Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Fired Up: 10 Jahre zu spät? - Leser-Test von scoopexx

    Fired Up: 10 Jahre zu spät? - Leser-Test von scoopexx Carmageddon Nachfolger?

    Bei Fired Up handelt es sich um einen Vertreter des wohl stumpfesten Genres überhaupt, nämlich des Action-Genres. Will man das Spiel genauer einordnen, wird es schon schwerer. Wie nennt man Games, in denen man mit Auto, Panzer oder was auch immer durch 3D-Areale fährt und dabei alles zu Klump schießt, was noch nicht zu Klump geschossen wurde? Car-Action? Race-Action? Oder benennt man es einfach nach einem der Urväter dieses Genres - Carmageddon? Letzteres trifft es wohl recht genau. Fired Up bietet dem Spieler ein Dauerfeuerwerk, wie man es höchstens am Tag des Jüngsten Gerichts erwarten müsste. Normalerweise würden Spiele, die sich in dieses Genre einordnen lassen, ohne Story auskommen, aber ganz ohne geht es eben doch nicht - zumindest haben sich die Entwickler das wohl gedacht und eine ebenso stumpfe, wie auch oberflächliche Geschichte um die Charaktere Addo, Isabel, Viktoria, Eric und Tim gespannt:

    Ein nicht weiter bezeichnetes, kleines westeuropäisches Land wird von einer ebenso wenig näher bezeichneten, benachbarten Supermacht angegriffen und überrollt. Die Eiserne Lady, die Regentin der Supermacht, macht ihrem Namen alle Ehre und regiert das neu hinzugewonnene Territorium mit Eiserner Faust. Überall bilden sich allerdings kleine Widerstandsgruppen, die mit dieser misslichen Lage alles andere als einverstanden sind - unter anderem die Gruppe unter der Führung von Addo, einem Ölmilliardärssohn aus Ghana. Die Mission des Spielers sollte somit wohl klar sein: Der Eisernen Lady einen Tritt in ihren Metallarsch zu verpassen.
    Wer jetzt denkt, dass ich eine verkürzte Version der Vorgeschichte geschrieben habe, irrt. Mehr gibt es tatsächlich an diesem Punkt nicht zu berichten - und das ist vielleicht auch gut so, denn für grundloses Geballer braucht man keine lange Story... Wünschenswert wäre allerdings zumindest eine bessere Auslastung der PSP- Hardware bei der Präsentation der Vorgeschichte gewesen. Standbilder und ein wenig Text sind heutzutage einfach zu wenig.

    Gameplay
    Das Spiel selbst besteht aus überschaubaren 3 Levels und einem Boss-Endgegner. Logischerweise beträgt die Gesamtspielzeit somit für einen einigermaßen geübten Spieler kaum länger als 3-4 Stunden. Dieses Manko kann auch der Mehrspielermodus nicht ausgleichen, an dem bis zu acht Spieler gleichzeitig gegeneinander antreten können und für den es immerhin kostenlose Downloads auf www.yourpsp.com gibt. Selbst, wenn man versucht, 100% des Spiels zu schaffen, wird dies kaum länger als 6-7 Stunden dauern.

    Man startet bei Spielbeginn direkt in die Action. Sofort rollen schon die ersten gegnerischen Jeeps auf einen zu, um dem Protagonisten den Garaus zu machen. Wahlweise mit der MG bzw. Standartkanone, für die man in jedem Fahrzeug unendlich Munition hat oder mit Spezialwaffen, die man erst auflesen muss, gibt man den ständig anrollenden Gegnern Saures. "Ständig anrollend" ist dabei wörtlich gemeint: Kaum hat man einen Bad Guy besiegt, kommt der nächste bereits auf einen zu - wirkliche Pausen gibt es bei Fired Up also nicht, was durchaus auch mal nerven kann. Die gegnerische KI ist ebenso kein Grund für Freudensprünge. Zwar können einen die Baddies recht hartnäckig durch das ganze Level verfolgen, im direkten Kampf fahren sie aber schon mal ganz gerne grundlos gegen irgendwelche Hindernisse und stehen sich gegenseitig im Weg.

  • Fired Up
    Fired Up
    Publisher
    Sony Computer Entertainment
    Release
    01.03.2005
    Leserwertung
     
    Meine Wertung
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 05/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 05/2017 SpieleFilmeTechnik 04/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1005316
Fired Up
Fired Up: 10 Jahre zu spät? - Leser-Test von scoopexx
http://www.gamezone.de/Fired-Up-Spiel-232/Lesertests/Fired-Up-10-Jahre-zu-spaet-Leser-Test-von-scoopexx-1005316/
21.11.2006
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2004/12/Firedup_6.jpg
lesertests