Gamezone - Die Community von Spielern für Spieler!

Forza Horizon (X360)

Release:
26.10.2012
Genre:
Rennspiel
Publisher:
Microsoft

Forza Horizon im Gamezone-Test: Ein Festival für die Sinne

25.10.2012 10:00 Uhr
|
Neu
|
Wäre es nicht cool, reich zu sein und den ganzen Tag damit verbringen zu können sich in teuren Superschlitten unter der Sonne Colorados mit den anderen reichen Jungs und Mädchen Rennen zu liefern, während man coole Musik hört und es sich einfach gut gehen lässt? Klar, wäre das cool, aber da keiner von uns 50 Supercars in der Garage stehen hat und wir auf ganz konventionelle Art und Weise unser täglich Brot verdienen müssen, gibt es Forza Horizon! Wir haben die schwere Aufgabe übernommen und uns in die teuersten Autos der Welt gesetzt, um zu checken wie cool die Welt voller Luxusschlitten und ausschließlich junger Menschen wirklich ist.

Forza Horizon (11) Forza Horizon (11) [Quelle: Microsoft] Forza Horizon lässt sich schnell beschreiben, denn es bietet im Grunde nichts Neues, sondern bediente sich bei erfolgreichen Formaten, wie Most Wanted, DiRT und Test Drive Unlimited, reicherte das Ganze mit einer kräftigen Portion Forza DNA an und verpackte es in einen wunderbar glänzenden Traum aus Freiheit und Abenteuer. Doch weil gute Dinge immer mehr sind als nur die Summe ihrer Teile, ist Forza Horizon etwas Einzigartiges geworden, das man sich als Autonarr und Xbox-Spieler keinesfalls entgehen lassen sollte.

Eine Welt voller jungen Menschen, teurer Autos und cooler Musik

Forza Horizon (2) Forza Horizon (2) [Quelle: Microsoft] Der ganze Spaß beginnt mit einem VW Corrado und einem schnellen Sprint zur Mitte der virtuellen Welt von Forza Horizon. Dort nämlich ist die Rennzentrale angesiedelt und im Radio haben wir erfahren, dass die letzten Bändchen die zur Teilnahme am Horizon Festival berechtigen auf ihre Fahrer warten. Natürlich können wir uns das letzte gerade noch sichern und ab sofort dreht sich alles nur noch um schnelle Autos, Straßenrennen, Ruhm und Geld. Mit Erhalt des ersten Bändchens werden die entsprechend farbig markierten Rennen auf der Map zugänglich. Im Laufe des Spiels erhalten wir immer weitere Bändchen und so Zugang zu weiteren Rennen. Meist handelt es sich dabei um klassische Etappen- oder Rundrennen, es gibt aber auch ausgefallenere Veranstaltungen, wie das Rennen gegen ein Flugzeug, einen Heißluftballon oder einen Hubschrauber. Zudem treffen wir auch auf die Platzhirsche des Festivals, die eine Niederlage nicht so einfach hinnehmen und uns zu spannenden Duellen herausfordern. Nicht dabei vergessen dürfen wir die Schaurennen, die sich zwar nicht auf unser Ranking im Festival auswirken, bei denen es aber tolle Autos zu gewinnen gibt. Maximal allerdings sind immer nur acht Fahrer an einem Rennen beteiligt, die mal auf abgesperrten Rundstrecken und mal mitten im Verkehr stattfinden, wobei es dann die aufgestellten Checkpoints zu erwischen gilt. Witzig dabei ist, dass es nicht nur PKWs auf der Straße gibt, auch Busse und LKWs begegnen uns dort.

Forza Horizon (3) Forza Horizon (3) [Quelle: Microsoft] Da die Rennen an den verschiedensten Stellen auf der geschätzt 20 x 20km großen Map stattfinden, in deren Mitte sich die Rennzentrale befindet, wo auch der Autohändler, die Werkstatt, die Lackiererei usw. angesiedelt sind, muss man mitunter ein paar Kilometer zurücklegen, um sie zu erreichen. Damit dies aber nicht in Arbeit ausartet, haben sich die Entwickler Einiges einfallen lassen. Zum einen nämlich gibt es diverse Außenposten, die bieten uns nicht nur eine Schnellreisemöglichkeit, dort können wir auch unser Fahrzeug wechseln, es aufrüsten und umlackieren. Auch die speziellen PR-Herausforderungen warten dort auf uns. Derweil aber sind die Fahrten zu den Rennen durchaus sinnvoll, weswegen man sie sich eigentlich nicht entgehen lassen sollte. So sind auf der gesamten Map insgesamt 100 Werbeschilder verteilt und je mehr wir davon zerstören, desto mehr Rabatt bekommen wir in der Werkstatt. Dazu erhalten wir während der Fahrt für jede Art riskantes Manöver Punkte, die uns beim Aufstieg helfen. Es lohnt sich richtig so knapp als Möglich am Gegenverkehr vorbeizuschrammen, möglichst hohe Sprünge hinzulegen oder mit dem Wagen zu driften. Zudem können wir auf den Straßen herumfahrende Rivalen jederzeit zu einem Rennen herausfordern, was besonders cool umgesetzt wurde. Denn quasi on the fly werden diese Duelle gestartet und verkürzen einem die Wege zu seinem Ziel auf angenehme Art und Weise.

02:07
Forza Horizon - Stylischer Launch-Trailer zum Rennspiel
Für die Verwendung in unseren Foren:


Die sozialen Komponenten

Forza Horizon (6) Forza Horizon (6) [Quelle: Microsoft] Playground Games und Turn 10 haben aber auch eine Menge "sozialer Komponenten" in den Singleplayer gepackt. Auf der Map sind dutzende Radarfallen aufgestellt die uns nicht nur sofort die geblitzte Geschwindigkeit anzeigen und ob wir damit unseren eigenen Rekord schlugen, per Knopfdruck können wir uns auch sofort anzeigen lassen, wo wir damit im Vergleich mit unseren Freunden, Clubmitgliedern oder der Welt stehen. Dasselbe gilt für die Speed Zones, wobei es sich einfach um zwei Radarfallen hintereinander handelt und die erreichte Durchschnittsgeschwindigkeit gewertet wird. Ebenfalls eine soziale Komponente stellen die Herausforderungen nach den Rennen dar. Wenn möglich wird uns dabei ein Teilnehmer aus unserem Freundeskreis angeboten, wenn nicht, jemand der einfach etwas besser war als wir, so dass man eigentlich immer eine Chance hat diese auch zu bestehen. Das Problem daran ist viel eher, dass man diese Herausforderungen mit dem Fahrzeug fahren muss, mit dem man das eben bestandene Rennen fuhr. Etwas fies dabei ist auch, dass einem der Herausforderer als Ghost eingeblendet wird, der einfach durch den Gegenverkehr durchfährt, während man selbst ihm ausweichen muss.

Forza Horizon (7) Forza Horizon (7) [Quelle: Microsoft] Wie schon erwähnt, gibt es auch wieder die aus Forza Motorsport 4 bekannten Autoclubs, samt der beliebten Clubgarage. Mitglieder eines Clubs können also ihre Autos in der Clubgarage unterstellen, so dass alle anderen dann Zugriff darauf haben. Sehr schön auch, dass man seine Designs aus FM4 importieren kann, zumindest die Mustervorlagen. Komplette Fahrzeug-Designs lassen sich leider nicht laden. Speziell in der Werkstatt, also beim Aufrüsten, Tunen und Lackieren werden sich FM4-Veteranen sofort Zuhause fühlen, denn hier stoßen wir direkt auf besagte Forza-DNA, alles sieht so aus wie gewohnt und bedient sich auch genau so. Ebenfalls direkt aus FM4 übernommen wurden die Leistungsklassen der Autos. Ganz anders hingegen hat man die Sache mit den Replays gelöst. Die gibt es zwar immer noch, man kann sich also eine Wiederholung des eben gefahrenen Rennens aus zig verschiedenen Perspektiven aus ansehen, auch Fotos zu schießen ist möglich, allerdings lassen sich die Replays nicht abspeichern. Stattdessen kann man bis zu 30 Sekunden lange Clips drehen, welche sich dann auf die Forza-Server hochladen lassen, auf Wunsch auch in der vollen HD Auflösung.

Forza Horizon (8) Forza Horizon (8) [Quelle: Microsoft] Noch gar nicht erwähnt habe ich die illegalen Straßenrennen in Forza Horizon. Zugegeben, ich kann mir nicht vorstellen, dass es legal ist auf öffentlichen Straßen Rennen zu veranstalten, trotzdem gibt es ab vom Festival auch noch besagte illegale Rennen, die sich nicht auf unser Ranking im Festival auswirken und bei denen es alleine ums Geld verdienen geht. Die Teilnahme daran lohnt sich wirklich, denn hier verdient man etwas mehr als bei den anderen Rennen, allerdings gehen die Teilnehmer dort auch etwas rüder ans Werk und die Pisten laufen mitunter auch mal quer durch den Stadtpark. Hier wird eindeutig nach dem Motto verfahren, es ist völlig egal wie du ins Ziel kommst, es zählt nur wann du ins Ziel kommst. Allerdings muss man sich um die Schäden am Fahrzeug keine Sorgen machen, weder beeinflussen sie die Leistungsfähigkeit des Autos, noch muss man irgendetwas reparieren. Wer es sich nicht antun möchte, zusehen zu müssen wie der Spoiler seines millionenschweren Zondas den Abflug macht oder die Stoßstange seines Ferraris am Baum hängen bleibt, kann das optische Schadenssystem auch komplett ausschalten.

Redakteur
Moderation
25.10.2012 10:00 Uhr
Jetzt ist eure Meinung gefragt: Hier könnt ihr euren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar
Erfahrener Benutzer
Bewertung: 0
29.10.2012 21:10 Uhr
Kommt mir definitiv ins Haus, aber nicht zum Vollpreis. Aus Protest gegen die abartige DLC-Politik. Schon wieder monatliche Car-Packs? Mich reckts, wenn ich daran denke. Pfui, schämt Euch.
Nicht mit mir, Jungs!
Erfahrener Benutzer
Bewertung: 0
20.10.2012 18:07 Uhr
Zitat: (Original von maximus1911;1815592)
Geb ich Dir Recht, war vielleicht ein wenig zu explosiv.....aber du bist ja wirklich ein ewiger Nörgler *gg*. Aber ich entschuldige mich natürlich - sollte nicht wirklich "persönlich" sein - und nein, ich bin eigentlich gut gelaunt. Aber ein Game das ich selber…
Erfahrener Benutzer
Bewertung: 0
20.10.2012 15:35 Uhr
Zitat: (Original von ChefKoch D;1815568)
Huch was soll den hier diese Aufstachlung zur User Hetze?

Gute Sachen schreiben andere zu hauf ich hab mich nun mal auf die negativen Dinge fokussiert die durchaus übersehen werden, außerdem ist doch meine Sache wie ich meine Zeit hier auf GZ verbringe ich muss…