Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Frontschweine: Kampf der Borstentiere - Leser-Test von Ceilan

    Frontschweine: Kampf der Borstentiere - Leser-Test von Ceilan Es herrscht Krieg in der Schweinewelt. Sechs verschiedenen Völker von Borstentieren wie zum Beispiel die Stallinisten und die Piggys schlagen sich munter die Köpfe ein. Dabei sit jedes Volk (wie man schon am Namen „Stallinisten“ merkt) einer real existierenden Nation nachempfunden. So gibt es im Spiel etwa Russen, Briten und Deutsche. Die Soldaten aller verschiedenen Länder weisen jeweils Besonderheiten im Bezug auf Aussehen und Sprache auf. Bei den Fähigkeiten und auch der Bewaffnung gibt es aber keine Unterschiede zu beobachten. Alle Soldaten tragen darüber hinaus Uniformen, die am ehesten an den realen ersten Weltkrieg erinnern. Und auch die Namen der Anführer sind lustige abgeänderte Versionen von Namen berühmter Generäle und anderer „Kriegshelden“.
    Zu Beginn jeder Schlacht wird eine bestimmte Zahl tapferer Soldaten aus der eigenen Truppe ausgewählt. Obwohl die Missionsbeschreibungen eine gewisse Vielfalt an Aufgaben suggerieren, besteht das eigentliche Ziel trotzdem für gewöhnlich darin, jeden einzelnen Gegner auszuschalten. Wie im großen Vorbild „Worms“ hat der Spieler für jede seiner Figuren eine bestimmte Zeit zur Verfügung, in der zum Beispiel eine Marschroute festgelegt, eine Waffe gewählt und schließlich ein Angriff ausgeführt wird. Wenn ein Spieler seinen Zug beendet hat, ist der nächste an der Reihe. Es ist beim Angriff nicht nur wichtig, sich möglichst nah am Gegner zu positionieren und diesen dann mit Kugeln voll zupumpen. Man muss nämlich auch bei der Wahl der Waffen bedacht vorgehen. Ein einfaches Gewehr verursacht zum Beispiel nur einen Bruchteil des Schadens, den etwa Splitterbomben anrichten. Mit etwas Glück können geschickt platzierte Bomben außerdem sogar mehrere Feinde mit einem Schlag auslöschen. Besonders gut funktioniert das in der Nähe von Wasser. Die Schweine sind nämlich allesamt Nichtschwimmer, und wenn eines von der Wucht einer Explosion ins Wasser geschleudert wird, hat sein letztes Stündlein geschlagen.
    Eine weitere Gemeinheit kommt in Form von biologischen Kampfstoffen ins Spiel. Mit Hilfe von Schweinepest-Granaten kann im feindlichen Lager eine Epidemie ausgelöst werden.
    Nach jeder erfolgreich beendeten Mission darf der Spieler Orden an seine tapferen Helden verteilen. Durch diese Auszeichnungen steigen die Fähigkeiten auf einem bestimmten Gebiet. So können etwa Sanitäter ausgebildet werden, die ihren Kameraden auf dem Schlachtfeld medizinischen Beistand leisten. Als weitere Spezialisten kommen z.B. Spione hinzu, die sich besonders gut tarnen und damit vor den feindlichen Truppen verbergen können. Aufgrund dieser Verbesserungen wachsen einem die einzelnen Veteranen natürlich mehr ans Herz, als wenn sie einfach nur anonyme Soldaten ohne wichtige Erfahrungen wären.
    Wie auch in Worms fallen während des Kampfes Kisten vom Himmel, welche die Soldaten durch Medipacks und neue Munition unterstützen.
    Spieler, die die Kampagne hinter sich gelassen haben, dürfen ihr taktisches Geschick außerdem in einigen Szenarien unter Beweis stellen. Der Multiplayeraspekt ist dabei die größte Stärke von Frontschweine. Beim Überlisten der menschlichen Gegner kommt wie schon im Vorbild Worms große Schadenfreude und viel Spaß auf. Zusätzlich können mit einem Zufallsgenerator neue Karten geschaffen sowie mit individuellen Einstellungen an den Geschmack des Spielers angepasst werden. Dabei kann z.B. festgelegt werden, wie viele Kisten sich auf der Karte befinden sollen und so weiter.
    Technisch präsentiert sich Frontschweine recht solide. Es wird zwar keine absolute Traumgrafik geboten, die Charaktere gefallen aber durch die lustigen Details und ihr individuelles Äußeres. Die 3D-Ansicht ermöglicht außerdem ein besseres Ausnutzen von Geländevorteilen als es in einem 2D-Spiel möglich gewesen wäre. Auch die Bewegungen der Kampfschweine sind flüssig und stellen die Geduld lange nicht so sehr auf die Probe wie es zum Beispiel beim mühsamen Gekrieche der Würmer manchmal der Fall ist.
    Auch der Sound von Frontschweine ist annehmbar. Vor allem die lustige Sprachausgabe in verschiedenen Dialekten ist gelungen. Sonst gibt im Bezug auf die Musik keine großen Besonderheiten aber auch keine groben Patzer.
    Als Kritikpunkt muss aber die ziemlich schlechte künstliche Intelligenz der Computergegner genannt werden. Diese verhalten sich oft so dämlich, dass die Kampagne dadurch einen viel zu niedrigen Schwierigkeitsgrad bekommt. Deshalb wird man diesen Teil des Spiels viel zu schnell beendet haben. Zum Glück wird dieser Mangel durch den spaßigen Multiplayerteil wettgemacht. Wer aber mal keine Mitspieler findet, schaut bei Frontschweine etwas in die Röhre.
    Fazit: Frontschweine ist ein witziges Spiel im Stil des Klassikers Worms. Dank 3D-Ansicht
    und guter Sprachsamples kann das Game auch technisch überzeugen. Vor allem wer öfter mal mit Freunden zusammen spielt, wird an den lustigen Gefechten der Borstentiere großen Spaß haben. Alle Leute, die aber eher auf einen Einzelspielerpart Wert legen, dürften von der zu simplen Kampagne enttäuscht werden. Deshalb gilt für alle Playstationbesitzer mit spielendem Freundeskreis: zugreifen! Ihr könntet sonst einigen Spaß verpassen. Alle anderen sollten sich das Spiel vor dem Kauf erst einmal genauer ansehen.

    Negative Aspekte:
    schlechte künstliche Intelligenz

    Positive Aspekte:
    viel Spaß im Mehrspielerteil

    Infos zur Spielzeit:
    Ceilan hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    Frontschweine

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: Ceilan
    7.8
    Multiplayer
    -
    Grafik
    7/10
    Steuerung
    9/10
    Sound
    7/10
    Gameplay
    8/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    -
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • Frontschweine
    Frontschweine
    Publisher
    Infogrames Entertainment S.A. (F)
    Developer
    Infogrames Entertainment S.A. (F)
    Release
    06.07.2000

    Aktuelle Strategie-Spiele Releases

    Cover Packshot von Urban Empire Release: Urban Empire Kalypso Media GmbH
    Cover Packshot von Endciv Release: Endciv
    Cover Packshot von Frozen Synapse 2 Release: Frozen Synapse 2
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
994492
Frontschweine
Frontschweine: Kampf der Borstentiere - Leser-Test von Ceilan
http://www.gamezone.de/Frontschweine-Spiel-2658/Lesertests/Frontschweine-Kampf-der-Borstentiere-Leser-Test-von-Ceilan-994492/
01.11.2001
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2001/11/9819front.jpg
lesertests