Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Frantix im Gamezone-Test

    Mit diesem kurzweiligen Puzzlespiel kann man ohne Probleme auch mal nur für ein paar Minuten seinen Spaß haben.

    Ihr wollt kurzweilige Spiele für Unterwegs, die sich auch mal schnell an einer Bushaltestelle oder in der U-Bahn spielen lassen? Titel, die ohne Teile eines Level nochmals machen zu müssen auch nach wenigen Minuten abschaltbar sind? Komplexe RPG-Abenteuer und umfangreiche Egoshooter sind in einer solchen Situation vollkommen unangebracht - das Knobelspiel "Frantix" dagegen erfüllt all die angesprochenen Kriterien. Es ist ein kurzweiliges Spiel, mit dem man sich ohne Probleme auch mal nur wenige Minuten beschäftigen kann. Ein Spiel für die 5-Minuten-Pause in der Schule also, doch kann es auch wirklich überzeugen?

    Frantix Frantix "Frantix" ist ein Rate- und Knobelspiel, welches aufgrund diverser herumstehenden und verschiebbaren Kisten stark an den alten Schinken "Sokoban" erinnert. Viel mehr hat der PSP-Titel mit dem betagten Klassiker aber nicht gemeinsam, sowohl das angestrebte Ziel als auch das Gameplay weichen stark voneinander ab. Ihr übernehmt die Rolle von der kleinen schnuckeligen Bear, dem starken und braunhaarigen Kaz, der edlen Uri oder des lustigen Außerirdischen Meeper - bis auf den Weltallbewohner verpassten die Entwickler den Figuren ein sehr japanisches Design. Leider wirkt sich die Wahl des Charakters nicht auf das Abenteuer selbst aus, weder haben die Helden unterschiedliche Fähigkeiten, noch wird das Spiel anderweitig beeinflusst. Trotz putziger Charaktere unterschiedlichster Herkunft gibt es kein Sterbenswörtchen bezüglich ihrer Vergangenheit - eine Geschichte wird man sicherlich nach einer Weile vermissen!

    Die knackigen Aufgaben

    Frantix Frantix Ziel eines jeden Levels ist es, die geforderte Anzahl an Edelsteinen aufzusammeln, welche quer über teils recht groß angelegte Labyrinthe verteilt sind. Zu Beginn sind die Schmuckstücke ohne Probleme schnell einkassiert und der Zauberspiegel, dienend als Ausgang, ist in greifbarer Nähe, das Denkvermögen wird aber recht schnell herausgefordert: Schnelle Reaktionen und ein wacher Kombinationsgeist sind gefragt, ansonsten überfordern euch die über 180 Welten relativ schnell. Um an die begehrten Edelsteine heran zu kommen, müsst ihr Feinden aus dem Weg gehen, diverse Schalter betätigen, vielen Fallen ausweichen und zu guter letzt auch jede Menge Kisten schieben. Mit letzteren gelangen die vier Helden oftmals an vorher unerreichbare Stellen, in dem sie eine Brücke über Wasser oder Lava bauen. Diverse Objekte und Wände hindern euch daran, die Hilfsmittel direkt ans Ziel zu schieben. Ihr müsst euch vorher oftmals genau überlegen, welcher Schritt zuerst getan werden muss, ansonsten ist die Lösung des Problems schnell versperrt und nicht mehr möglich - in einem solchem Moment hilft dann einzig allein ein Neustart der Aufgabe.

    Frantix Frantix Vom Hauptmenü aus habt ihr Zugriff auf die Level, welche durch euren Fleiß und massig gesammelter Edelsteine schon zur Verfügung stehen. Die über 180 Aufgaben verteilen sich auf einige wenige thematisch und optisch abwechslungsreiche Welten. In der Wüste habt ihr mit dem heimtückischen Treibsand zu kämpfen, am Meer fordert das Wasser die Nichtschwimmer heraus und im japanischen Dojo sorgen vor allem listige Feinde für eine hart zu knackende Nuss. Ihr habt übrigens weder die Möglichkeit, eure Gegner selber zu schlagen, noch könnt ihr durch Wasser schwimmen oder Lava überleben - in solchen Situationen müsst ihr gekonnt eure Umwelt einsetzen und Bomben wie auch Kisten oder Fässer nutzen. Ein Treffer und das Leben von Meeper sowie seinen Freunden ist verwirkt. Gleiches wiederfährt euch nachdem die Uhr auf Null gegangen ist, denn für jede Aufgabe bekommt ihr nur eine sehr geringe Zeitvorgabe, welche maximal wenige Minuten beträgt - manche Rätsel sind aber auch innerhalb weniger Sekunden schon gelöst und das jeweilige Level somit beendet. Gerade deswegen eignet sich der Titel auch bestens für eine kurze Runde am Bahnhof!

    Es fehlt einfach die Würze...

    Frantix Frantix Einige Dämpfer sorgen aber für eine knallharte Spaßbremse, welche vor allem bei einer länger andauernden Session stark greift. Die Steuerung der Athleten ist nicht gerade sonderlich positiv ausgefallen: Bear, Kaz, Uri und Meeper können mit dem Steuerkreuz oder dem analogen Stick über die Bildfläche bewegt werden, wobei die eingeschränkte Bewegungsfreiheit nur vier Laufrichtungen in einem bestimmten Raster erlauben. Wie von einer Tarantel gestochen huschen sie von einem Ende zum Anderen, da fällt es nicht gerade leicht, rechtzeitig die Kurve zu bekommen - oftmals landen durch die Hatz Kisten in Ecken, wo sie nie wieder heraus geholt werden können. Eine wirklich gelungene Übersicht verschafft das Menü leider auch nicht, ihr könnt zwar jede Welt anwählen und seht die Edelstein-Rekorde, ein wirklich informativer Stand der Dinge wird aber nur nach einer geschafften Mission angezeigt, inklusive des prozentualen Spielfortschrittes. Monieren kann man auch bezüglich des Schwierigkeitsgrades: Manche Rätsel sind äußerst knackig ausgefallen, andere dagegen eher weniger - ein kontinuierlich ansteigendes Niveau gibt es aber leider nicht, eher einen konjunkturellen Verlauf des Härtegrades.

    Frantix Frantix Auch technisch reizt das Spiel die Hardware nicht großartig aus: Das Geschehen wird aus einer leicht schrägen Ansicht dargestellt, die Grafik ist dennoch komplett in 3D gehalten. Gerät einer der Helden hinter eine Mauer oder Säule, so wird in einem Umkreis der Figur das Objekt leicht durchsichtig dargestellt. Es besteht auch die Möglichkeit, alles direkt aus der Vogelperspektive zu betrachten, verschlungene Wege erkennt ihr dadurch wesentlich besser, der Weitblick in die "Ferne" geht dadurch aber komplett verloren, so dass einige Wege und Feinde schnell übersehen werden. Die Ansicht ist nicht gerade optimal gelungen, was vor allem die dritte Dimension verbrochen hat. Insgesamt sind die Levels nett und abwechslungsreich gestaltet, mit Effekten und atemberaubenden Grafiken werden eure Augen aber nicht verwöhnt. Das Mauerwerk ist ausreichend bestückt, die Pflanzen beleben das Geschehen - mehr hat der Titel nicht zu bieten. Auch musikalisch wird nur allgemeine und schlichte Kost geboten, die nichts Herausragendes mit sich bringt.

    Was sind die ChubbChubbs?

    Frantix Frantix Erwähnenswert ist auf jeden Fall noch der vorhandene Kurzfilm "The Chubb Chubbs". Dieser vierminütige Animationsfilm ist was besonderes, fast gar schon eines der Highlights von "Frantix". Auch wenn das Spiel aufgrund einer fehlenden Story kaum etwas mit dem Film gemein hat, so werdet ihr einige der Level und vor allem den Helden Meeper in dem Streifen wiedererkennen - die Entwickler haben sozusagen einige Rätsel basierend auf dem Kurzfilm integriert. Die Jury von 2002 hatte mit der Auszeichnung dieses Streifens als "Bester Animations-Kurzfilm" durchaus recht behalten - in den vier Minuten bekommt ihr richtig spaßige Momente und unzählige Anspielungen, vor allem auf die Filmindustrie, zu sehen. Ich möchte nicht behaupten, dass dieser Animationsfilm den Kauf von "Frantix" rechtfertig, ihn aber durchaus attraktiver gestaltet!

    Frantix (PSP)

    Singleplayer
    6,9 /10
    Multiplayer
    -
    Grafik
    7/10
    Sound
    6/10
    Steuerung
    7/10
    Gameplay
    7/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Pro & Contra
    über 180 Aufgaben
    meist recht gelungene Rätsel
    die grauen Zellen werden definitiv beansprucht
    der Kurzfilm "The ChubbChubbs"
    die Figuren laufen zu schnell
    schlechte Menüführung
    sehr wechselhafter Schwierigkeitsgrad
  • Frantix
    Frantix
    Publisher
    Ubisoft
    Release
    06.12.2005

    Aktuelle Sonstiges-Spiele Releases

    Cover Packshot von Puzzle Chronicles Release: Puzzle Chronicles
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
990589
Frantix
Frantix im Gamezone-Test
Mit diesem kurzweiligen Puzzlespiel kann man ohne Probleme auch mal nur für ein paar Minuten seinen Spaß haben.
http://www.gamezone.de/Frantix-Spiel-2374/Tests/Frantix-im-Gamezone-Test-990589/
16.12.2005
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2005/12/frantix_01.jpg
tests