Gamezone - Die Community von Spielern für Spieler!

GTA 3 (PS2)

Release:
25.10.2001
Genre:
Action
Publisher:
Take-Two Interactive
Übersicht News(41) Tests(1) Tipps Specials Bilder(1) Videos Downloads

GTA 3: Ein Fest für Kleinkriminelle - Leser-Test von RGTDriver

26.01.2002 22:24 Uhr
|
Neu
|

GTA 3: Ein Fest für Kleinkriminelle - Leser-Test von RGTDriver [Quelle: Siehe Bildergalerie] Beim Starten des Spiels befindet man sich nach einer "kurzen" Ladezeit mitten in einer Ingame-Sequenz. In dieser seht ihr euch als Kleinkrimineller der dank eines Anschlages auf euren Gefangenentransport entfliehen kann. An dieser Stelle startet für euch das Leben als Kleinkrimineller...

Anfangen tut ihr, da ihr in der Stadt als Gangster noch nicht so bekannt seid mit kleinen Aufträgen à la Personen von A nach B befördern, oder Autos klauen. Eure Aufträge holt ihr euch bei den jeweiligen Parteien, die Liberty City unsicher machen. Da haben wir zum einen die Mafia, die Yakuzas, oder auch das Kolumbianische Kartell, welches euch allerdings erst im 2. Stadtteil begegnen wird. "Das Aufträge abholen" wird jeweils in einer nett anzusehenden Zwischensequenz, in der euch eure jeweilige Aufgabe erläutert wird, abgewickelt. Der große Vorteil an GTA3 besteht darin, dass es euch meist freisteht, wie ihr euren Auftrag erledigt. So ergeben sich verschiedene Lösungsmöglichkeiten für euren Auftrag, was den Spielspass und auch den Wiederspielwert nicht unerheblich steigert.
Nach und nach bekommt ihr immer komplexere und schwierigere Aufträge, die allerdings dann auch immer mit einer kräftigen Entlohnung für euch aufwarten. Mit dem Geld wiederum könnt ihr euch, wie wäre es anders zu erwarten, so richtig mit Waffen und Munition eindecken.
Insgesamt gibt es 10 verschiedene Waffen (ohne die bloßen Hände mitzuzählen!). Die Spannbreite reicht von der simplen Pistole, die ihr relativ schnell bekommt bis zum mächtigen Raketenwerfer. Allerdings kosten die kleinen Waffen (Pistole, Uzi etc.) auch deutlich weniger, als durchschlagende Waffen, die ihr zudem auch erst später im Spiel erhalten könnt.
Geld scheffeln ist aber natürlich nicht nur durch den erfolgreichen Abschluss einer Mission möglich. Es besteht nämlich die Möglichkeit durch "zivile", "legale" Aufgaben ordentlich Geld zu scheffeln. Dazu braucht ihr euch nur einen Feuerwehrwagen, ein Polizeiauto, ein Taxi oder einen Krankenwagen besorgen. Per Tastendruck aktiviert man dann die jeweiligen Spezialmissionen, die nicht nur ordenkllich Spass machen, sondern auch bei euch für einen prall gefüllten Geldbeutel sorgen.
Des weiteren wurden etliche weitere kleine "Spielchen" eingebaut. Ihr könnt z.B. durch das Finden von sogenannten "Päckchen" Waffen frei Haus (in euer Versteck) geliefert bekommen. Diese Päckchen sind allerdings kreuz und quer in den 3 Stadtteilen versteckt und zwar im Regelfall an Orten, wo man nicht so oft vorbeikommt. Man muss also fleißig suchen gehen, was aber umso mehr Spass macht, da man sich auf die anschließende Belohnung (in Form einer neuen Waffe, die ihr nicht mehr bezahlen müsst) freut.
Geldverdienen ist aber auch noch durch spektakuläre Stunts mit einem Auto eurer Wahl möglich. Wer fleißig sucht findet Sprunghügel, die ihr zu spektakulären Stunts benutzen könnt. Diese werden euch dann (im Falle eines Unique Stunts) in Zeitlupe gezeigt, was ziemlich spektakulär aussieht und euch eine Menge "Kohle" einbringt.

Zu den Fakten:
Die Grafik, sowie die gesamte Präsentation des Spieles ist wegweisend. 9 nur deshalb, weil die Framerate des Spieles teilweise etwas einbricht. Dies mindert den Spielspass aber prinzipiell nicht, da es in der Hitze des Gefechtes sowieso nicht auffällt. Der Sound ist ebenfalls grandios. Allein schon die Idee mit den wählbaren Radiosendern verdient das Prädikat "super". An der Steuerung gibt es ebenfalls nichts auszusetzen. Geht sie doch leicht von der Hand und lässt sich in Grenzen sogar frei konfigurieren (verschiedene Kontroller-Einstellungen sind wählbar).

Fazit:
Wer sich dieses Meisterwerk entgehen lässt ist selbst Schuld. Selten zuvor konnte ein Spiel einen derart fesseln. Der Wiederspielwert ist durch die unterschiedlichen Lösungsmöglichkeiten eines Auftrages sehr hoch, was einem viele unterhaltsame Stunden garantiert.

Negative Aspekte:
Teilweise einbrechende Frameraten

Positive Aspekte:
Endliche Handlungsmöglichkeiten

Infos zur Spielzeit:
RGTDriver hat sich 100+ Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

Spielspaß Singleplayer

Wertung von:
RGTDriver

9.5
Gamezone
Spielspaß-Wertung
9/10
Spielspaß Multiplayer
-
Grafik
9/10
Steuerung
9/10
Sound
10/10
Gameplay
10/10
Moderation
26.01.2002 22:24 Uhr
Jetzt ist eure Meinung gefragt: Hier könnt ihr euren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar