Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Fussball Manager 06 im Gamezone-Test

    Ein durchaus ansprechender Fußballmanager mit zahlreichen und zum Teil schwerwiegenden Kinderkrankheiten.

    Am 6. Oktober war der Verkaufsstart von "Fussball Manager 06", der diesmal international im Rest der Welt als "Fifa Manager 06" antreten wird. Electronic Arts bringt die 2006er Version ihres Fußball Managers rechtzeitig in die Läden, denn im Frühjahr kommt mit dem neuen "Anstoss" die Konkurrenz auf den Markt. "2006er Version" ist dabei etwas ungerecht, denn bei "Fussball Manager 06" handelt es sich nicht um das übliche EA Sports-Update, sondern um ein mit viel Zeit und Aufwand fast rundum neu gestaltetes Spiel. Leider wurde der "Fussball Manager 06" nicht mehr in Köln entwickelt sondern aus Kostengründen in Kanada. Die typisch deutsche Note ist also verloren gegangen, war aber auch klar, denn Electronic Arts kann es sich auf Dauer nicht leisten für viel Geld ein Spiel nur für den deutschsprachigen Markt zu entwickeln. Außerdem wäre es tatsächlich schön, wenn ein paar Fans des Genres international dazu kommen würden.

    Fussball Manager 06 Fussball Manager 06 Was ist also neu an "Fussball Manager 06"? Zunächst einmal das absolut Offensichtliche, die Grafik-Engine: Für die Darstellung der einzelnen Fußballpartien wird nun im so genannten 3D-Match die technische Basis aus "UEFA Champions League 04/05" verwendet. Zudem wurden die einzelnen Spiel-Darstellungsmodi überarbeitet. Der Highlightmodus wurde mit der Option "Ganzes 3D Spiel" zusammengelegt und man kann nun in mehreren Stufen einstellen, ob man nur die Tore oder das ganze Spiel sehen will. Der wichtige Text-Modus dagegen wurde etwas abgespeckt. Dafür wurden etwa 4000 neue Textbausteine eingepflegt, so dass es theoretisch nicht mehr zu monotonen Aneinanderreihungen kommt. Nun kann auch im Textmodus die Ballposition das ganze Spiel über mitverfolgt werden. Besonders erfreulich ist, dass das Textfeld wieder vergrößert wurde, so dass man ohne Lupe endlich wieder alles lesen kann. Außerdem können alle Seitenlinienkommandos per Shortcut auch im Textmodus aktiviert werden. Man hat es bei "Fussball Manager 06" auch nicht versäumt neue taktische Möglichkeiten zur Spielbeeinflussung einzubauen: Von der Flankenhäufigkeit, Ziel der Flanken, Risiko beim Passspiel über das Stellen des Gegners bis hin zur Positionstreue können aufgeweckte Manager fast so ziemlich alles auf dem Spielfeld beeinflussen. Wir können nun auch ganz individuell für jeden Spieler sein Verhalten bei der Manndeckung einstellen und vor allem, wo diese auf dem Spielfeld aktiv wird. Auch dürfen wir einzelne Spieler bei Standards nach vorne gehen lassen oder ihnen befehlen einfach nur den Ball zu halten. Das 3D-Spiel selbst wurde weiter verbessert und erweitert. So gibt es nun Alleingänge mit Lupfern oder Umdribbeln des Torwarts, die Möglichkeit zu variablen Standardsituationen, Vorteilssituationen und vieles mehr. Bei "Fussball Manager 06" sollte kein Spielzug mehr dem anderen gleichen, die Vielfalt ist einfach gigantisch.

    Fussball Manager 06 Fussball Manager 06 Das Herzstück aller Neuerungen bei "Fussball Manager 06" ist das neue Stärkesystem. Dieser Teil ist der erste in der Reihe, der bei der Berechnung der Resultate vollkommen auf die Fähigkeiten der Spieler setzt. Zwar wird weiterhin eine Gesamtstärke des Teams angezeigt, nur hat diese keinen Einfluss mehr auf das Endergebnis. Dazu wurden die Spielerfähigkeiten auf 42 Stück erweitert, darunter die Evergreens des Genres, wie Schusskraft, Schnelligkeit oder Kopfballstärke, gerade bei den mentalen Eigenschaften ist einiges hinzugekommen. Die Stärke der einzelnen Eigenschaften liegt irgendwo zwischen Null und 99. Außerdem wurden den Spielern bestimmten Spielertypen, wie etwa Libero, Dribble, Spielmacher oder Sturmtank zugewiesen. Dabei orientierte man sich an den reellen Gegebenheiten, so dass ein Luzio den Spielertyp Libero zugewiesen bekommen hat, der bei jeder Gelegenheit ausnutzt in die freien Räume vorzustoßen.

    Fussball Manager 06 Fussball Manager 06 Die zweite besondere Neuerung bei "Fussball Manager 06" ist das MAT, das Match Analyse Tool. Mit diesem netten kleinen Helferlein können wir jede Partie im Nachhinein bis auf die kleinsten Details analysieren. Neben den umfangreichen allgemeinen Statistiken zum Spiel, erhalten wir so auch einen genauen Überblick über die Leistungen jedes einzelnen Spielers. So können wir überprüfen zu welchem Spieler unser Spielmacher die meisten Pässe abgespielt hat oder warum die Pässe von unserem linken Flügelflitzer nie ankommen. Die Frage wer, wann, wen gefoult hat lässt mit dem Match Analyse Tool prima beantworten. Es bleibt praktisch keine einzige Frage offen. All diejenigen, die immer noch irrtümlich glauben, Fußball hätte etwas mit Statistik und Stochastik zu tun, befinden sich definitiv im Paradies. Wesentlich interessanter ist die Analyse der Laufwege und der Dauer des individuellen Ballbesitzes vor Abgabe oder Verlust. Leider hat das Match Analyse Tool ein großes Manko, denn es lässt sich nur nach einem 3D Spiel nutzen, dann kann man sich auch das ganze Spiel noch einmal in der 2D Darstellung ansehen.

    Fussball Manager 06 Fussball Manager 06 Neben diesen beiden Verbesserungen hat sich bei "Fussball Manager 06" auch in Sachen Präsentation einiges getan: Die Darstellung des Spiels ist deutlich nüchterner geworden, zum Glück aber auch übersichtlicher. Endlich wurde die rechte Maustaste mit einer Popup-Funktion belegt. Fährt man mit der Maus auf einen bestimmten Spieler und klickt rechts, wird prompt ein weiteres Menü angezeigt, in dem alle wichtigen Funktionen enthalten sind, wie zum Beispiel Spielerstärken oder Vertrag verlängern. Die alte Informationsquelle, die Zeitung ist bei "Fussball Manager 06" rausgeflogen, dafür gibt es eine deutlich größere Webpage mit allen wichtigen Informationen. Es werden um die 5000 verschieden Berichte angeboten. Daneben enthält die Seite auch die aktuellen Statistiken und sonstige interessante Daten, wie zum Beispiel die aktuellen Spielergeburtstage. Als eher verwirrendes zusätzliches Feature gibt es außerdem die Gerüchteküche, in der man allerlei Skurriles erfahren kann aber zum Glück nicht muss. Auf der Webpage finden wir auch endlich die Elf des Jahres und die Elf des Tages wieder. Um bei wiederauferstandenen Features zu bleiben: Die Gegenüberstellung steht bei der Mannschaftsaufstellung vor dem Spiel wieder zur Verfügung, so dass man endlich nicht mehr blind seine Spieler positioniert. Eine Überarbeitung haben auch die Trainingslager und Jugendcamps erfahren. Etliche neue Orte sind hinzugekommen und es wurde noch mehr Wert auf landestypische Besonderheiten gelegt. Auch bei den bekannten Scouts hat sich bei "Fussball Manager 06" etwas getan. Schickt man die dienstbaren Geister los, kommen sie nun mit umfangreichen Berichten über Spieler und gegnerische Vereine zurück. Besonders für die Analyse des nächsten Gegners sind die Jungs einfach prima, den so lassen sich alle wichtigen Daten einsehen und die Mannschaftsaufstellung geradezu militärisch planen. Ein eher nebensächliches Feature, die Gespräche mit der Presse, wurden etwas aufgewertet, so geben auch andere Manager ihre Kommentare zum Spielgeschehen oder sonstigen Themen ab. Man selbst hat die Möglichkeit der Presse zu selbst gewählten Themen seine Meinung kundzutun. Eventuelle Vorhersagen über Spielergebnisse werden im Saisonverlauf dann auch ausgewertet und kommentiert.

    Fussball Manager 06 Fussball Manager 06 Bei "Fussball Manager 06" haben die Entwickler endlich Erbarmen gezeigt und sich ein wenig der CPU-KI angenommen. So spielen die Vereine nicht andauernd nur 4-3-3, sondern orientieren sich stärker am verfügbaren Spielermaterial. Insgesamt agiert die KI deutlich intelligenter, gerade hinsichtlich der finanziellen Aspekte. So schmeißen die CPU-Vereine nicht mehr mit dem Geld nur so um sich oder blähen ihre Kader unnötig auf. Bei den Finanzen unterstützt "Fussball Manager 06" aber auch die menschlichen Spieler. Es gibt nun eine Art Kalkulationshilfe, mit der die Finanzplanung vereinfacht wird. Die letzte wirklich wichtige Neuerung bei "Fussball Manager 06" ist die Möglichkeit jetzt auch einen Verein im laufenden Spiel zu gründen. Diese ist dann aber abhängig vom Privatvermögen des Managers. Ansonsten wurde nur am Umfang gebastelt: Es stehen ganze 68 Ligen aus 38 Ländern mit sämtlichen Originaldaten im Angebot. Dabei enthält "Fussball Manager 06" nun mehr als 6.000 Photographien von Spielern. Wer will, kann recht einfach weiteres Bildmaterial hinzufügen. Hinzu gekommen sind noch lokale Wettbewerbe und um die 10.000 weiteren Orten. Es sollte wirklich niemand behaupten, die Jungs von EA Sports hätten sich nicht ins Zeug gelegt.

  • Fussball Manager 06
    Fussball Manager 06
    Publisher
    Electronic Arts
    Developer
    Electronic Arts
    Release
    06.10.2005

    Aktuelle Simulation-Spiele Releases

    Cover Packshot von Landwirtschafts-Simulator 17 Release: Landwirtschafts-Simulator 17 Focus Home Interactive , Giants Software
    Cover Packshot von Into the Stars Release: Into the Stars
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
990443
Fussball Manager 06
Fussball Manager 06 im Gamezone-Test
Ein durchaus ansprechender Fußballmanager mit zahlreichen und zum Teil schwerwiegenden Kinderkrankheiten.
http://www.gamezone.de/Fussball-Manager-06-Spiel-2801/Tests/Fussball-Manager-06-im-Gamezone-Test-990443/
12.10.2005
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2005/10/fifa_manager06_02.jpg
tests