vaters zu rächen. Doch genug der vielen Worte zu Story, denn wir möchten euch natürlich auch nicht zu viel verraten. Eins kann man zur Story allerdings auf jeden Fall sagen, sie ist am Anfang ein klein wenig langweilig und wenig spannend, aber nach ein paar Stunden mausert sich diese zu einer richtig genialen Hintergrundgeschichte und fesselt ungemein ans Spiel.

    Kampfgebiete voller Gegner warten auch euch

    Im Grunde kann man Fantasy Crystal Chronicles: Ring of Fates in zwei Abschnitte immer einteilen. Einmal die Städte und besondere Orte und dann die Dungeons. Während ihr in den Städten zum Beispiel einkaufen könnt, warten in den Dungeons natürlich allerlei Gegner auf euch und auch das Gameplay unterscheidet sich ein wenig. In den Dungeons könnt ihr nämlich mit der Waffe in aller Ruhe die Gegner bearbeiten oder auch Zauber wirken lassen und zudem Charaktere tauschen und so in die Rolle eines befreundeten Charakters schlüpfen.

    Final Fantasy Crystal Chronicles: Ring of Fates Final Fantasy Crystal Chronicles: Ring of Fates Das Gameplay selbst bietet euch eine actionreiche Echtzeit-Kost und so steuert ihr den jeweiligen Charakter direkt und führt auch alle möglichen Aktionen wie Springen oder Angreifen in Echtzeit aus. Für Spieler von rundebasierenden Rollenspielen mag dies anfangs vielleicht ein wenig ungewohnt sein, aber man gewöhnt sich wirklich sehr schnell an das actionreichere Gameplay. Das Spiel selbst spielt sich auf dem oberen Bildschirm des DS ab und auf dem Touchscreen sehr ihr hingegen die verfügbaren Charaktere und könnt mit dem Stylus einfach und direkt auf die Gegenstände in eurer Tasche zugreifen.

    Verschiedene Charaktere und eine dürftige KI

    Final Fantasy Crystal Chronicles: Ring of Fates Final Fantasy Crystal Chronicles: Ring of Fates Wie eben schon erwähnt könnt ihr jederzeit den Charakter wechseln und dies ist auch in vielen Situationen von Nöten, wenn ihr zum Beispiel die Fähigkeit eines Charakters bei einem Rätsel benötigt. Dies kann aber auch dann hilfreich sein, wenn ein Charakter besiegt und somit kampfunfähig ist und ihr mit einer anderen Figur weiterspielen könnt. Die Charaktere, die ihr gerade nicht steuert begleiten euch natürlich immer bei dem Abenteuer und folgen euch auf Schritt und Tritt und helfen auch dabei die Gegner zu plätten. Dies ist allerdings in der Praxis oftmals nicht so gelungen, wie es sich in der Theorie anhören mag. Die computergesteuerten Charaktere verhalten sich leider nicht immer so, wie man es sich wünschen würde. So bleiben diese zum Beispiel gerne mal bei Sprungpassagen hängen und können euch so nur bedingt folgen oder laufen einfach ziellos durch die Gegend. Auch beim Kampf gegen die Gegner könnten die nicht von euch gesteuerten Charaktere auch gerne mal ein wenig intelligenter reagieren und sind euch hin und wieder kaum eine Hilfe. Zwar könnt ihr mit einem Druck auf die L-Taste die Gegner zu euch rufen, wenn diese zur Abwechslung mal wieder auf Abwegen sind, aber dies funktioniert auch nicht immer und wenn diese an einem Hindernis hängen könnt ihr auf die Taste hämmern wie ihr möchtet. In diesem Fall hilft dann nur eines, zum jeweiligen Charakter wechseln und per Hand diesen weiterführen. Mit einer besseren Künstlichen Intelligenz würde der Abenteuer-Modus wahrscheinlich noch ein wenig mehr Spaß machen.

    Auch eine Onlineverbindung ist mit von der Partie

    Final Fantasy Crystal Chronicles: Ring of Fates Final Fantasy Crystal Chronicles: Ring of Fates Wie der hübsche und kleine blaue Hinweis auf der Verpackung schon verrät, bietet euch Final Fantasy Crystal Chronicles: Ring of Fates auch eine Onlineverbindung. Aber um die Freude ein wenig zu bremsen muss gleich gesagt werden, dass euch leider kein Onlinemodus geboten wird, in welchem ihr online mit anderen Spielern die Dungeons unsicher machen könnt. So gibt es lediglich die Möglichkeit Mogus zu tauschen. Mogu heißt einer der vielen Mogrys im Spiel und dieser lässt sich erfreulicherweise von euch stylen und daher könnt ihr ihm mit allerlei Hilfsmitteln ein neues Aussehen verpassen. Anschließend könnt ihr euer Werk an Freunde verschicken oder auch gestylte Mogus von Freunden empfangen. Mit Sicherheit kein umwerfender Onlinepart, aber immerhin ein ganz netter Zusatz.

  • Final Fantasy Crystal Chronicles: Ring of Fates
    Final Fantasy Crystal Chronicles: Ring of Fates
    Publisher
    Koch Media
    Developer
    Square Enix
    Release
    21.03.2008

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Rune Factory 3: A Fantasy Harvest Moon Release: Rune Factory 3: A Fantasy Harvest Moon Rising Star Games, Ltd. , Neverland Company
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
991753
Final Fantasy Crystal Chronicles: Ring of Fates
Final Fantasy Crystal Chronicles: Ring of Fates im Gamezone-Test
Ein gelungenes Action-RPG welches etwas umfangreicher ausfallen hätte dürfen.
http://www.gamezone.de/Final-Fantasy-Crystal-Chronicles-Ring-of-Fates-Spiel-147/Tests/Final-Fantasy-Crystal-Chronicles-Ring-of-Fates-im-Gamezone-Test-991753/
16.04.2008
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2008/04/screen1_large_19_.jpg
tests