Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Formel Eins Championship Edition: Grünes Licht für den Gp von Sony: - Leser-Test von Rainer-Unfug

    Formel Eins Championship Edition: Grünes Licht für den Gp von Sony: - Leser-Test von Rainer-Unfug Seit 1996, als das erste offziell FIA Lizensierte Formel 1 Spiel unter dem Namen "Formula 1" von Sony in zusammenarbeit mit Psygnosis Limited für die Plasytation herauskam, bescherrte Sony den Formel 1 Fans jedes Jahr aufs neue einen neuen Teil der erfolgreichen Rennserie für ihre Konsolen.
    Im ersten Teil steuerte der Spieler die Autos der Sasion 1995 auf dem heimischen Fernseher; seither hat sich viel um Sonys Rennspiel rund um die Königsklasse getan.

    Wir schreiben den 23. März 2007, die Formel 1 Sasion 2007 hatte gerade erst begonnen, als die Playstation 3, sowie "Formula One: Championchip Edition" auf dem Europäischen Markt erscheinen. Damit ist das Spiel eines der ersten für Sonys Next-Gen Konsole in Europa.

    Es waren noch keine 6 Monate vergangen, nachdem der siebenmalige Formel 1 Weltmeister Michael Schumacher seine Rente antratt, da holte Sony ihn auch schon für ihr Formel 1 Debüt auf der Playstation 3 zurück ins Cockpit. Der Grund;- diesesmal hatte Sony es nicht fertig gebracht für den Einstieg ihrer Next-Gen Konsole einen neuen Formel 1 Titel zu kreieren, was zur Folge hatte, dass sich alle Formel 1 Liebhaber mit einer Update-Version des Vorgängers "Formel 1 2006" zufrieden geben mussten, welches es bereits auch schon für die PS2 gab.
    Wenig Änderrungen und veraltete Autos und Fahrer stehen also in der Startaufstellung zum GP von Sony.
    Wie auch in der PS2 Fassung, kämpfen hier alle Teams und Fahrer auf den 18 origianl Strecken der Saison 2006 um die Wetmeisterschaftskrone der Fahrer;- und Konstrukteurswertung. Man kann also auch mit Michael Schumacher im Ferrari, oder einem gewissen Juan Pablo Montoya im McLaren Mercedes seine Runden drehen, obwohl dieser bereits im Juli 2006 seinen Rücktritt aus der Formel 1 bekannt gab und durch den Testpiloten Pedro de la Rosa ersetzt wurde.
    Dies wirkte auf eingefleischte Formel 1 Fans leicht entäuschend, da viele das Spiel bereits auf der PS2 gespielt hatten und mit dem Spiel "Formula One: Cahampionchip Edition" auch nicht die aktuelle Formel 1 Saison 2007 imitieren konnten.

    Doch Blueray und HD Technologie sei dank, haben die Entwickler von SCE Studio Liverpool es geschafft, das Spiel in einer atemberaubenden HD Grafik darzustellen und mit einem Gänsehaut erregendem Sound zu versehen, was das altbekannte Spiel in einem völlig neuen Glanz erscheinen lässt. Waren auf den Chasis der PS2 Version noch einzelne Ecken und Kanten zu finden, wodurch das Auto teilweise unscharf wirkte, so konnte man auf der PS3 Version jetzt Echtzeig-Spiegelungen auf den Lack erkennen, die u.a. den Lichtwechsel deutlicher machen. Ausserdem hat man die regungslosen bunten Pixel auf den Tribühnen, durch erkennbare Zuschaer ausgetauscht, die auf den Rängen für eine gute Atmosphäre sorgen.
    Wenn sich auch inhaltlich nicht allzuviel zum Vorgänger getan hat, ist die HD Grafik zumnidest eine kleine Entschädigung dafür, dass der Spieler sich mit den Autos, Strecken und Reglement des Vorjahres zufrieden geben muss. Vorallem die Regenrennen sind wahrhafte hingucker. Die Regentropfen, die auf das Visier tropfen, sowie die Gisch des Vordermannes erschweren dem Spieler die sicht auf die Strecke und kommenden Kurven, was aber für ein absolut reeles Fahrvergnügen sorgt. Zumahl wenn man sich nach Abschluss des Rennens nochmal die Wiederholung ansieht, erkennt man erst, wie realistisch die Regenschlachten aussehen.
    Aber nicht nur die Sicht erschweren dem Spieler ein erfolgreiches Regenrennen zu fahren, auch das Fahrverhalten des Boliden verändert sich und kann auch schonmal dazu führen, dass der Spieler sich aufgrund einer zu rasanten Fahrweise dreht. In Sachen Wetterverhältnisse haben sich die Entwickler auch etwas einfallen lassen, wenn die Wetterumschläge und Zustände auch ab und an zur Übetreibung neigen. So kann es bspw. sein, dass der Spieler bei einer vollen Renndistanz öfters die Box ansteuern muss, um sich neue Reifen aufziehen zu lassen, welche den Witterungsverhältnissen auf der Strecke gewachsen sind. Ein anderes Beispiel dafür ist, das man im Modus Zeitrennen gegen eine tiefsitzende Sonne anfährt und auch oft vor Kurveneingängen geblendet wird, was zur Folge haben kann, dass man die Kurve falsch einschätzt und somit im Kiesbett landet. Eine Streckenkentniss ist bei Regen, oder bei Zeitfahren sehr von Vorteil!

  • Formel Eins Championship Edition
    Formel Eins Championship Edition
    Publisher
    Sony Computer Entertainment
    Release
    23.03.2007

    Aktuelle Rennspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von WRC 5 Release: WRC 5
    Cover Packshot von Ride Release: Ride Milestone
    Cover Packshot von MotoGP 14 Release: MotoGP 14 Milestone
    Cover Packshot von Motorcycle Club Release: Motorcycle Club Bigben Interactive , Kylotonn Games
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1007841
Formel Eins Championship Edition
Formel Eins Championship Edition: Grünes Licht für den Gp von Sony: - Leser-Test von Rainer-Unfug
http://www.gamezone.de/Formel-Eins-Championship-Edition-Spiel-2171/Lesertests/Formel-Eins-Championship-Edition-Gruenes-Licht-fuer-den-Gp-von-Sony-Leser-Test-von-Rainer-Unfug-1007841/
15.10.2008
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2006/09/PSZone_1006_Formel_1_2006_02.jpg
lesertests